Civilization 5: DLC mit Spaniern und Inkas - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Firaxis
Publisher: 2K Games
Release:
kein Termin
24.10.2016
24.09.2010
 
Keine Wertung vorhanden

“Wer Rundenstrategie liebt, wird auch diese Tochter von Sid Meier heiraten müssen - eine ebenso vertraute wie verführerische Eroberung!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Wer Rundenstrategie liebt, wird auch diese Tochter von Sid Meier heiraten müssen - eine ebenso vertraute wie verführerische Eroberung!”

Test: Civilization 5
92

“Wer Rundenstrategie liebt, wird auch diese Tochter von Sid Meier heiraten müssen - eine ebenso vertraute wie verführerische Eroberung!”

Leserwertung: 80% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Civilization V - DLC mit Spanien und Inkas

Civilization 5 (Strategie) von 2K Games
Civilization 5 (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games

In der nächsten Woche soll nicht nur der nächste große Patch für Civilization V erscheinen (wir berichteten), auch ein weiteres Download-Content-Paket wird veröffentlicht: Double Civilization and Scenario Pack: Spain and Inca. Das Paket ermöglicht es den Käufern, Spanien als Isabella sowie die Inka als Pachacútec zu spielen und enthält ein neues Szenario, in dem es gilt, im Jahr 1492 die Segel zu setzen und eine neue Welt zu entdecken. Das Double Civilization and Scenario Pack: Spain and Inca ist ab dem 16. Dezember zur unverbindlichen Preisempfehlung von 4,99 Euro im digitalen Handel erhältlich.

Wir schreiben das Jahr 1492. Furchtlose Abenteurer kommen an die Höfe von England, Frankreich und Spanien, die begierig darauf sind, den Atlantik zu überqueren, um eine westliche Route nach China und Südostasien zu finden. Werden sie einen neuen Handelsweg etablieren und unsagbare Reichtümer an Asiens Küste entdecken? Oder werden sie vielleicht auf der Reise vor unbekannten Ländern auf Grund laufen? Werden die Ureinwohner das angebotene Wissen und die Aussichten auf Handel wohlwollend annehmen oder werden sie die Eindringlinge bekämpfen? Welche Reichtümer, welcher Ruhm und welche Möglichkeiten erwarten die Bezwinger der unbekannten Tiefen? Welcher Weg ist der richtige? Wer wird in dem Kampf um die Vorherrschaft in dieser neuen Welt siegen?

Spanien - Isabella
Isabella I. war 30 Jahre lang Königin von Kastilien und León, und gemeinsam mit ihrem Mann Ferdinand legte sie den Grundstein für das vereinte Spanien. Ihre Rolle bei der spanischen Vereinigung, die Unterstützung von Kolumbus' Reisen nach Amerika und den Abschluss der Reconquista (dt. "Zurückeroberung") der Iberischen Halbinsel machen Isabella zu einem der beliebtesten und wichtigsten Monarchen des spanischen Königshauses.

Inka - Pachacútec
Pachacútec war der neunte Herrscher über das Königreich von Cusco und während seiner Regentschaft baute er das kleine Königreich zu einem gewaltigen Imperium namens Tawantinsuyu aus. Pachacútecs Inkareich erstreckte sich vom heutigen Chile bis nach Ecuador und deckte große Teile von Peru, Bolivien und Nordargentinien ab. Er legte den Grundstein dafür, dass das Inkareich später noch weiter wachsen sollte.


Quelle: 2K Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+