Unreal Tournament 2003:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Infogrames / Epic Megagames
Release:
kein Termin

Leserwertung: 91% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

UT 2003: ein neuer Releasetermin

Nach all dem Hin und Her und den Verschiebungen bei Unreal Tournament 2003 ist man es inzwischen schon fast leid, ständig neue Releasetermine für den Ego-Shooter anzukündigen. Dennoch kommen wir auch weiterhin unserer Chronistenpflicht nach: Publisher Infogrames hat das Veröffentlichungsdatum jetzt abermals geändert, der 4. Oktober 2002 prangt nun auf deren Webseite. Bleibt zu hoffen, dass dies nun der endgültige Termin ist, der nicht mehr verändert wird. Für die nächsten Tage wurde gestern eine offizielle Demo angekündigt.

Kommentare

johndoe-freename-2403 schrieb am
Apropos:
was ist eigentlich mit eigene Kommentare editieren passiert ??
Gefressen vom schwarzen Loch ??
Greetz
Holy_13
Dark_Knight schrieb am
Mist, ich hab das Smilie am Ende vergessen. Denkt es euch nach der Klammer. :wink:
Dark_Knight schrieb am
An alle die die Kommentare hier so bitter ernst nehmen:
Nehmt die Kommentare nicht so bitter ernst!
Jeder sollte den wählen den er wählen will! Aus welchen Gründen auch immer! Das nennt mann Demokratie! Und versucht nicht hier irgendjemanden zu überzeugen das er Schröder, Stoiber oder sonstwen wählen soll. Das gehört nicht hierher. Sonst müsste ich nähmlich sagen das die BRD den USA unterstützung gegen den Irak zusagt, wenn Stoiber gewählt wird. Aber ich sags nicht :roll:
Das is ´ne Spieleseite!
(Ich werde auch nemanden antworten! Es ist alles gesagt.)
johndoe-freename-25284 schrieb am
wählt doch alle den GUIDO! der is so lustig der bringt nur noch brutalere spiele auf den markt! noch mehr blut, noch mehr eingeweide. JUHUUU es lebe der fortschritt :)
nee ich geh lieber gar net wähle weil das politkerpack is überall das selbe, da is keiner besser als der andere
Max Headroom schrieb am
@Bulbhead:
Davon abgesehen denke ich aber, dass ein Verbot von sog. Killerspielen einen durchaus ernstzunehmden negativen Einfluß auf den deutschen Wirtschaftsmarkt im Entertainment-Bereich ausüben wird.

Naja, lass doch von CDU/CSU, SPD, Grünen, PDS, FDP, RTL, 3sat oder ZFO die Spiele ruhig verbieten. Wie wir alle wissen, sind Entwickler von Ego-Shootern ja rechtsradikale, menschenverachtende Schlächter. Die haben nichts anderes zu tun als unterbewusst unsere Kinder mit Mordgedanken zu füttern...(usw.)
Ich denke, dass Firmen wie Westka Interactive nicht gerade froh über solches Gedankengut sind :-(((
John Romero sieht ja auch nicht gerade nach einen Mörder aus. Naja, bis auf sein Ex-Ferrari ;)
Und vor allem XIII ist ja das ultimative Böse. Wurde ja auch in den Comics dargestellt :-((
P.S.: Meine Stimme gehört der MCP. Dem Master Control Program aus TRON. Bitterböse, dunkelstimmig und vollkommen digital ;-))
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
schrieb am

Facebook

Google+