S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat: Goldstatus erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Release:
09.11.2009
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
80

“Atmosphäre zum Schneiden, tolle Quests und Grusel-Stimmung mit kleinen Mängeln”

Leserwertung: 87% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

STALKER: Call of Pripyat - Goldstatus erreicht

Anfang November ruft (wieder) die Zone: Publisher bitComposer Games gibt bekannt, dass S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat den Goldstatus erreicht hat und wie geplant am 5. November in den Handel kommen wird (Vorschau). Das Spiel wird von bitComposer Games veröffentlicht und von 'Namco Bandai Partners Germany' in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Der First-Person-Shooter erscheint in zwei Verkaufsversionen: Die Standardversion ist zum Preis von 29,99 Euro erhältlich, die limitierte Special Edition kostet 39,99 Euro.


Quelle: bitComposer Games

Kommentare

gizmotainment schrieb am
die gamestar hat das spiel schon getestet im aktuellen heft und petra "zonenfanf" schmitz hat auch im video noch einmal bestätigt, dass dieser zonenausflug endlich bugfrei ist!
wie mein vorposter schon gesagt hat, kann natürlichg rundsätzlich imemr mal bei der megne an hardware auf dme markt ein bug auftreten, im vergleich zu SoC und CS kann man nun wohl beruhigt zugreifen.
dafür ist das spiel an sich auch schlauchiger, diese automatisch genererten zonenkampf missionen sind weg und alles fühlt sich mehr nach "geführter, aber spannender SP gamingaction" an.
ich werd dem spiel dennoch aus dem weg gehen ;)
OT: kann es sein, dass smallville in seas on 9 neuerdings soundfiles/hintergrundmusik hat aus stalker?! oder ist der sound da efinach nur stalker-ähnlich?!
preciously schrieb am
Call of Pripyat wird international hoch gelobt und es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass das Spiel nahezu nie abgestürzt ist, außer bei frühen Preview Kandidaten die lange vor dem GoldMaster an die Magazine versendet wurden. GSC ist sich anscheinend darüber bewusst gewesen, dass sie mit solch einem verkommenen Ruf nicht auf Dauer die Kunden an sich binden können und haben aus ihren Fehlern gelernt. Das Ergebnis ist ein "Bug freies" Spiel. Es gibt bestimmt die ein oder andere PC Konfiguration die von GSC nicht getestet wurde, aber auch auf denen wird es sicherlich super laufen. Nicht umsonst wird Call of Pripyat als "Das beste S.T.A.L.K.E.R. aller Zeiten" gelobt. Also erweitert euren Horizont und lest auch mal andere Magazine sowie etwas englisch oder gar französisch, wenn es euer Hirn zulässt!
artmanphil schrieb am
Stand-Alone soweit ich weiss. Und ich würde es mir holen, wenn ich nicht genug noch zocken müsste. Kam einfach zu viel raus dieses Jahr.
Elite_Warrior schrieb am
Hmmm ist ist Call of Pripyat ein Stand Alone oder ein Addon? Falls es ein Stand Alone ist, werd ichs mir unter berücksichtigung des Tests holen!
S3rious Phil schrieb am
otothegoglu hat geschrieben:
NormanBates hat geschrieben:ist denn jemals ein stalker-ableger ohne bugs erschienen...?

...hat jemals ein STALKER-Spiel in der Realität die BETA-Phase erreicht? :lol:

Hat jemals jemand solche zwei dummen Honks gesehen die über ein Spiel flammen ohne es mal selber gespielt zu haben?
schrieb am

Facebook

Google+