Lord of Ultima: Server werden abgeschaltet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Phenomic
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.2010

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lord of Ultima - Server werden abgeschaltet

Electronic Arts wird das browserbasierte Strategiespiel Lord of Ultima einstellen. Am 12. Mai 2014 sollen die Server vom Netz gehen. Ein Grund für die Einstellung wurde nicht genannt.

Auf der offiziellen Website heißt es: "Die Entscheidung, ältere Spiele einzustellen, fällt uns immer sehr schwer. Wir können allen, die uns unterstützt haben, gar nicht genug danken. Im Laufe der Jahre, in denen Lord of Ultima existiert hat, war es ehemaligen und heutigen Entwicklern eine gleichermaßen große Freude, mit Euch auf diese Reise zu gehen. Wir empfehlen allen Spielern, die noch über Spielwährung verfügen, diese auszugeben, bevor das Spiel am Montag, 12. Mai um 09:00 Uhr MEZ abgeschaltet wird und nicht länger zur Verfügung steht. Darüber hinaus deaktivieren wir ab sofort und bis zum Abschaltdatum die Möglichkeit, Play4Free-Funds zu kaufen sowie neue Accounts zu registrieren."

Letztes aktuelles Video: Tutorial-Video 1


Quelle: Electronic Arts

Kommentare

Kumbao schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben:Die Entscheidung, ältere Spiele einzustellen, fällt uns immer sehr schwer.

Hier musste ich doch ziemlich grinsen. Deswegen haben die auch mit unglaublichen Bauchschmerzen und aufrichtig schlechtem Gewissen die Server von FIFA12 abgestellt.
Nekator schrieb am
Wieder ein Spiel der Zukunft, das ganz schnell Vergangenheit wurde.
Marobod schrieb am
LordBen hat geschrieben:EA hat erst vor ein paar Tagen die Weiterentwicklung von DAoC und UO an Broadsword Games abgegeben anstatt die Server endgültig dichtzumachen. Wahrscheinlich nicht aus reiner Nächstenliebe, aber besonders viel Kohle werden sie aus MMORPGs bei denen im Fall von DAoC zur Primetime 1500-2000 Spieler online sind nicht generieren.

Ich spiele derzeit wieder sehr aktiv Star Wars Galaxies, gibt nette und zielstrebige Entwickler ,die es als kostenlose Emulation des Pre-CU anbieten, und immer weiter arbeiten um es wieder so in Erscheinung treten zu lassen wie es einst war. Die beiden Server, die sie zur Verfuegung stellen fassen auch nicht mehr als 3000 (pro server) und sie werden ausschließlich ueber freie spenden finanziert. Gibt auch noch andere Server, welche den Client unterstuetzen.
Und zu Lords of Ultima, ich mochte es , hat relativ spaß gemacht und war eines der ersten F2P von EA, da war noch alles in Ordnung in dem Segment....
Kajetan schrieb am
BattleIsle hat geschrieben:Tja, das ist eben das Los von solchen F2P/MMO/Browserspielchen etc...Irgendwann werden sie abgeschaltet und verschwinden auf Nimmerwiedersehen im Datennirwana, samt der investierten Kohle.

Wenn ich am Samstag beim Konditor die Marzipantorte abhole und die dann recht schnell in ein paar Mägen verschwunden ist, dann ist das Geld ... später als Rettungsring auf den Rippen zu finden :)
schrieb am

Facebook

Google+