Online-Rollenspiel
Entwickler: Bluehole
Publisher: Gameforge
Release:
03.05.2012
2017
2017
Test: TERA
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 89,00€ bei

Leserwertung: 83% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tera - Letztes Closed Beta-Wochenende

TERA (Rollenspiel) von Gameforge
TERA (Rollenspiel) von Gameforge - Bildquelle: Gameforge
Publisher Frogster öffnet an diesem Wochenende die Tore zur fünften und letzten Closed Beta-Phase von Tera. Die Server öffneten um 15 Uhr am Freitag und bleiben bis Sonntag (15. April) um Mitternacht verfügbar. Jeder, der im Besitz eines gültigen Pre-Order- oder CBT-Keys ist, darf an der Closed Beta 5 teilnehmen.

Alle Spieler sind eingeladen, an diesem Wochenende gemeinsam eine neue Bedrohung zu bekämpfen. Während eines Ingame-Events gilt es, die Hauptstadt Velika gegen eine Horde von Argonen zu verteidigen.
Server 1: Arborea (PvE; EN/EU) - Angriff: 12:00 - 12:45
Server 2: Velika (PvE; EN/EU) - Angriff: 13:00 - 13:45
Server 3: Essenia (PvP; EN/EU) - Angriff: 14:00 - 14:45
Server 4: Westonia (PvP; EN/EU) - Angriff: 15:00 - 15:45
Server 5: Sylvanoth (PvE; DE) - Angriff: 16:00 - 16:45
Server 6: Baldera (PvE;FR) - Angriff: 17:00 - 17:45

Beta-Spieler dürfen sich außerdem über erste Änderungen freuen, die unter anderem den Schwierigkeitsgrad für Charaktere bis Level 15 anpassen. "Aufgrund des Feedbacks wurde der Schwierigkeitsgrad für Charaktere der Stufe 1 bis 15 angehoben. Bisher wurden dazu hauptsächlich die Lebenspunkte der Charaktere um etwa 30% verringert. Dieser Wert wird geringer angesetzt bis er wieder die gewohnten Werte bei Stufe 20 erreicht. Zukünftige Patches bringen unter Umständen weitere Anpassungen oder Änderungen in diesem Bereich mit sich."

Quelle: Frogster
TERA
ab 89,00€ bei

Kommentare

Naix schrieb am
Ich hab jetzt nen 38 lanzer und nen 21 slayer und leider muss ich sagen mich langweilt das game jetzt schon ich mein Grafik gut kampfsys auch gut inis gefallen auch aber das leveln ist so extrem öde immer wieder die selben Gegner killen die quest sagt kill 15 von denen die nächste sagt kill noch ma die selben aber nimm diesmal 15 zähne mit sollen Sie doch gleich nur eine quest machen die dir sagt kill so lang Gegner bis du max Level hast und dann noch das unsinnige pvp kein ep Ehre oder sonst was für einen kill also kein Ansporn da um pvp zu machen
Aurellian schrieb am
Vernon hat geschrieben:... fehlt nur noch eine Quest zum Licht ausmachen und eine zum zurückgehen.
Gibt es dafür nichtmal ein Achievement?
Vernon schrieb am
Tch hatte das Spiel damals im Sneak Peek bis Stufe 16 als Slayer mit 360 Gamepad gespielt, und es war eigentlich recht spassig. Dazu eine schöne Welt, in die man eintauchen kann.
Leider haben sie die Startinsel recht öde gestaltet, und ich bin in die Questfalle getappt. Manchmal wünsche ich mir, dass man nur eine Quest annehmen kann, wie zum Beispiel in Uncharted Waters Online. Diese gewinnt dann viel mehr an Bedeutung und wirkt net so beliebig.
Wenn ich da ans heutige WoW denke: Nimm alle Quests im Kaff an, geh zum Mobcamp, töte und plündere alles und Ding!... 5 Quests fertig - töte x Mobs, sammle x Zähne diesen, töte deren Chef, klicke paar Kisten an und befrei ein Kätzchen... fehlt nur noch eine Quest zum Licht ausmachen und eine zum zurückgehen.
Balmung schrieb am
dawestar hat geschrieben:Das Spiel wird beginnt ab Level 20 schwer und immer schwerer zu werden, weil dann die ersten Instanzen anfangen und Worldbosse sowie Elitemonster erscheinen. Die BAMS und Bosse werden dann immer von Gebiet zu Gebiet intelligenter. Sorry, ein unkompetenter Beitrag von dir, das Spiel insgesamt als zu leicht abzustempeln. Du gehörst wahrscheinlich zu denen, die dann bei Level 30 sagen: "Ooooh, das Spiel ist zu schwer".
Klar klar, darum hieß es auch nach CBT2 "das MMO wird erst mit Level 20-25 schwerer", nach CBT3 waren wir dann schon bei "ab Level 30", nach CBT4 dann bei "ab Level 35". Ja wann genau wird es denn schwerer?
BAMS und Instanzen interessieren nicht, ein MMO sollte auch in den normalen Levelgebieten nicht zu einem reinen Gehirn abschalten und Monster klatschen verkommen. Mit solchen 08/15 Gegnern kann das Kampfsystem überhaupt nicht sein Potenzial entfalten und immer erst in Gruppen zu müssen, damit es mal etwas spannender wird, kann es ja wohl auch nicht sein.
Dank Geld- und Spielerzahlengeilheit der Anbieter werden MMOs nun mal immer einfacher und einfacher gestrickt, damit noch der letzte DAU das MMO "erfolgreich" spielen kann.
Guck dich mal in Korea um, da gibt es pro Server nach 2 Monaten (nach dem Argon Patch) nur 4-5 Gilden, die die Hardmodes überhaupt laufen können, und auch nur mit eingespielten Gruppen. Pro Server sind dort um die 2-3k Spieler gleichzeitig online. Kannst dir dann ja ausmalen, wie leicht das ist.
Hardmodes... allein bei dem Wort muss ich schon lachen. Dümmste 08/15 Erfindung in MMOs überhaupt. Hardmodes sagen überhaupt nichts über den allgemeinen Schwierigkeitsgrad aus, die gibt es doch nur damit die guten Spieler überhaupt irgend eine Herausforderung in dem MMO finden. Hardmodes sind einfach eine für die Entwickler billige und einfache Lösung, aber nichts was man mit Innovativ je in...
SectionOne schrieb am
Ich war Tera Vorbesteller. Nach dem ersten Betawochende folgte die Ernüchterung, nach dem zweiten dann die Storno der Vorbestellung! Ich mag den Grafikstil Asiatischer Spiele, da hat mir Aion schon gut gefallen. Aber selbst dort haben mich die Quests besser unterhalten^^
Das Kampfsystem von Tera ist nicht schlecht, das bringt nur leider nichts wenn alles monoton abläuft. Da hilft auch die hübsche Grafik nicht!
Mir ist übrigens bewusst das MMOs bei den Quests immer das selbe Muster bieten, man kann diese Muster aber durch eine schöne Verpackung, sprich nette Geschichten die die Quests erzählen, schmackhafter machen! Ich jedenfalls lass die Finger von Tera und bleib weiter bei SWTOR. GW2 wird natürlich trotzdem gespielt ;)
schrieb am

Facebook

Google+