Arma 3: Erstes Kampagnen-Paket kommt Ende Oktober - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Release:
12.09.2013
Test: Arma 3
69

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Arma 3
Ab 30.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Arma 3: Erstes Kampagnen-Paket kommt Ende Oktober

Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive
Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive
Arma 3 kommt bekanntermaßen mit ein paar Szenario-Missionen, aber ohne echte Kampagne daher. Der Singleplayer-Part des Spiels wird in Form dreier Updates nachgereicht. 

Die erste Episode, Survive, wird am 31. Oktober vom Stapel laufen, wie Bohemia Interactive heute mitteilt.

"In der ersten Episode lernen die Spieler ihre Spielfigur Ben Kerry kennen, einen regulären US-Soldaten, der an einer Friedensmission der NATO im Mittelmeerraum teilnimmt. Nach einem Bürgerkrieg und einigen Jahren unruhigen Waffenstillstands befindet sich die Region immer noch in einem labilen Zustand. Die von den USA angeführte Mission steht nun in der Endphase und die Streitkräfte ziehen stufenweise ab. Das entstehende Machtvakuum auf der Insel Altis füllt die CSAT (Canton-Protocol-Strategic-Alliance-Treaty) zügig auf und sorgt für neue Spannungen. Ein brisanter Krisenherd entsteht und die Situation kann jederzeit eskalieren. Die Spieler müssen sich in der Rolle von Ben Kerry diesen Herausforderungen stellen."

Neben den Missionen versprechen die Entwickler neue Waffen, Animationen und weitere Objekte, die im Paket integriert sind und natürlich auch von der Mod-Community verwendet werden können.

Screenshot - Arma 3 (PC)

Screenshot - Arma 3 (PC)

Screenshot - Arma 3 (PC)



Letztes aktuelles Video: Community Guide Combined Arms


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

[Shadow_Man] schrieb am
Hoffentlich werden die Kampagnen richtig gut, wie damals bei Operation Flashpoint. Von den Kampagnen bei ArmA 1 und 2 war ich eher enttäuscht, die waren irgendwie schon langweilig.
schrieb am

Facebook

Google+