StarCraft 2: Heart of the Swarm: Patch 2.1 wird getestet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
12.03.2013
12.03.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: StarCraft 2: Heart of the Swarm
85

“Unterm Strich eine sehr gute Erweiterung, wobei der hervorragende Mehrspieler-Modus die solide Kampagne übertrumpft.”

Leserwertung: 88% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft 2: Patch 2.1 wird getestet

StarCraft 2: Heart of the Swarm (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Heart of the Swarm (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Der Patch 2.1 für StarCraft 2 kann auf dem öffentlichen Testrealm ausprobiert werden. Das Update bringt Neuerungen für Clans & Gruppierungen, den klassischen StarCraft-Soundtrack, Verbesserungen am Karten-Editor und führt ein System gegen abwesende Lobby-Hosts ein. Etwaige Balance-Veränderungen sollen erst später vorgenommen und getestet werden.

Neuerungen für Clans und Gruppierungen
"Über den neuen Bereich 'Ereignisse' in den Fenstern für Clans und Gruppierungen auf dem öffentlichen Testrealm könnt ihr euch mit euren Freunden nun noch einfacher abstimmen. Besitzer und Offiziere von Gruppierungen und Clans haben nun die Möglichkeit, auf einen Ereigniskalender zuzugreifen, um beliebige Treffen wie z. B. einen Clan-Krieg oder eine Arcade-Spielsitzung zu planen. Wählt dazu einfach den Bereich 'Ereignisse' im Fenster eures Clans oder eurer Gruppierung und klickt auf 'Ereignis erstellen'. Gebt danach das Datum, die Zeit, den Titel und eine Beschreibung ein, um das neue Ereignis zu erstellen.

Clans und Gruppierungen können sich nun auf Battle.net noch besser präsentieren, indem sie ein Club-Symbol erstellen und hochladen, das im Gruppierungsbrowser sowie im Clan- oder Gruppierungsfenster erscheint. Darüber hinaus können Clans ein eigenes Bild erstellen und hochladen, um die Decals zu ersetzen, die im Spiel auf dem Gelände um die Hauptgebäude der Clanmitglieder herum erscheinen. Begebt euch zum Bereich 'Info' eures Clans oder euer Gruppierung und klickt auf 'Info bearbeiten', wenn ihr mit einem eigenen Symbol für ein bisschen zusätzliches Flair sorgen möchtet."


Klassischer StarCraft-Soundtrack
"Während ihr StarCraft II auf dem PTR spielt, könnt ihr euch die klassischen StarCraft- und Brood War-Soundtracks anhören, um in 15 Jahren Nostalgie zu schwelgen. Begebt euch zum Bereich 'Sound' im Optionenmenü (F10) und wählt in der 'Soundtracks'-Dropdown-Liste den Eintrag StarCraft, StarCraft II oder beides aus. Spielt danach StarCraft II in einem anderen als dem Kampagnenmodus, um die Titel zu hören."

Abwesende Lobby-Hosts
"Endlos auf Lobby-Hosts warten zu müssen, die scheinbar ihre Pflicht vergessen haben, das Spiel zum Laufen zu bringen, macht einfach keinen Spaß. Wir wissen, dass so etwas ziemlich frustrierend sein kann, und haben daher die Möglichkeit integriert, inaktive Spieler unabhängig von ihrem Status als Host aus öffentlichen Lobbys für benutzerdefinierte und Arcade-Spiele zu werfen.

Spieler in öffentlichen Lobbys müssen sich nun nach kurzer Zeit der Inaktivität zurückmelden und werden aus der Lobby geworfen, wenn sie nicht reagieren. Falls es sich bei dem entsprechenden Spieler um den Lobby-Host handelt, wird einer der restlichen Spieler zum neuen Host, damit es möglichst schnell weitergehen kann."


Addons
"Wir freuen uns sehr, Kartenentwicklern und Spielern auf dem PTR die neuen Addons vorzustellen. Diese Funktion hilft Entwicklern, Mods schneller zu erstellen, und ermöglicht es Spielern, ihre Lieblings-Mods einfacher zu finden und darauf zuzugreifen.

Als Kartenentwickler müsst ihr die Parameter eurer Mods nicht jedes Mal neu erstellen, wenn ihr testen möchtet, wie sie auf einer neuen Karte funktionieren. Ihr könnt Addons mit dem StarCraft-II-Editor erstellen und auf Battle.net veröffentlichen, um Spielern die Möglichkeit zu geben, sie auf jede beliebige Karte in der Liste der Eigenen Spiele anzuwenden.

Als Spieler werdet ihr sicherlich erfreut darüber sein, dass ihr ab jetzt nicht mehr die Menüs der Eigenen Spiele durchstöbern müsst, um herauszufinden, welche Karten mit eurer Lieblings-Mod veröffentlicht wurden. Nun könnt ihr einfach die Liste der Eigenen Spiele aufrufen, eine beliebige Karte wählen, auf die Schaltfläche 'Mit Addon erstellen' klicken und aus der Dropdown-Liste eine Mod aussuchen, um genau das zu spielen, was ihr möchtet."

Quelle: Blizzard

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+