Botanicula: Ausgleich für Vorbesteller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: Amanita Design
Publisher: Daedalic
Release:
kein Termin
27.04.2012
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Botanicula
82

“Ein quirliges und kunterbuntes Abenteuer in einem farbenfrohen Mikrokosmos mit etwas zu leichten Rätseln.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Botanicula
Ab 3.39€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Botanicula: Ausgleich für Vorbesteller

Dass Botanicula irgendwann mal in einem Humble Indie Bundle landen würde, war aufgrund der Humble-Auftritte von Machinarium und Samorost 2 relativ klar. Dass das kunterbunte Abenteuer aber gleich in einem Bundle debütieren wird, dürfte kaum jemand erwartet haben.

Auch Gamersgate und GOG.com schienen recht überrascht worden zu sein von der Offerte. Dort hatte man Botanicula schließlich für 8,99 Dollar vorbestellen können. Einige Kunden waren erwartungsgemäß wenig erbaut angesichts des unerwarteten Bundle-Angebots.

Auf dem hauseigenen Blog entschludigt sich Amanita jetzt bei jenen Fans, die bereits frühzeitig zugeschlagen hatten. Man sei in den finalen Wochen der Produktion zu beschäftigt gewesen, um sich um den geschäftlichen Aspekt und die Logistik zu kümmern. Man habe dabei den Fehler gemacht, und Vorbestellungen auf jenen beiden Plattformen überhaupt zugelassen. Als Ausgleich sollen jene Käufer jetzt noch Machinarium, den Soundtrack von Botanicula sowie ein bisher nicht veröffentlichtes Artbook als Dreingabe bekommen.

Bei GOG.com gibt es noch eine kleine Entschädigung oben drauf: CD Projekt spendiert allen Betroffenen noch den Enhanced Edition Director's Cut von The Witcher.


Kommentare

Der Wayne schrieb am
Nein, das verstehst du nicht richtig. Die Vorbesteller sind sich gewiss einig, dass das Spiel den Preis wert ist (mir gefällt es jedenfalls :)). Jedoch erhielten gerade diejenigen, die durch ihre Vorbestellung den Entwickler vorzeitig unterstützt haben, ohne Vorwarnung das schlechtere Angebot ? ohne Soundtrack, Samorost 2, den Film Kooky u.v.m. Nun gab es ja "Entschädigung" ? primär dank GOG, die selbst völlig über den Tisch gezogen wurden und sich in den nächsten zwei Wochen wohl auch Verkäufe des Spiels abschminken können ?, insofern ist die Sache wohl als bereinigt zu betrachten. Aber ein ein Spiel von Amanita werde ich so bald wohl nicht wieder vorbestellen.
Ragnar1986 schrieb am
Verstehe ich das richtig? Die Vorbesteller waren bereit 9 Dollar für das Spiel hinzulegen und sind jetzt verärgert, weil sie das Spiel im Humble Bundle auch für weniger hätten kriegen können? Die gesamten HumbleBundle Aktionen dienen doch dem Zweck (neben der Charity), dass man so viel zahlt, wie es einem Wert ist?! Wenn ihnen das Spiel keine 9 Dollar Wert ist, dann sollen sie es sich nicht kaufen.
Oder gehts nur darum die Möglichkeit zu haben an der Charity teilzunehmen?
Girion schrieb am
Nett was CD Projekt so verschenkt und das es überhaupt eine Entschädigung gibt!
Scorcher24_ schrieb am
GoG.com hat sich das gut zu nutze gemacht :D.
schrieb am

Facebook

Google+