Doom 3: Eine Million verkaufte Exemplare - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: id Software (PC) / Vicarious Visions (Xbox)
Publisher: Activision
Release:
15.11.2009
kein Termin
07.04.2005
Test: Doom 3
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Doom 3
82
Jetzt kaufen ab 9,48€ bei

Leserwertung: 78% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom 3 erreicht 1 Million Marke

Todd Hollenshead von id Software bedankt sich ganz herzlich bei allen Doom 3-Käufern, denn der Horror-Shooter ist weltweit über eine Million Mal verkauft worden! Gleichzeitig setzt id Software alles daran, die Xbox-Version mit Co-Entwickler Vicarious Visions und das Add-On (Resurrection of Evil) mit Nerve Software zu finalisieren.


Doom 3
ab 9,48€ bei

Kommentare

the_wretched schrieb am
Natürlich ist 1 Million Exemplare nicht so ein gigantischer Erfolg wie Die Sims oder GTA, dennoch ist es immer noch eine ganz besondere Auszeichnung für ein Spiel diese marke zu knacken! Nach wie vor schaffen das nur wenige Titel pro Jahr...
johndoe-freename-2240 schrieb am
Auch von mir Gratulation an ID, DOOM³ ist FAST genau das geworden was ich mir vorgestellt hatte(Wär was anderes erwartet hat kennt die DOOM-Reihe nicht oder hat eben einfach pech gehabt)
Das sich DOOM³ sehr gut verkauft war ja wohl klar, dazu hat der Name, die sehr gute Amerikanische Kritik und die Bomben-Grafik beigetragen.
DOOM³ und HL² werden wohl für mich zwei der Jahres Highlights sein.
luda_got_shuuked schrieb am
also wenn das mal keine schnelle news ist
stand zwar schon vor 2 tagen auf computerbase.de, aber was solls ;)
im übrigen wird sich doom3 auch nicht viel mehr verkaufen
1,2 - 1,3 mio vielleicht
mehr nicht
Blackvoodoo29 schrieb am
Doom 3 ist kein Schotter sondern ein Shooter. Das ist ein Unterschied.
Und Doom 3 ist nicht schlecht, es ist halt Doom mit guter Grafik. Mehr durfte man von Doom 3 nicht erwarten.
Doom hatte noch nie ein richtige Story oder Gegner mit Gehirn. Auch gab es in Doom noch nie Fahrzeuge. Wozu auch wenn man nur durch eine Marsstation läuft.
Klar ist es immer das gleiche, Raum betreten, Monster töten, Alles aufsammeln was geht, PDA Files anschauen wegen Codes und weiter.
Jeder Shooter ist irgendwie gleich, Gegner töten und weiter gehen...
schrieb am

Facebook

Google+