Tomb Raider: Entwickler nennen PC-Features und -Anforderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
05.03.2013
05.03.2013
05.03.2013
31.01.2014
31.01.2014
Test: Tomb Raider
75

“Grandiose Kulissen, aber mehr Geballer als Survival: Das fulminante letzte Drittel sichert Lara Croft die gute Wertung.”

Test: Tomb Raider
76

“Die ansehnlichste Version bekommt man auf dem Rechner - inkl. feiner Haarberechnung.”

Test: Tomb Raider
75

“Tolle Landschaften, interessantes Szenario, viel Abwechslung, aber zu viel 08/15-Geballer und zu wenig situative Spannung.”

Test: Tomb Raider
76

“Zwar wird das Niveau der PC-Version nicht ganz erreicht, doch macht Lara bei ihrem PS4-Besuch technisch eine klasse Figur. Inhaltlich wurde die Chance auf Anpassungen leider verpasst.”

Test: Tomb Raider
76

“Mit der durchschnittlich niedrigeren Bildrate ist Tomb Raider auf der Xbox One nur die zweite Wahl im Vergleich zum PS4-Pendant. ”

Leserwertung: 73% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tomb Raider
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tomb Raider: Entwickler nennen PC-Features und -Anforderungen

Tomb Raider (Action) von Square Enix
Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Da Tomb Raider auch den PC beehren wird, veröffentlichte Square Enix ein paar Infos zu jener Version, die von Crystal Dynamics Partnerstudio Nixxes gehandhabt wurde. Neben eher wenig nennenswerten "erweiterteten Features" wie Steamworks- und Steam Big Picture-Unterstützung, Gamepad-Support und einer konfigurierbaren Steuerung mit Maus und Tastatur wird da noch in technische Hinsicht erwähnt:

  • Extrem hochaufgelöste Texturen mit bis zu 16-fach höherer Qualität
  • Detail Tessellation zur Verbesserung der Details von vielen Oberflächen im Spiel
  • Stark verbesserte Schattendarstellung
  • "Bokeh" Tiefenunschärfe mit "Near-Blur"-Effekt
  • Nutzung von Tessellation-Algorithmen zur Glättung der Geometrie
  • Verbesserte Darstellung von Materialen, SSAO, hochwertige Darstellung von Nässe-Effekten und Nutzung von Post-Filter-Effekten
  • Einstellbarer Level-of-Detail zur besseren Qualität auf High-end-PCs

Der Hersteller verweist außerdem darauf, dass Tomb Raider im Gegensatz zu vielen anderen Titeln sogar noch auf Windows XP läuft.

Minimale Systemvoraussetzungen:
  • Windows XP mit Service Pack / Windows Vista, 7, 8 (32bit/64bit)
  • DirectX 9 Grafikkarte mit 512 MB RAM: AMD Radeon HD 2600 XT oder nVidia 8600
  • Dual-Core-Prozessor: AMD Athlon64 X2 mit 2,1 GHz (4050+) oder Intel Core2 Duo mit 1,86 GHz (E6300)
  • 1 GB Arbeitsspeicher (2 GB für Vista)

Empfohlene Systemvoraussetzungen:
  • Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
  • DirectX 11 Grafikkarte mit 1 GB RAM: AMD Radeon HD 4870 oder nVidia GTX 480
  • Quad-Core-Prozessor: AMD Phenom II X2 565 oder Intel Core i5-750
  • 4 GB Arbeitsspeicher

Tomb Raider erscheint weltweit am 5. März 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.

Letztes aktuelles Video: Leitfaden zum Ueberleben - Episode 3


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Xris schrieb am
Ja die Angaben sind merkwürdig. Vll. soll die GTX 480 Beispiel für max Settings sein?
Locuza schrieb am
Vielleicht ein Typo und es sollte 5870 heißen.
Game&Watch schrieb am
DirectX 11 Grafikkarte mit 1 GB RAM: AMD Radeon HD 4870 oder nVidia GTX 480
Ähm... sag mal wollen die Entwickler uns trollen oder sind wir wirklich so tief gesunken das nichmal mehr Entwickler Ahnung von Hardware haben ?
Erstens ist die HD 4870 keine DX 11 Karte und zweitens, warum wird die GTX 480 als Nvidia equivalent dazu angegeben ? Das ist ne ganz andere Generation von Karte und die tun so als wären die in etwa gleich auf.
Das is als ob ich sage "Mindestens Intel core i5 3570K oder AMD Phenom II X4 955"
Aryko schrieb am
bondKI hat geschrieben:
DirectX 11 graphics card with 1GB Video RAM: AMD Radeon HD 4870
Das ist doch keine DX 11 GraKa...
Ansonsten recht moderat.
Da hast Du recht . Die Karte kann DX 10.1 .
3nfant 7errible schrieb am
die besseren Texturen nehme ich gerne mit. den hässlichen Unschärfe-Kram können sie dagegen behalten :Häschen:
schrieb am

Facebook

Google+