Black & White 2: Kein Multiplayer-Modus zum Release - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
15.03.2010
Test: Black & White 2
70

“Gute Fortsetzung zu Black & White mit Hammer-Grafik und einigen Gameplay-Schwächen.”

Leserwertung: 87% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Black & White 2: kein Multiplayer zum Release

Das US-Magazin "Computer And Video Games" hat sich mit Peter Molyneux und Ron Miller an einen Tisch gesetzt und mit den beiden Entwicklern über Black & White 2 gesprochen. Im Interview ist dabei ans Tageslicht gekommen, dass das Götterspiel keinen Multiplayer-Modus beim Release (geplant am 27. September oder 14. Oktober 2005) beinhalten wird. Stattdessen möchten sich die Lionhead Studios zunächst auf die Singleplayer-Kampagne konzentrieren. Der Mehrspieler-Modus wird später nachgeliefert - ob als Patch oder Add-On ist noch unklar.


Quelle: Computer And Video Games, Gbase

Kommentare

johndoe-freename-84154 schrieb am
hmm....
Na toll eigentlich fand den MP im 1 teil schon kacka also mich stört es nicht wenn der MP fehlt!!! ;)
johndoe-freename-84191 schrieb am
Wie Black and white wird weiß niemand, aber das Peter M. immer viel verspricht ist echt schlimm, weil er wenig davon hält.Damals hat er zum Beispiel versprochen, das man seine Krea ins Internet bringen kann und nach drei tagen wieder rausholt und sie hat in der Zeit da \" weitergelebt\". und nichts wars.....und jetzt kommt nichtmal eine Multiplayer möglichkeit.... damit ist das Spiel für mich uninteressant. Denn Siedler Spiele gibt es schon tausende.(Durch die vielen kampfszenen , wird es ein Spiel wie Siedler werden und Black and White ist wohl nur noch der Name) aber lassen wir uns überraschen.......
johndoe-freename-83039 schrieb am
seht es mal so...die entwickler stehen auch unter einem tierischen druck die spielerschaft nicht zu enttäuschen. dennoch seh ich es ähnlich: molyneux verspricht zuviel. er sollte mal einfach die klappe halten und das spiel wirklich erst dann vorstellen wenn es bei 80% oder mehr ist.
denn seine ideen gefallen mir. B&W1 war nicht der bringe, alles in allem durchschnittlich. fable hab ich jetzt angefangen und es gefällt mir, aber so große freiheit hat man nicht...die wege und story ist linear...naja...und B&W2 weiß ich nicht...kommt ja zum glück ne demo vorm release...also erstmal dann anspielen und dann vielleicht mal ausleihen^^
mfg hendrik
up|Hotti schrieb am
Es tut mir leid, aber langsam geht mir Peter Molyneux nur noch auf die Nerven!
Ich bin ein Fan seiner frühen Spiele, aber seitdem er an Black&White beschäftigt war, ist der Junge nicht mehr wiederzuerkennen. Bei Black&White gab er maßig versprechungen, die er nicht einhalten konnte, dementsprechend war dann auch das Spiel. Zwar gut, aber nicht das was man sich erhofft hat (\"grenzenlose Freiheit etc.\"). Bei Fable siehts ähnlich aus... riesen Hype um die ganze Geschichte, doch was kam raus? Ein gutes solides Rollenspiel mit ein paar Innovationen, die spielerisch aber nicht wirklich bedeutend waren (Das Gegenteil wurde uns vor dem Release versichert). Jetzt beim zweiten Teil von B&W scheint er dazugelernt zu haben. Und um sich den Druck direkt von den Schultern zu holen, bricht er schon vorab eines der größten Versprechen für Teil 2.
Aber woran liegt es, dass die Lionhead Studios die genialen Ideen nicht umsetzen können? Ist der Intellekt / das kreative Hirn von Molyneux zu gewaltig, als das sie es umsetzen könnten? mitnichten...
Ich hab mir B&W ohne mit der Wimper zu zucken gekauft, und war insgesamt sehr enttäuscht.
Ich hab mir nach reichlicher Überlegung Fable gekauft, und war alles in allem wieder enttäuscht.
Bei mir zählt nicht \"aller guten Dinge sind drei\", denn ich werde B&W 2 wenn überhaupt, dann nur ausleihen!
schrieb am

Facebook

Google+