X Rebirth: Erweiterung "Home of Light" und Update 4.0 im Februar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
15.11.2013
Test: X Rebirth
16

“Etliche Programmfehler und große Schwächen im Spieldesign machen die Wieder- zur Totgeburt.”

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

X Rebirth - Erweiterung "Home of Light" und Update 4.0 im Februar

X Rebirth (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Egosoft hat die Erweiterung "Home of Light" (9,99 Euro) und das (kostenlose) Update 4.0 für X Rebirth angekündigt. Beide werden im Februar 2016 erscheinen. Es folgt eine Übersicht über die Features von Home of Light (HoL) und des Patches:

  • (HoL) Viel größeres Universum: Die Erweiterung Home of Light enthält drei komplett neue Systeme, darunter das zentral gelegene System Heimat des Lichts, bekannt aus den X3-Spielen, das mit einer umfangreichen neuen Wirtschaft aufwartet.
  • (HoL) Handelsstationen: Ein neuer Stationstyp erlaubt es den Spielern, riesige Mengen an Waren zu lagern. So lassen sich Güter aufkaufen, wenn sie günstig angeboten werden, und wieder verkaufen, wenn der Preis hoch ist oder die Stationen der Mitbewerber auf mysteriöse Art und Weise explodieren.
  • (HoL und Update 4.0) Neue Gegner, Waffen, Missionen und unbekannte Phänomene.
  • (HoL und 4.0) Es gilt viele neue Geheimnisse in den Außenbereichen des immerzu wachsenden X-Universums zu erforschen.
  • (HoL und 4.0) Bulletin Board System (BBS): Das neue BBS System verbindet alle momentan verfügbaren Weltraummissionen für eine einfachere Übersicht.
  • (4.0): Verbesserungen im Handel: Graphen zeigen über die Zeit stattfindende Marktentwicklungen an, die besten Angebote werden hervorgehoben und viele Verbesserungen des User-Interfaces wurden umgesetzt, um den Handel zu vereinfachen.
  • (4.0): Neue Triebwerk-Technologie: Die Jump Drive-Ausrüstung für das eigene Schiff und andere neue Technologien ermöglichen es dem Spieler, so schnell durch das Universum zu reisen wie noch nie zuvor.
  • (4.0): Anpassbare Waffenupgrades: Der Spieler kann selbst Waffenmodifikationen herstellen, um seine Lieblingswaffen zu verbessern.


Quelle: Deep Silver

Kommentare

Nuracus schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben:
Marobod hat geschrieben:Features wie begehbare Stationen oder Schiffe wuerden mich freuen, wo Rebirth ja schon mal so einen kleinen Fuehler hinbewegt hat.

Ne, ehrlich nicht. Es sieht scheisse aus, fühlt sich beschissen an und wozu überhaupt?
X ist ein Space Game, kein "ich renn durch ne station" walking simulator.

Och, aber mal ganz ehrlich - erinner dich an Wing Commander 3. Ich fand das damals großartig umgesetzt mit den verschiedenen Anlaufstellen auf dem Schiff. Gut, das war natürlich deutlich kompakter und die Räumlichkeiten machten auch wirklich Sinn.
Aber sowas trägt doch zur lebendigen Atmosphäre bei.
Aktuell Mass Effect ... ich fands toll, in Teil 1 durch die Normandy und die Citadel zu schweifen und immer wieder Neues zu entdecken.
Marobod schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben:
Marobod hat geschrieben:Features wie begehbare Stationen oder Schiffe wuerden mich freuen, wo Rebirth ja schon mal so einen kleinen Fuehler hinbewegt hat.

Ne, ehrlich nicht. Es sieht scheisse aus, fühlt sich beschissen an und wozu überhaupt?
X ist ein Space Game, kein "ich renn durch ne station" walking simulator.
Die sollen einfach einfach ein neues X machen. Da gibts so viel mehr, das man als Neuerung einbauen kann.
Wie als Beispiel besseres Mining, Eve Online Style. Besseres Inventar, ein wenig wie ein RPG mit Items die man auch "anfassen" kann, aka verschieben etc. Noch mehr large scale ops wie das besetzen ganzer Sektoren und bessere Unterstützung für große Flotten. Aber ich meine damit, dass man System nicht nur de facto sondern auch de jure einer Fraktion abnehmen kann und am Ende das ganze Universum besitzen kann, wenn mans verteidigen kann. Als quasi eine art Mount and Blade im Weltall. Etc,etc, etc.

Kann das gut nachvollziehen mit dem M&B part. Ich mochte dennoch Stationen begehen oder das eigene Schiff. Wuerde mir ein wenig mehr Leben ins sterile Spiel bringen, Crewmanagement waere so ein part, den ich mir fuer ein X obendrauf wuenschen wuerde. und vor allem eine AI die funktioniert, wenn man mal nicht im Sektor ist, das war ja schlimm Flottenverbaende fuer die Verteidigung abzustellen wenn mand en Sektor verließ, ohne Userscripte war es sau katastrophal mit ging es immernoch nicht ganz sauber von der Hand.
Der Neuanfnag war an sich ja ne nette Idee, aber dann doch voellig banane umgesetzt.
SectionOne schrieb am
Zu dem Preis werde ich dem Addon auf jeden Fall ne Chance geben. Bisher haben die Addons die X Spiele immer verbessert, ich geb die Hoffnung noch nicht auf das HoL das selbe erreicht.
Trotzdem hoffe ich das Egosoft anschließend die Entwicklung von X 4 weiter voran treibt damit endlich wieder ein richtiges X erscheint.
Scorcher24_ schrieb am
Marobod hat geschrieben:Features wie begehbare Stationen oder Schiffe wuerden mich freuen, wo Rebirth ja schon mal so einen kleinen Fuehler hinbewegt hat.

Ne, ehrlich nicht. Es sieht scheisse aus, fühlt sich beschissen an und wozu überhaupt?
X ist ein Space Game, kein "ich renn durch ne station" walking simulator.
Die sollen einfach einfach ein neues X machen. Da gibts so viel mehr, das man als Neuerung einbauen kann.
Wie als Beispiel besseres Mining, Eve Online Style. Besseres Inventar, ein wenig wie ein RPG mit Items die man auch "anfassen" kann, aka verschieben etc. Noch mehr large scale ops wie das besetzen ganzer Sektoren und bessere Unterstützung für große Flotten. Aber ich meine damit, dass man System nicht nur de facto sondern auch de jure einer Fraktion abnehmen kann und am Ende das ganze Universum besitzen kann, wenn mans verteidigen kann. Als quasi eine art Mount and Blade im Weltall. Etc,etc, etc.
Marobod schrieb am
Fuer mich war X3 Terran Conflict,das letzte gute X, Albion Prelude war mir irgendwie kein geld mehr wert fuer nur ein par kleinere Updates, und dann der Aufwand nochmal alles zu erspielen ...:D
wuerde mir echt ein X4 wuenschen, selbes Universum , ueberarbeitete Engine und vor allem bessere Alienoptik , die Konzepte der einzelnen Voelker sehen so gut aus, wurden aber immer scheiße umgesetzt.
Features wie begehbare Stationen oder Schiffe wuerden mich freuen, wo Rebirth ja schon mal so einen kleinen Fuehler hinbewegt hat.
schrieb am

Facebook

Google+