Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Jowood wird aufgekauft

Vielleicht interessiert ja den einen oder anderen, was mit Jowood passiert ist. Nun, der marode Publisher wurde jetzt von Nordic Games aufgekauft, wozu neben den ganzen Marken wie Spellforce, Die Gilde oder Arcania auch die ganzen Dreamcatcher-Inhalte gehören, die Jowood in besseren Tagen seinerseits gekauft hat. Nordic Games, die eben erst ein Büro in Wien eröffneten, werden Jowood und The Adventure Company fortan als firmeneigene Labels verwursten.

Welchen Spielen der neue Eigentümer neues Leben einhauchen wird, wurde noch nicht bekannt. Leider sollen den Umbaumaßnahmen alle alten Jowood-Seiten zum Opfer fallen, die nunmehr abgeschaltet werden. Allerdings wird der schwedische Publisher auf der gamescom sein, um dort möglichen Interessenten Rede und Antwort zu stehen.

Quelle: PR Nordic Games

Kommentare

Kajetan schrieb am
Ugchen hat geschrieben:@Kajetan:
Konnte man in Aquanox nicht auch hoch und runterschwimmen?
Ja, klar. Bewegung entlang der z-Achse. Hat man aber auch nur selten gebraucht.
Wäre Jowood schlau gewesen, hätten sie Aquanox 1 und 2 nochmal für XBL-Arcade released... :D
Jowood wollte Aquanox 2 für PS2 veröffentlichen. Ist aber angeblich durch die Quali-Sicherung von Sony gefallen. Nicht dass dies irgendjemanden hier überraschen würde :)
Ugchen schrieb am
@Kajetan:
Konnte man in Aquanox nicht auch hoch und runterschwimmen?
Kann mich da gerade nicht dran erinnern, aber logisch wäre es ja, da man sich im Wasser eben in alle Richtungen bewegen kann.
Wäre Jowood schlau gewesen, hätten sie Aquanox 1 und 2 nochmal für XBL-Arcade released... :D
Exedus schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Ich kann denen sagen welchen Titeln sie neues Leben einhauchen sollen.
- Die Völker
- Die Gilde
- Aquanox
- Cultures
Gogo Jowood.... :D
Oh ja das waren grandiose spiele aber ich denke nicht das von diesen teilen noch was ordentliches bei rum kommt. Und ein neuer Spellforce teil wäre auch nicht schlecht.
Xris schrieb am
Lässt sich das mit Maus und Tatstatur gut spielen?
Läst sich perfekt mit M+T spielen. Im Endeffekt ists ein Shooter.
Und als dann Aquanox 2 erschien, war eine Geforce 4 zwar mittlerweile Standard in 08/15-Gaming-Rechnern, es hat sich aber keine Sau mehr für Aquanox interessiert und das Spiel ging noch dramatischer baden als der Vorgänger.
Joa. Und dabei hat sich der Entwickler für Teil 2 nochmal so richtig ins Zeug gelegt und eigl. alle Kritikpunkte an Teil 1 ausgemertzt. Unter anderem eine wirklich interessante Storyline. Wirklich sehr schade. Beides sehr gute Spiele.
Kajetan schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Also ich erinnere mich dran, dass sich Aquanox sehr gut mit Maus und Tastatur spielen ließ.
Aquanox ist im Grunde nichts weiter als ein Ego-Shooter. Maus zum Zielen, WASD zum Vor/Zurück und Strafen. Hinzu kommt nur noch Schneller/Langsamer/Stopp, was man aber nur selten benötigt. In der Regel Dauervollgas, Strafen und Ballern.
Und dass die Spiele damals gefloppt sind heißt nichts über die Qualität.
Richtig. Aquanox ist damals gnadenlos gefloppt, weil Jowood ZU VIEL Marketing für die damals niegelnagelneue Pixelshader-Engine (hey, PIXELSHADER! BOAHH!!!) von Massive gemacht hat. So entstand der Eindruck, dass man zum Spielen eine dieser neuen, sündhaft teuren Geforce3-Karten benötigte, die damals nur wenige Hardcore-Freaks verbaut hatten. Was natürlich Quatsch war, lief Aquanox selbstverständlich wunderbar auf älteren GPUs, nur eben nicht mit allen Effekten. Ist aber komplett "untergegangen" :) Und als dann Aquanox 2 erschien, war eine Geforce 4 zwar mittlerweile Standard in 08/15-Gaming-Rechnern, es hat sich aber keine Sau mehr für Aquanox interessiert und das Spiel ging noch dramatischer baden als der Vorgänger.
So hat mir das vor ein paar Jahren zumindest jemand erzählt, der dieses Desaster hautnah erlebt hatte.
schrieb am

Facebook

Google+