Resident Evil 6: Capcom über PC-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
02.10.2012
22.03.2013
02.10.2012
29.03.2016
29.03.2016
Test: Resident Evil 6
55

“Auf der Xbox 360 tauchen vermehrt technische Probleme auf.”

Test: Resident Evil 6
59

“Auch sechs Monate nach der Premiere, auch auf dem PC: Ein enttäuschendes Resident Evil.”

Test: Resident Evil 6
59

“Survival-Horror? Wo? Capcom serviert entgegen seiner Versprechen einen Actionzombiebrei ohne Charakter. ”

Test: Resident Evil 6
59

“Eine aufgehübschte Kulisse und die Integration aller seinerzeit veröffentlichten Download-Inhalte reicht nicht, um die massiven spielmechanischen Schwächen zu übertünchen. ”

Test: Resident Evil 6
59

“Eine aufgehübschte Kulisse und die Integration aller seinerzeit veröffentlichten Download-Inhalte reicht nicht, um die massiven spielmechanischen Schwächen zu übertünchen. ”

Leserwertung: 64% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 6
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil 6: Capcom über PC-Version

Resident Evil 6 (Action) von Capcom
Resident Evil 6 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Während sich die Konsolenversion von Resident Evil 6 so langsam aber sicher ihrem Verkaufsstart in knapp zwei Wochen nähert, müssen sich PC-Nutzer bekanntermaßen etwas mehr gedulden: Sie werden erst später bedient.

Im hauseigenen Forum meldete sich jetzt Christian Svensson zu Wort und plaudert kurz über den aktuellen Stand der Dinge. Ein kleines aber angemessenes Team sei für die Umsetzung zuständig. Es sei eine andere Gruppe als ursprünglich geplant, aber sonst hätte das ganze Unterfangen noch deutlich mehr Zeit benötigt als ursprünglich geplant. Auch das Ergebnis werde besser ausfallen.

Die Arbeit an der Portierung habe erst begonnen, nachdem die Konsolenfassungen fertiggestellt und von Sony und Microsoft zertifiziert worden waren, damit man auch wirklich den finalen Code zur Verfügung hat. Es werde noch einige Zeit vergehen, bis man sich zum PC-Termin und weiteren Details äußern wird.

"Ihr Jungs scheint zu glauben, dass Projekte wie das hier trivial sind - aber das sind sie nicht. Wenn man sie trivial behandelt, kommt so etwas heraus wie die PC-Version von Resident Evil 4. Ich denke nicht, dass allzu viele Fans mit der zufrieden waren."

Quelle: Capcom

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Wieder diese Rumheulerei nach der Demo...wirklich schrecklich. Als PCler würde ich nicht auf das gefrustete Gerede eines Konsoleros vertrauen. :lol:
Beispiel zum Thema Munition: die ist alles andere als ausreichend. Sevulon hat wohl die erste Demo nicht gespielt. Dort hatte man nach kürzester Zeit bei Leon und Chris keine einzige Patrone mehr. Dann fing der Survival Horror erstmal an, wenn dir eine Horde Zombies entgegen kamm und sie nur abschütteln konntest, ansonsten blieb dir nichts anderes übrig als die Beine ich die Hand zu nehmen.
Also erstmal das ganze Spiel durchspielen und danach bewerten wie ausbalanciert das Gameplay ist oder nicht. :wink:
dobpat schrieb am
Sevulon hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Zur Qualität des Spiels läßt sich noch nicht viel sagen, aber anhand irgendwelcher Moves in einer Demo bereits als das komplette Spiel als "unheimlich schlecht" oder ähnliches zu bezeichnen, dürfte wohl verkehrt sein.
Ich glaub mal nicht, dass man sich bei der Demo dachte "Wir zeigen jetzt mal alles, was an dem Spiel schlecht ist". Zur Grafik wurde ja schon genug verloren, die Quick-Time-Events sind mit die schlimmsten, die ich bisher gesehen habe und man findet selbst in der Leon-Kampagne mehr Munition als in einem CoD-Teil, so dass man sogar problemlos spaßeshalber den Zombies die Knieschneiben wegschießen kann, wenn es einem zu langweilig wird Roundhouse-Kicks zu verteilen oder sie per Running-Bulldog zu Boden zu werfen.
Dazu diese komische Autofahrt am Ende.. boah, ne. Und Leons Part ist noch der Bessere, von Jake & Chris will ich gar nicht erst anfangen, denn da hörts völlig auf..
Hehe, danke für deine Ansicht.
Ich habe ohne die Demo gespielt zu haben trotzdem so ein Gefühl das ich es genauso sehen würde wie du, wie gesagt ist nur so ein Gefühl.
Irgendwie ist das genau das was ich bei RE5 schon dachte :)
Danke das du so ehrlich bist und schonmal vorwahnst das man als PCler da eh nicht wirklich was verpasst.
Naja ich habe noch so einen Restfunken Hoffnung, aber ich glaube das ist mehr Wunschdenken :)
MUFFRICK schrieb am
"Ihr Jungs scheint zu glauben, dass Projekte wie das hier trivial sind - aber das sind sie nicht. Wenn man sie trivial behandelt, kommt so etwas heraus wie die PC-Version von Resident Evil 4. Ich denke nicht, dass allzu viele Fans mit der zufrieden waren."
einzig der Absatz lässt hoffen... hoffen das die aus dem Debakel-Port von RE4 gelernt haben.
kabalzerO schrieb am
die demo fand ich auch brutal schlecht... mit leon wars noch ok, aber die andern beiden kampagnen (vor allem die von chris) machen zumindest in der demo einen unglaublich schlechten eindruck.
und ich mein das nicht im hinblick darauf wie sehr es sich noch wie ein Resident Evil spielt... nein der zug ist eh abgefahren, auch als 3rd person action spiel isses einfach dreck. chris steuert sich so schlecht das es echt kein spass mehr macht. die kamera ist zu nach an einem drann und zu schwammig für einen 3rd person shooter.
in der leon kampagne fällt das nicht so auf da es da eher langsam zugeht.
also wenn das spiel so wird wies in der demo rüber kommt wirds wohl die enttäuschung des jahres für sehr viele. für mich zum glück nicht denn nach RE5 hatte ich absolut niedrige erwartungen.
Bambi0815 schrieb am
Hoffentlich ist der leon part so gut das es sich lohnt. ansonsten halt cod bo2 zombie kampagne.
schrieb am

Facebook

Google+