Die Siedler 7: Patch 1.07 angekündigt und DLC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
03.03.2011
Test: Die Siedler 7
85

“Eine stärkere Wirtschaft und clevere Siegpunkte bringen neues Leben, Abwechslung und mehr Tempo in die Reihe. Das beste Siedler seit mehr als zehn Jahren!”

Leserwertung: 65% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Siedler 7
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Siedler 7 - Patch 1.07 angekündigt und DLC #1

Bei Ubisoft wird gerade an dem Patch 1.07 für Die Siedler 7 gearbeitet; ein Releasetermin wurde nicht genannt. Das Update wird noch nicht die versprochenen Balance-Änderungen einführen, dafür aber einige Bugs beheben und zusätzlich werden die Kampagnenkarten sieben und acht für den Scharmützel- und Multiplayer-Modus zugänglich gemacht.

Darüber hinaus hat der Publisher ein erstes Download-Content-Paket (DLC) veröffentlicht, das drei neue Karten für rund vier Euro enthält.

Change-Log Patch 1.07

Verbesserungen
-Bauhütten geben nun eine Benachrichtigung, wenn aus Platzgründen keine neuen Baumeister gespawnt werden können
-Der Ingame-Chat ist jetzt auch auf dem Sieger-Bildschirm verfügbar
-Der Name des gewinnenden Spielers wird nun auf dem Sieger-Bildschirm angezeigt
-Verbessertes Desync-Handling: Desync bei einem Spieler führ nicht mehr zum Abbruch der ganzen Partie, stattdessen können die verbleibenden Spieler weiterspielen
-Verbesserte Stabilität

Bug Fixes
-Bug behoben, der die Siedler verschiedene Güter zum belagernden Feind bringen ließ, nachdem ihr Schloss erobert wurde
-Bug behoben, der Baumeister nicht arbeiten ließ, wenn sich deren Bauhütte an einem Dead End befindet
-Bug behoben, der besondere Ereignisse manchmal nicht stattfinden ließ
-Bug behoben, der verlorene Partien nicht mit für das "Heat of Battle" Achievement gezählt hat
-Bug behoben, der Brunnen auf größeren Karten kein Wasser mehr hervorbringen ließ
-Verschiedene Absturz-Ursachen wurden entschärft
-Mehrere kleinere Bugs wurden behoben

Neue Inhalte
-Die Maps der Kampagnen sieben und acht, optimiert für den Scharmützel- und den Multiplayer-Modus

Mordsweiler: Vier Rivalen kämpfen um die Vorherrschaft in Mordsweiler, einem weitläufigen Tal hoch oben in den Bergen von Tandria. Es mag von Vorteil sein, seine Strategie weise und mit Rücksicht auf die individuelle Start-Position zu wählen. Es gibt zwei Marktplätze, die den Handel mit der Welt hinter den hohen Bergen ermöglichen: Einen an der westlichen Grenze, und den anderen an der östlichen. Im Norden befindet sich auf einem Kliff ein höhlenartiges Labyrinth, das verteidigt wird und einen Siegpunkt gewährt, wenn es erobert wird. Wenn man einmal auf Hilfe beim Besiegen seiner Gegner angewiesen ist, dann ist ein Besuch im Lager der Pilger im Norden, beim Verwunschenen Turm im Südosten oder bei der Dunklen Festung im Südwesten zu empfehlen.

Nienroth: Das Reich Nienroth ist durch einen breiten Fluss geteilt. Zwei Herrscher haben ihre Lager auf den entgegengesetzten Seiten des Flusses aufgeschlagen. Am Flussufer befindet sich ein weiteres Stadt-Gebiet, das schon durch Palisaden befestigt wurde und einen Siegpunkt gewährt, wenn es erobert wird. Lange Brücken geben Zugang zu einem nahegelegenen großen Flusshafen. Zwei weitere besondere Orte sind ebenfalls einen Besuch wert: Das Königliche Observatorium in den nordwestlichen Bergen und die Antike Bibliothek nahe der Flusswindungen im Süden. Wähle deine Taktik mit Bedacht und mit Hinblick auf deine Start-Position, da diese dir vielleicht eine bestimmte Strategie ermöglicht

Die Siedler 7 - DLC Pack 1

STÜRMISCHE TAIGA
Diese 2-Spiele-Karte stellt dich vor die Herausforderung die geteilte Metropole Tanholm wiedervereinen und sie zurück zu alter Stärke führen. Inner- und außerhalb der Stadtmauern befindet sich viel fruchtbares Land. Das Reich wird ebenso schwer bewacht durch Festungen.
-Spiele aufregende 2-Spieler Matches
-Siedle in 32 teilweise Riesengrößen Sektoren
-Expandiere dein Reich ausgehend von einem stark befestigten Sektor mit vorgebauter kleiner Wirtschaft
-Entdecke die Kathedrale und die Antike Bücherei
-Verschaffe dir Zugang zur Wassermühle und zur Kanonengießerei und nutze sie zu deinem Vorteil

