The Witcher 2: Assassins of Kings: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt
Publisher: Namco Bandai
Release:
17.04.2012
17.05.2011
22.03.2013
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 18,99€ bei

Leserwertung: 84% [41]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 2: Patch entfernt DRM

The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai
The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Nach einer kleinen Verzögerung hat CD Projekt jetzt den Patch v1.1 für The Witcher 2 veröffentlicht. 

Die Entwickler halten Wort: Nachdem man vor einigen Wochen versprochen hatte, den DRM-Mechanismus bei den Retailfassungen irgendwann nach dem Verkaufsstart zu entfernen, macht das Update jetzt genau das. Das Spiel kann nun auf beliebig vielen Rechnern installiert werden; ein Aktivierungscode wird nicht mehr benötigt.

Generell sei man kein Fan von DRM, so Adam Badowski. Kopierschutz entspreche eigentlich nicht der Firmenphilosophie, die darauf bedacht sei, die legal erworbene Fassung zur besten Version zu machen, anstatt ehrlichen Kunden noch Hindernisse in den Weg zu stellen. Man habe im Falle der Retailversion den Einsatz von DRM akzeptiert, um Leaks und Raubkopien vor dem Verkaufsstart einzudämmen. Die Technologie habe jetzt ihre Pflicht erfüllt und werde deswegen entfernt.

Das Studio stellt außerdem eine Verbesserung der Bildrate um bis zu 30 Prozent in Aussicht - dies sei besonders deutlich bei den bisher kopiergeschützten Fassungen und auf Rechnern, die sich am unteren Spektrum der Systemanforderungen befinden. Die Performanceunterschiede seien ein weiterer Grund dafür gewesen, dass der Kopierschutz jetzt in die Rente geschickt wurde.

Das RPG soll auch insgesamt stabiler laufen. Zusatzinhalte sollen sich jetzt ohne Probleme installieren lassen. Das erste DLC-Paket (Troll Trouble) ist gleich in v1.1 integriert. Auch kann der Spieler nun die Steuerung etwas besser konfigurieren und z.B. die Maus invertieren.

Der Patch für die Retail-Version kann hier heruntergeladen werden. Den Patch für auf GOG.com erworbenen Fassungen erhält man dort über den Punkt "downloads for this game" unter "My Account". Über das Autopatch-System kann das Update laut CD Projekt nicht bezogen werden.

The Witcher 2: Assassins of Kings
ab 18,99€ bei

Kommentare

tschief schrieb am
Subtra hat geschrieben:
tschief hat geschrieben:
Subtra hat geschrieben:Ich hab das Gefühl das der Patch iwie zu groß sein muss bei Steam, ich muss gerade 9 GB an Daten runterladen. Das muss ein ernsthafter Fehler sein denk ich mal. Hoffe ich zumindestens ^^.
Sollte eigentlich mittlerweile "bekannt" sein, aber ich kläre dich gerne auf:
Steam kann fremde Spiele nicht richtig patchen (nur Valve-eigene).. Sprich: Es ergänzt die veränderten Dateien nicht, sondern lädt diese komplett neu herunter! Deshalb sind Steam-Patches immer so riesig =D
Eben nicht, normalerweiße läds nur den Patch runter, es ist mit allen anderen Spielen so gewesen nur The Witcher 2 hat ursprünglich 7 GB ca. gewogen und plötzlich soll es um 2 GB größer sein. Das ist mir neu.
Steam mag höchst wahrscheinlich Probleme haben mit Spielen die nicht wirklich mit Steam kompatibel sind, die meisten Spiele die auch Achievments haben bei Steam können ordentlich gepatcht werden.
Ändert ja nichts gross an meiner Aussage... Steam kann nunmal nicht alle Spiele richtig patchen.
Subtra schrieb am
tschief hat geschrieben:
Subtra hat geschrieben:Ich hab das Gefühl das der Patch iwie zu groß sein muss bei Steam, ich muss gerade 9 GB an Daten runterladen. Das muss ein ernsthafter Fehler sein denk ich mal. Hoffe ich zumindestens ^^.
Sollte eigentlich mittlerweile "bekannt" sein, aber ich kläre dich gerne auf:
Steam kann fremde Spiele nicht richtig patchen (nur Valve-eigene).. Sprich: Es ergänzt die veränderten Dateien nicht, sondern lädt diese komplett neu herunter! Deshalb sind Steam-Patches immer so riesig =D
Eben nicht, normalerweiße läds nur den Patch runter, es ist mit allen anderen Spielen so gewesen nur The Witcher 2 hat ursprünglich 7 GB ca. gewogen und plötzlich soll es um 2 GB größer sein. Das ist mir neu.
Steam mag höchst wahrscheinlich Probleme haben mit Spielen die nicht wirklich mit Steam kompatibel sind, die meisten Spiele die auch Achievments haben bei Steam können ordentlich gepatcht werden.
johndoe1058379 schrieb am
Druzil hat geschrieben:GOG Version kann Retailkäufern, die ne Packung haben wollen, ziemlich Latte sein. Und daß das DRM entfernt wurde ist ne feine Sache. Aber vorbildlich und genau auf dieses Wort bezog ich mich explizit (was du aber im Quote gekonnt ignorierst), ist es eben nicht. Vorbildlich wäre Kunden nicht mit so ne Käse zu stressen und einfach nen ganz normalen DVD Key beizulegen, so wie das früher völlig normal war. Leider scheint die Akzeptanz von DRM aber immer großer zu werden? Früher wäre ein Publisher/Entwickler für so ne Aktion (DRM... wenn auch nur 10 Tage) in der Luft zerissen worden, heute ist er der strahlende Held der Spieleindustrie.
Danke sowas wollt ich auch antworten, aber du hast es schon auf den Punkt gebracht. :-)
tschief schrieb am
Druzil hat geschrieben:
tschief hat geschrieben:Mag ja deine Posts, aber die Fanboy-Keule ist so alt wie meine Oma. Und die ist VERDAMMT alt! 8)
Ich auch, deswegen darf ich das. Na ok, zu deiner Oma dürften noch ein paar Jahre fehlen. ;) :D
Gut, den lass ich gelten :lol:
Druzil schrieb am
tschief hat geschrieben:Mag ja deine Posts, aber die Fanboy-Keule ist so alt wie meine Oma. Und die ist VERDAMMT alt! 8)
Ich auch, deswegen darf ich das. Na ok, zu deiner Oma dürften noch ein paar Jahre fehlen. ;) :D
schrieb am

Facebook

Google+