Global Agenda: Recursive Colony veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Hi-Rez Studios
Publisher: -
Release:
Q1 2011

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Global Agenda -Recursive Colony veröffentlicht

Die neue offene Zone "Recursive Colony" in Global Agenda ist jetzt (für alle Spieler) frei betretbar. Zugleich ist die Version 1.5 die erste große Erweiterung, seitdem die Hi-Rez Studios das Spiel im April auf Free-to-play umgestellt haben. Die Geschichte der Recursive Colony ist die eines sich selbst reproduzierenden Roboterkollektivs, das in das gesellschaftliche Zentrum der Spieler (Dome City) vordringt.

"Global Agendas Wechsel zum Free-to-play-Modell war ein voller Erfolg", sagt Todd Harris, der leitende Geschäftsführer von Hi-Rez Studios. "Wir sind glücklich, dass wir unseren Spielern eine solch umfangreiche Inhaltserweiterung kostenlos zur Verfügung stellen können. Spieler haben wiederholt den Wunsch nach einer questmotivierten und handlungsbasierten Alternative zu instanzierten PvE- und PvP-Missionen für Charaktere über Level 20 geäußert. Unser Entwicklerteam hat ihre Bitten erhört und erfüllt mit der neuen Zone alle Erwartungen!"

"Unter den wichtigen Neuheiten der Erweiterung sind:
-Eine neue offene Zone mit mehreren instanzierten Missionen, Questserien, Inhalten für Spieler mittlerer und hoher Stufen, soziale Orte
-Neue Feinde, darunter Weltenbosse und instanzierte Missionsbosse
-Täglich wiederholbare Quests für Einzelspieler und Teams. Einige Quests haben Zonen zum Schauplatz, andere wiederum führen Teams in die Knotenpunkte und Ruinen der Recursive Colony.Diese Quests umfassen neue defensive Raid-Missionen, die jetzt auch für kleinere Spielergruppen (1-4 Spieler) der niedrigeren Stufen (20+) zur Verfügung stehen.
-Neue Färbstoffe, Flair und Trails - Belohnungen für den erfolgreichen Abschluss von Missionen, täglichen Quests, seltene Bot-Abwürfe und leistungsbedingte Belohnungen
-Neue Pets als Belohnung sowie hergestellte Gegenstände
-Neue Baupläne für Verbrauchsgüter und Mods
-Vereinfachtes Crafting - Komponenten kommen jetzt in den Zonen vor, um den Stufenaufstieg der Handwerksfertigkeiten zu unterstützen
-Neue PvP-Karte: Push Dust wird ab der Beta in die Warteschlange Merc aufgenommen
-Neue PvP-Acquisition/CTR-Karte: Colony Caverns wird in die Beta-Schlange aufgenommen
-Überarbeitete Einleitungsmissionen: Tutorials jetzt mit klassenspezifischen Elementen, um neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern
-Einige Quests wirken sich jetzt auf den Status der Welt aus (z. B. Brownouts in Dome City)
-Wechsel zwischen verschiedenen offenen Zonen (und der VR Arena) ist nun möglich
-Instanzen übergreifende Chatkanäle in der offenen Zone
-Verlassen des Menüs zur Charakterauswahl ohne erneute Anmeldung ist nun möglich
-Verbesserte Vorschau für Gegenstände bei Händlern"

Quelle: Hi-Rez Studios

Kommentare

Gamer433 schrieb am
Vielleicht geht's ja nur mir so, aber was mich am meisten an Global Agenda störte, war das Equipment.
Zum einen gab es viel zu wenig Auswahl und zum anderen unterscheiden diese sich sooo lächerlich!
Da bekommt man 0,2% mehr Leben oder macht 0,1% mehr Schaden ...
Dabei ist das Game echt nicht übel!
schrieb am

Facebook

Google+