SCHLACHT UM TANHOLM
Diese 4-Spieler-Karte stellt dich vor die Herausforderung, die wilde Taiga Küste im Norden von Tandria zu entdecken und die Schönheit der zerklüfteten Küste mit vielen Fjorden zu erleben. Auf der Karte befinden sich nur ein paar Kohleminen, aber sehr ertragreiche, dichte Wälder, die für Köhlerhütten genutzt werden können.
-Bestreite aufregende 4-Spieler-Matches
-Messe dich mit anderen auf einer gigantischen Karte mit 60 Sektoren
-Entdecke den Alrauenhügel, die Knochenkirche, das Laboratorium und den verwunschenen Wald
-Verschaffe dir Zugang zur Wassermühle und der Kanonengießerei und nutze sie zu deinem Vorteil

FEUERSCHLUCHT
Ein massiver, lavaspeiender Vulkan fordert dich auf dieser 3-Spieler-Karte heraus. Die Lavaströme des Vulkans pflügen durchs Land und die Grünflächen. Kämpfe um die Vorherrschaft in diesem Land der Konflikte.
-Spiele fesselnde 3-Spieler-Matches
-Erschaffe dein Königreich in 40 teilweise riesengroßen Sektoren
-Starte deinen Eroberungsfeldzug in den verbliebenen fruchtbaren Flächen rund um den mächtigen Vulkan
-Erforsche den feurigen Vulkan im Zentrum der Karte
-Verschaffe dir Zugang zur Kanonengießerei und nutze sie zu deinem Vorteil


Quelle: Ubi-Forum

Kommentare

Wunder.Baum schrieb am
MorrisMoeSzyslak hat geschrieben:
Es gibt halt Leute, die einen anderen Maßstab haben. Ich spiele seit Release (2002) Warcraft III, wenn ich das als Maßstab ansetze, sind 20-30 Stunden sicher recht wenig und nicht ihr Geld wert ;) Das ist natürlich volkommen übertrieben, aber das Ganze an einem 5 Stunden-Shooter zu messen ist sicher noch weniger aussagekräftig.

Wenn Spiele an nem Spiel bemißt, in das du hunderte von Stunden investiert hast, dann kannste ja eigentlich direkt Gaming an den Nagel hängen.
MorrisMoeSzyslak schrieb am
I Are Dunecat hat geschrieben:
akrisious hat geschrieben:Aber nach vielleicht 20-30 Stunden Spielzeit ist die Luft raus! Im Endeffekt war es ein Fehler die 40 euro(damals) auszugeben...

wtf . . . 20-30 std . . . was soll man dann bitte zu metro sagen was gerade mal 5 std bietet . . .
ich meine im preisverhältniss macht sich sidler 7 dann wohl bezahlt oder nicht . . .

Es gibt halt Leute, die einen anderen Maßstab haben. Ich spiele seit Release (2002) Warcraft III, wenn ich das als Maßstab ansetze, sind 20-30 Stunden sicher recht wenig und nicht ihr Geld wert ;) Das ist natürlich volkommen übertrieben, aber das Ganze an einem 5 Stunden-Shooter zu messen ist sicher noch weniger aussagekräftig.
akrisious schrieb am
Dann willst du gar nicht wissen, wie lange ich andere Strategiespiele gezockt habe ;)
Als aktuelles Beispiel habe ich z.B. Dawn of War II über 200 Stunden gespielt.. Das nenne ich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Auch bei den anderen Siedlerteilen (3,4 und 2 remake) habe ich weitaus mehr Stunden verbracht als bei S7. Ein Indiz für mich, dass das Game sich für mich nicht gelohnt hat.
eulentier schrieb am
Würde mir den Dreck niemals kaufen.
Für mich ist Siedler seit Siedler 2 tot.
Axozombie schrieb am
akrisious hat geschrieben:Aber nach vielleicht 20-30 Stunden Spielzeit ist die Luft raus! Im Endeffekt war es ein Fehler die 40 euro(damals) auszugeben...

wtf . . . 20-30 std . . . was soll man dann bitte zu metro sagen was gerade mal 5 std bietet . . .
ich meine im preisverhältniss macht sich sidler 7 dann wohl bezahlt oder nicht . . .
jetzt allgemein genohmen . . . ich selber zahle ja für KEIN spiel der welt über 30?, da warte ich lieber 1-2 monate oder bis halbes jahr und dann sind die sowieso unter 20?
schrieb am

Facebook

Google+