Kalypso Media: Alle Marken und Assets der Pyro Studios übernommen, darunter Commandos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: Kalypso Media Group GmbH
Publisher: Kalypso Media Group GmbH
Alias: Kalypso

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kalypso Media übernimmt alle Marken und Assets der Pyro Studios, darunter auch Commandos

Kalypso Media (Unternehmen) von Kalypso Media Group GmbH
Kalypso Media (Unternehmen) von Kalypso Media Group GmbH - Bildquelle: Kalypso Media Group GmbH
Die Kalypso Media Group hat sich im Rahmen eines Asset-Deals alle Rechte an den Titeln der Pyro Studios gesichert. Die Rechte umfassen sowohl die Titel Commandos: Hinter feindlichen Linien, Commandos 2: Men of Courage, Commandos 3: Destination Berlin, Commandos: Strike Force, Imperial Glory und Praetorians als auch zukünftige Titel und potentielle Portierungen dieser Spiele-Reihen. Alle Marken gehen uneingeschränkt in das Eigentum von Kalypso Media über.
 
"Wir sind sehr stolz und fühlen uns außerordentlich geehrt, dass wir unserem Portfolio so große und erfolgreiche Marken wie Commandos, Praetorians oder Imperial Glory hinzufügen und weiterführen dürfen. Die Möglichkeiten, die uns diese Akquisition bietet, schaffen beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum unseres Unternehmens", kommentiert Simon Hellwig, Gründer und Global Managing Director der Kalypso Media Group.
 
Ignacio Pérez, Gründer von Pyro ergänzt: "Wir haben lange nach einem passenden Partner für die Weiterführung unserer Produkte und Marken gesucht. Kalypso hat große Expertise und Erfahrung mit Reboots bekannter Titel und wir freuen uns sehr, unsere Werke in guten Händen zu wissen."
 
Simon Hellwig führt weiter aus: "Wir haben großen Respekt vor dem, was die Pyro Studios in den letzten 20 Jahren kreativ und spielerisch erschaffen haben. Daher sehen wir es als unsere Verpflichtung, die unter Spielern weltweit beliebten Marken wiederzubeleben und weiterzuführen. Dies schließt die Entwicklung komplett neuer Produkte für alle Plattformen, aber auch die umfangreiche Anpassung der vorhandenen Titel an zeitgenössische Technologien mit ein. In Kürze werden wir Gespräche mit interessierten Studios starten."


Quelle: Kalypso Media

Kommentare

Bussiebaer schrieb am
@flyingDutch
Als ich es gekauft hatte war es noch ohne Probleme mit deutscher IP erhältlich. Erst als GOG eine deutsche Seite einführte (so 2015 rum) wurden manche Spiele ausgeblendet, darunter leider auch Commandos.
Mit einer ausländischen IP (VPN, Freund im Ausland für Gutschein-Code, ...) kann man es immer noch beziehen.Anfangs genügte es auch noch im Cookie die Sprache umzustellen, aber das wurde leider bald verhindert.
Hier findest du eine Liste, was für Spiele verstekct wurden. Keine Ahnung wie aktuell/genau diese ist:
http://www.successdenied.com/2017/02/di ... e-von-gog/
SchizoPhlegmaticMarmot schrieb am
Heilige scheiße...Ich dachte das sind die Amateure aus Frankreich die versucht haben ein WRC auf die Beine zu stellen....
Gut das ich falsch gelegen hab.....Wir alle können uns noch auf großartige Spiele freuen von...ähm...Krypto?! Sorry, kalypso meine ich! :roll: Könnten sich doch gut mit EA fusionieren....EA schnappt eh nach allem...OHne Fifa wäre EA warscheinlich eh schon pleite gegangen....HUI ich schweife ab :D shitty Sommerloch
FlyingDutch schrieb am
Bussiebaer hat geschrieben: ?
13.07.2018 12:33
FlyingDutch hat geschrieben: ?
13.07.2018 11:43
Die deutsche Version bekommt man ja gar nicht mehr, was dazu führt, dass Commandos 1 auf einem auf "deutsch" eingestellten Rechner aufgrund von Hakenkreuzen gar nicht erst startet (weshalb mein Rechner nun auch ein Österreicher ist).
Erst gestern Abend die GOG-Version von Commandos 1 installiert (frisch runter geladen) und gestartet, ohne irgendwelche Probleme. Ob es die uncut-Version ist hab ich allerdings nicht mehr geprüft, war nur ein erstes vorbereiten für ein Spiele-Wochenende.
Wie es mit der Steam-Version aussieht kann ich nicht sagen.
@MannyCalavera: Danke für die Antwort! Denke ich schnuppere erst einmal wieder in die Commands-Reihe rein. :-)
Edit:
Es gibt einen HD-Mod für die Commandos-Reihe:
http://hdproject.altervista.org/
Für Teil 1 sind leider noch nicht alle Karten überarbeitet.
Ich habe bevor ich das bei Steam gekauft habe, auch bei Gog gesucht und nichts gefunden. Habe eben gerade nochmal gesucht und finde wieder nichts... Wohnst du außerhalb von Deutschland ?
James Dean schrieb am
Daedalic hat bisher ein gutes Adventure rausgebracht, das ich gerne gespielt habe: The Whispered World. Und das erste DSA-Adventure, das fand ich auch noch ganz gut und beide waren auch schön gezeichnet.
Aber was mich bei Daedalic immer wieder aufregt: Diese Menschen können keine Animationen machen. Selbst Monkey Island 2 hatte damals schon bessere Gesichtsanimationen als das, was Daedalic heutzutage hinbekommt.
Todesglubsch schrieb am
Heliosxy hat geschrieben: ?
13.07.2018 13:11

Naja, Daedalic ist auch ein deutscher Versofter, und dessen Adventures sind sehr gut.
"sehr gut". Pff. Nein, die mag ich noch weniger als Kalypso. Mag sein, dass sie sich verbessert haben, aber das was ich gespielt habe, also die DSA-Adventures, Blackguards und Deponia, sind genau das, was ich kritisiere. Hätten gut sein können - wenn das Budget und die Ideen nicht schon auf dem Weg zum Meetingraum aufgebraucht gewesen wären.
Shadow Tactics hingegen scheint tatsächlich sehr gut gewesen zu sein - aber da man sich deutsche Synchro gespart hat, als deutscher Publisher, fällt es für mich auch durch das Raster.
schrieb am