Arma 3: Kampagne kommt häppchenweise nach Release - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Release:
12.09.2013
Test: Arma 3
69

“Riesiger und äußerst hübscher Gefechts-Baukasten, dem es an Inhalten für fast alle Spielmodi mangelt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Arma 3
Ab 30.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Arma 3: Kampagne kommt häppchenweise nach Release

Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive
Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive
Wer ein Auge auf Arma 3 geworfen hat, vor allem aber die Kampagne spielen will, muss nicht unbedingt zum Release im September zugreifen. Wie Bohemia Interactive heute mitteilt, wird diese nämlich in Form dreier kostenloser DLC-Pakete nach dem Verkausstart nachgereicht.

Jedes Update sei eine Art Mini-Kampagne, die durch eine übergreifende Story miteinander verbunden seien. Das erste Update, "Survive", soll ca. einen Monat nach dem Release folgen, "Adapt" und "Win" sollen ein paar Monate später folgen. Bis zur Veröffentlichung der Kampagnenpakete muss man mit dem Mehrspielerpart, 12 exemplarischen Singleplayer-Missionen und eventuellen Mod-Inhalten vorliebnehmen.

"Zum offiziellen Release bietet die Box-Version von Arma 3 neben den weitläufigen Inselgebieten Altis (270km2) und Stratis (20km2) zwölf Showcase-Missionen für Einzelspieler, drei Fraktionen-Showcases und neun Multiplayer-Szenarios sowie zehn herausfordernde Schießübungen. Darüber hinaus sind insgesamt 20 Fahrzeuge, mehr als 40 Waffen, fünf Fraktionen und der vielseitige Editor - für die Erstellung eigener Inhalte - enthalten."

Bohemia begründet jenen Schritt u.a. damit, dass man sich bei der Produktion etwas verhoben hat. Vor zwei Jahren habe man die Ausrichtung des Projekts komplett verändert. Außerdem habe sich die Entwicklung der Military-Sim und die gleichzeitige Betreuung der Alpha- und Beta-Phasen als kniffliger erwiesen als ursprünglich eingeplant.

Auf den hauseigenen Blog liefert das tschechische Studio eine ausführlichere Begründung: Man habe keine Kompromisse eingehen und eine schlechte Kampagne abliefern wollen. Außerdem habe das Studio sicherstellen wollen, dass Fans und Mod-Entwickler das Spiel frühstmöglich in ihre Hände bekommen. Außerdem gebe es natürlich noch geschäftliche Gründe, heißt es da auf die Frage, warum Bohemia denn nicht einfach den Verkaufsstart von Arma 3 verschiebt.

Joris-Jan van't Land, Projektleiter bei Bohemia Interactive, dazu: "Zweifellos war das keine leichte Entscheidung für uns. Als Spieleentwickler lieben wir es Kampagnen zu konzipieren und zu spielen. Wir bedauern die Verschiebung der Arma 3-Kampagne sehr. Doch nachdem wir im letzten Jahr unheimlich viel über unseren hohen Qualitätsanspruch gesprochen haben, wäre es falsch einen Kompromiss einzugehen."

Letztes aktuelles Video: Community-Guide Helicopters


Quelle: Bohimia Interactive

Kommentare

dobpat schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
ItsPayne hat geschrieben:
Scorcher24 hat geschrieben: Die Performance ist auch weit besser als mit Arma 2.
Bitte was??? Wo hast du denn das her? ArmA III Kann ich mit meinem system teils garnicht mehr spielen, zumindest manche szenarien nicht. Und allgemein ist die performance deutlich schlechter als noch bei ArmA II. Klar siehts auch besser aus, das steht außer frage. Aber zu behaupten die performance wäre sogar besser als bei ArmA II ist glatt gelogen.
Ahja. Dann füge mal -nologs als Kommandozeilen Parameter hinzu und begrenze die im voraus gerenderten Frames in deiner cfg. Das steht nämlich auf 1000. Setz das auf 2 und erlebe den Framerate Boost deines Lebens.
Oder du brauchst einfach nen gescheiten PC.
Auf meiner HD7850 läufts wunderbar mit 60 FPS auf High.
Hab deinen Tipp ausprobiert, hat gar nix bei mir gebracht, hab den Multiplayer versucht auf ner 50 Mann Karte und einer kleineren mit 25.
Hatte die Beta schon wieder deinstalliert gehabt wegen Unspielbarkeit der Performance und mit dem Hinweis nochmal installiert und probiert, aber nützt nix.
Frameraten von 15 bis 40, je nach Map und was ich grade mache.
Welche Auflösung nutzt du ?
Auflösung 1920x1200, kein AA, ne GTX570, Core i5 760, 8 GB RAM usw.
Läuft noch deutlich schlechter als Arma 2, wobei man das so vielleicht auch nicht vergleichen kann, denn die Grafik ist ja auch tausendmal besser geworden, sieht ja teilweise fotorealistisch aus, da wundert es mich halt auch nicht das es nicht wirklich läuft.
Aber das Spiel wird leider ein zweites Crysis, um das vernünftig in nativer Auflösung spielen zu können, braucht man nen Rechner der erst in drei Jahren raus kommt.
Naja werd es wieder runter schmeißen, ich will ein Spiel eher so bei 60 Frames spielen, aber wie gesagt, bei dem Spiel in...
Scorcher24_ schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:
Scorcher24 hat geschrieben: Die Performance ist auch weit besser als mit Arma 2.
Bitte was??? Wo hast du denn das her? ArmA III Kann ich mit meinem system teils garnicht mehr spielen, zumindest manche szenarien nicht. Und allgemein ist die performance deutlich schlechter als noch bei ArmA II. Klar siehts auch besser aus, das steht außer frage. Aber zu behaupten die performance wäre sogar besser als bei ArmA II ist glatt gelogen.
Ahja. Dann füge mal -nologs als Kommandozeilen Parameter hinzu und begrenze die im voraus gerenderten Frames in deiner cfg. Das steht nämlich auf 1000. Setz das auf 2 und erlebe den Framerate Boost deines Lebens.
Oder du brauchst einfach nen gescheiten PC.
Auf meiner HD7850 läufts wunderbar mit 60 FPS auf High.
an_druid schrieb am
Das sind mal echte Soldaten :Salut: . "schön dran bleiben Mädels" "ihr schaft das schon".
DayZ Final+Arma3 ist gekauft. .. trotz Steam..
Bild
ItsPayne schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben: Die Performance ist auch weit besser als mit Arma 2.
Bitte was??? Wo hast du denn das her? ArmA III Kann ich mit meinem system teils garnicht mehr spielen, zumindest manche szenarien nicht. Und allgemein ist die performance deutlich schlechter als noch bei ArmA II. Klar siehts auch besser aus, das steht außer frage. Aber zu behaupten die performance wäre sogar besser als bei ArmA II ist glatt gelogen.
die-wc-ente schrieb am
Und was passiert wenn sich das Spiel schlecht verkauft ?
Gibt es dann keine Kampagne ?
schrieb am

Facebook

Google+