Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin

Leserwertung: 92% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shooter-Turnier mit Frauenpower

Auf dem Electronic Sports World Cup wird es ein reines Frauenturnier in der Disziplin Counter-Strike geben. 16 weibliche Teams aus aller Welt kämpfen hier um satte 20.000 Dollar Preisgeld. Auch eine deutsche Frauschaft hat die Shooter-Krone im Visier: "catz" - oder in ganzer Pracht: "catz.Sennheiser.PNY".

Der im Januar 2003 gegründete Clan nimmt regelmäßig an zahlreichen Ligen teil, darunter EAS, die Gamestarliga, ESL und E-Shortscup, und konnte sich in der Qualifikation als einziges deutsches Team durchsetzen. Wenn ihr mehr über die schießenden Ladys erfahren wollt, empfehlen wir einen Besuch der offiziellen Webseite.

Und bevor wir es vergessen: Viel Glück an Spyra, Jane, perdita, Angel und AnniKa!

Kommentare

Cr@zyP$yko schrieb am
die meisten zocker sind männlich bzw die meisten frauen zocken mehr in richtung sims oder sowas.
ich finde das man daran sieht das sich drauen mittlerweile auch mehr für andere genres interessieren und dieses \"frauen-spielen-sims-männer-spielen-shooter\"-image in den hintergrund gedrängt wird.
aber so ne reine frauen liga find ich überflüßig
Höpi schrieb am
Der Meinung bin ich auch.
Dass im Kraft/Leistungssport unterschieden werden muss, ist keine Frage, aber wenn sich Frauen auch für CS begeistern können, warum sollten sie dann nicht in den gleichen Ligen spielen?
Taktik und Geschicklichkeit sind gefragt, und davon müssen Frauen nicht unbedingt weniger haben!
A
lso: Auch ich halte das für Schwachsinn.
Außerdem: \"Männerliga\" würde schon gleich diskriminierend gegenüber Frauen wirken, oder nicht?!
johndoe-freename-65325 schrieb am
Ich kenne eine Menge weiblicher Zocker, die diese speziellen Frauenligen total zum K***** finde. Ist ja auch verständlich - immerhin diskriminieren sich die Frauen damit selbst. In einem \"Sport\", in dem Frauen in keiner Weise den Männern benachteiligt sind, ist diese Form der Abkapselung einfach nur lächerlich. Emanzipation wird mittlerweile allzu häufig übertrieben und wird dann auf einmal nicht mehr zur vollkommen angemessenen Gleichberechtigung geführt, sondern im Sinne einer Sonderstellung der Frauen vorangetrieben.
johndoe-freename-461 schrieb am
das ist doch albern! bei sportarten, wo frauen \"körperlich\" den männern unterlegen sind, sind frauen-ligen ja ok und auch gerechtfertigt!
aber wozu zum teufel muss es frauen-ligen im e-sport geben ???
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Auf dem <A href="http://www.esworldcup.com/2004/main.php ... cument=221" target=_blank>Electronic Sports World Cup</A> wird es ein reines Frauenturnier in der Disziplin Counter-Strike geben. 16 weibliche Teams aus aller Welt kämpfen hier um satte 20.000 Dollar Preisgeld. Auch eine deutsche Frauschaft hat die Shooter-Krone im Visier: "catz" - oder in ganzer Pracht: "catz.Sennheiser.PNY".<BR><BR>Der im Januar 2003 gegründete Clan nimmt regelmäßig an zahlreichen Ligen teil, darunter EAS, die Gamestarliga, ESL und E-Shortscup, und konnte sich in der Qualifikation als einziges deutsches Team durchsetzen. Wenn ihr mehr über die schießenden Ladys erfahren wollt, empfehlen wir einen Besuch der offiziellen <A href="http://www.mycatz.net" target=_blank>Webseite</A>.<BR><BR>Und bevor wir es vergessen: Viel Glück an Spyra, Jane, perdita, Angel und AnniKa!<BR>
schrieb am

Facebook

Google+