Prison Architect: Alpha-Insassen gesucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Release:
28.06.2016
2017
2017
06.10.2015
06.10.2015
28.06.2016
28.06.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Prison Architect
82
Test: Prison Architect
80
Test: Prison Architect
80
Jetzt kaufen ab 18,82€ bei

Leserwertung: 70% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Prison Architect
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Prison Architect: Alpha-Insassen gesucht

Prison Architect (Strategie) von Introversion Software / Astragon
Prison Architect (Strategie) von Introversion Software / Astragon - Bildquelle: Introversion Software / Astragon
Nachdem Introversion (Defcon, Darwinia) die Arbeit an Subversion eingestellt hatte, enthüllten die Briten im vergangenen Jahr Prison Architect. Es ist kein Zufall, dass das Konzept der Gefängnissimulation vertraut wirkt, ließ sich das Studio doch von Spielen wie Dungeon Keeper, Theme Hospital oder Dwarf Fortress inspirieren.

Seit der Ankündigung war es eher ruhig geworden um das Projekt. Jetzt allerdings meldet sich Introversion wieder zu Wort: Statt es auf Kickstarter zu probieren, starten die Entwickler jetzt selbst eine Vorbestellaktion. Wer sich Prison Architect zulegt, erhält sofort Zugang zu einer Alpha-Version des Spiels und darf für die restliche Produktion sein Feedback beisteuern.

Im Blog lässt Chris Delay verlauten, eine Bezahl-Alpha sei von Anfang an geplant gewesen. Die Einbeziehung der Spieler sei hilfreich. Noch wichtiger: Derartige Aktionen würden Studios helfen, die kritische Phase am Ende der Produktion zu überbrücken, ohne aufgrund begrenzter finanzieller Möglichkeiten ein Spiel überstürzt fertigstellen zu müssen. Wer Prison Architect vorbestellt, helfe Introversion dabei, unanbhängig zu bleiben. Das Studio würde sich niemals  in Abhängigkeit von einem Publisher begeben.

Da man sich Zeit nehme und ein bestmögliches Spiel abliefern wolle, werde die Alpha-Phase recht lange dauern. Regelmäßig soll es Updates, Videos und Artikel geben, mit denen die Entwickler einen Blick hinter die Kulissen gewähren wollen.

Hinsichtlich der Pre-Order hat man sich von Kickstarter beeinflussen lassen und bietet diverse Stufen an. Wer nur das Spiel haben will, muss 30 Dollar löhnen. Für 40 Dollar gibt es neben Prison Architect noch alle vorherigen Introversion-Spiele auf Windows, MacOS und Linux samt Steam-Keys - zusätzlich zu einem digitalen Artbook und dem Soundtrack, die es schon in der 35-Dollar-Version gibt. Handfestes wird ab 100 Dollar serviert: Hier winkt eine Special Edition mit DVD, Poster und T-Shirt. Ab 200 Dollar erschaffen die Entwickler ein digitales Ebenbild des Käufers, welches das Gefängnis als Insasse beehrt. Ganze 1000 Dollar muss zahlen, wer einen von fünf Gefängnisdirektoren gestalten will.

Im Video präsentieren die Macher ein paar frische Bewegtbilder aus Prison Architect und weisen mit ihrem speziellen Humor auf Unzulänglichkeiten der Alpha-Version hin: Vorbesteller erhalten "exklusiven Zugang" zu ganz schweren Bugs, heißt es da.


Quelle: Introversion
Prison Architect
ab 18,82€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:
Mr. Hunter hat geschrieben:
femshep88 hat geschrieben:30 tacken für ne alpha und meinem guten willen dass daraus vllt mal was gutes wird? ahahah ... nein ?_?
Verweise nur auf Kickstarter. Wo man meistens einen ähnlich hohen Geldbetrag spendet und noch nichts spielen kann. So jetzt verratet mir mal warum es hier schlecht gesehen wird und da nicht.
Naja bei kickstarter muss man meistens weniger spenden um die vollversion zu bekommen. 30$ sind schon echt viel für so ein low budget game
Wir reden wirklich erstmal von der Alpha, früh-möglichst-spielbare-version-low-budget-game... das is schon heftig..und da sage einer nochmal Spiele werden nicht teurer :ugly:
Nightfire123456 schrieb am
Mr. Hunter hat geschrieben:
femshep88 hat geschrieben:30 tacken für ne alpha und meinem guten willen dass daraus vllt mal was gutes wird? ahahah ... nein ?_?
Verweise nur auf Kickstarter. Wo man meistens einen ähnlich hohen Geldbetrag spendet und noch nichts spielen kann. So jetzt verratet mir mal warum es hier schlecht gesehen wird und da nicht.
Naja bei kickstarter muss man meistens weniger spenden um die vollversion zu bekommen. 30$ sind schon echt viel für so ein low budget game
Mr. Hunter schrieb am
femshep88 hat geschrieben:30 tacken für ne alpha und meinem guten willen dass daraus vllt mal was gutes wird? ahahah ... nein ?_?
Verweise nur auf Kickstarter. Wo man meistens einen ähnlich hohen Geldbetrag spendet und noch nichts spielen kann. So jetzt verratet mir mal warum es hier schlecht gesehen wird und da nicht.
Exedus schrieb am
Ich hätte ja durchaus Interesse, aber 30 Euro sind mir für eine alpha dann doch zuviel
femshep88 schrieb am
30 tacken für ne alpha und meinem guten willen dass daraus vllt mal was gutes wird? ahahah ... nein ?_?
schrieb am

Facebook

Google+