MyWorld : Soziales von Realtime Worlds - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Realtime Worlds
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

MyWorld: Soziales von Realtime Worlds

Während man bei Realtime Worlds noch an den versprochenen Verbesserungen für APB werkelt, bereitet das Studio bereits das nächste Projekt vor. Bei MyWorld handelt es sich laut Angaben der Entwickler um eine Mischung von "social media, social gaming and traditional gaming." Die zentrale Frage lautet dabei: Wie würde ein von Nintendo erdachtes Google Earth aussehen?

Der Name ist Programm: Im Zentrum des Konzepts werden Städte bzw. Welten liegen, die von den Nutzern erbaut wurden. Basierend auf dem ersten Trailer bindet das Spiel u.a. Plattformen wie Facebook, Twitter und Flickr ein, lässt die Spieler aber auch per Auto oder Flugzeug durch die Welt eilen. Die Beschreibung - man werde "jederzeit und überall spielen" können - deutet zudem auf eine browser-basierte Natur des Projekts hin.

MyWorld soll 2011 an den Start gehen. Wer früher reinschnuppern will, muss sich allerdings nicht so lange gedulden: Ein geschlossener Betatest soll in nicht allzu ferner Zukunft stattfinden.

 


Kommentare

ApplePie schrieb am
des is eins dieser spiele was ich niemals spielen
werde
des is doch langweilig
da mach ich lieber was draussen mit mein freunden und unterhalt mich wrkl mit dene als so ein scheiß
bei spielen mag ich ausergewöhnliches sehen und auch so unterhalten werden
sonst sinds sies doch ned werd gespielt zu werden
Sir Richfield schrieb am
Auch wenn es eine Sims Sim ist, wird es untergehen, denn die Sims gibt es schon. Siehe auch MMOs im Allgemeinen.
steamx schrieb am
Mal überlegen das gab es doch so ein Onlinespiel wo man sein eigenes Haus haben konnte und es sogar ne eigene Währung hatte, etc.etc. wie hieß das noch.
MyWorld - insofern es nicht mehr als eine Sims Simulation ist - ist eher zum scheitern verurteilt. Wir erinnern uns an Sonys gloreichen Versuch.
Sir Richfield schrieb am
Nintendo hat aber nie behauptet, dass Wii Music ein SPIEL sein soll. ;)
Zudem denke ich, dass Nintendo damit keinen Verlust gemacht hat.
Und das einzige, was ich dem Programm vorwerfe ist:
- Der immer noch hohe Preis
- Keine Möglichkeit, die Stückliste zu erweitern (Was eigentlich ein KO Kriterium hätte sein müssen)
- Der dann doch unterirdische Klang.
Was ich dem Programm NICHT vorwerfe:
- Hält nicht, was es verspricht
- Macht keinen Spaß
- Läßt sich schwer bedienen
Janno1980 schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Wie würde ein von Nintendo erdachtes Google Earth aussehen?
Familienfreundlich, Online Kontakte nur zu wirklich ausgesuchten Personen, helle Farben, gutes Gameplay.
Wer findet den Haken? *g*
Zumal, wer das spielerische Verbrechen APB auf den Markt bringt, sollte sich besser nicht mit Nintendo vergleichen wollen.
Auch Nintendo kann man voll danebengreifen, was z.B. Wii Music sehr gut beweist.
Ich bleibe gespannt.
schrieb am

Facebook

Google+