Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
05.03.2013
05.03.2013
05.03.2013
31.01.2014
31.01.2014
Test: Tomb Raider
75
Test: Tomb Raider
76
Test: Tomb Raider
75
Test: Tomb Raider
76
Test: Tomb Raider
76
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 73% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tomb Raider
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tomb Raider: Keine Definitive Edition für den PC

Tomb Raider (Action) von Square Enix
Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Tomb Raider wird als "Definitive Edition" am 31. Januar auch für PS4 und Xbox One erscheinen.

Square Enix hat für die Neuauflage technische Verbesserungen in Aussicht gestellt und macht dazu in einem FAQ-Dokument konkrete Angaben: Lara Crofts "definitiver" Ausflug sei nicht einfach eine Umsetzung der PC-Fassung. Vieles sei von Grund auf neu entwickelt worden - die ältere Fassung hätte nur als Fundament gedient. Es gebe ein neues Beleuchtungs- und Schattensystem, mehr Partikeleffekte, bessere Physik und eine hübschere Lara.

Screenshot - Tomb Raider (PlayStation4)

Screenshot - Tomb Raider (PlayStation4)

Screenshot - Tomb Raider (PlayStation4)

Das Modell der Protagonistin sei komplett neu gestaltet worden. Ausrüstung wie Halskette, Axt und Pfeile sollen physikalisch korrekt mitschwingen.

 

  • Lara’s head has been retopologized and increased in resolution for a higher fidelity appearance. Her head was rebuilt from scratch with an estimated 5x density improvement on features for eyes, nose, mouth, cheeks, etc. All of her textures are higher resolution as well. We’ve also smoothed over edges on elbows, shoulders, and legs to give more natural features.
  • Shaders and lighting have been reworked to showcase the raw physicality of Lara’s journey through sweat, mud, and blood materials and effects.
  • The world has been dynamically brought to life using complex physical world simulation on trees, foliage, cloth. Additional enhancements have also been made to weather and lighting.
  • All textures have been created at 4x resolution for maximum fidelity and detail.
  • In-game characters, enemies, and destructibility have been enhanced for added realism.
  • Subsurface scattering technology has been implemented to capture the most physically accurate lighting simulation and deliver a great sense of believability on Lara.
  • Native 1080p gameplay gives outstanding visual fidelity and showcases the deadly beauty of Yamatai.

 

 
Da die Definitive Edition "von Grund auf neu" aufgebaut worden sei, gebe es derzeit keine Pläne, PC-Nutzern die aufgehübschte Lara per Update nachzureichen. Wer Tomb Raider zudem auf den alten Konsolen besitzt und den Erwerb der Definitive Edition plant, muss dennoch den vollen Preis zahlen: Eine Art Upgrade-Programm samt Preisnachlass wie bei FIFA 14 oder Battlefield 4 gibt es nicht.

Die Definitive Edition wird am 31. Januar in den Handel kommen.

Letztes aktuelles Video: The Definitive Edition-Trailer


Tomb Raider
ab 12,99€ bei

Kommentare

-0451- schrieb am
Ein Vergleichsvideo zwischen PS3 und PS4 Version:
http://www.youtube.com/watch?v=7NUX2rG_u8w
Ganz ehrlich: mir gefällt die Originalfassung besser:
Die Pros der neuen Version (ausser der höheren Auflösung) sind aber deutlich:
- weitaus realistischeres Gesicht (mit besseren Animationen)
- ausdrucksstärkere Farben
- Fauna realitischer und weitaus lebendiger
- Haare wirken auch realitischer
Die Farben sind mir aber zu stark.
SethSteiner schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Ich meine das ist relativ uneinheitlich. Vorgestern wurde der PC-Port von Metal Gear Rising: Revengeance veröffentlicht und kostet 20? bei Steam oder 30$ auf Amazon.com.
Waren das nicht bei Vorbestellung 15 Euro? Aufjedenfall zeigt dieses Beispiel die Lächerlichkeit von Squares Vorstoß.
Bambi0815 schrieb am
Verstehe ich richtig...
dass sie weil man auf den neuen Konsolen bessere Grafik erwartet, die Next-Gen gerecht sind, TombRaider aufpoliert hat, und nun nochmal verkauft, bzw als neuartiges Spiel vermarktet?
Eine PC Version nicht kommt, weil sonst der Unterschied zu gering ausfallen würde und es dann schon sehr auffallen würde, was hier getrieben wird?
Hmmm... wieso patchen die nicht einfach die PC-Version. Ist doch auch so kacke was sie machen!
D_Radical schrieb am
Ich meine das ist relativ uneinheitlich. Vorgestern wurde der PC-Port von Metal Gear Rising: Revengeance veröffentlicht und kostet 20? bei Steam oder 30$ auf Amazon.com.
Querscheisser schrieb am
Ich hab da ja ehrlich noch nie wirklich drauf geachtet, aber ist es nicht standard das ports von games vollpreis kosten? also wenn man bspw. nen game kauft was gerade erst auf pc released wurde, zahlt man doch vollpreis (bzw. soll).. ganz unabhängig davon ob das game schon nen jahr auf anderen plattformen existiert.
schrieb am

Facebook

Google+