Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar: Alle Versionen im Überblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Publisher: Codemasters
Release:
20.04.2007
Test: Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
85

Leserwertung: 81% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Herr der Ringe Online - drei Versionen

Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters

Turbine Entertainment und Codemasters bringen zum Verkaufsstart von Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar gleich drei Versionen (und eine Pre-Order-Variante) in die Läden. Neben der Standard-Edition und einer Spezial-Edition soll ebenfalls eine auf 5.000 Stück limitierte Collector's Edition für stolze 250 Euro erscheinen.

Vorbestell-Paket

-  10-Tage Zugang vor dem Spielstart
- exklusiver Ingame-Gegenstand - Umhang des Friedensrichters (gewährt euch einen Bonus von +2 auf die Regeneration eurer Moral)
- Herr der Ringe Aufkleber
- vollständiger Spiel-Client auf DVD
- Angebot zur Gründersmitgliedschaft (zwei exklusive Abonnement-Möglichkeiten): Abonnement auf Lebenszeit für 149,99 Euro oder 6-Monats-Abonnement für monatlich 8,99 Euro

Standard-Edition

- 30 kostenlose Spieltage inklusive
- vollständiger Spiel-Client auf DVD
- umfangreiche Spielanleitung
- Verkaufspreis: 49,99 Euro

Spezial-Edition

- 45 kostenlose Spieltage inklusive
- vollständiger Spiel-Client auf DVD
- gebundene Spielanleitung, passend zur gebundenen Ausgabe von Tolkiens Romanen
- 7-Tage-Buddy-Code
- Miniaturfigur
- exklusiver Ingame-Gegenstand - Umhang des Friedensrichters (gewährt euch einen Bonus von +2 auf die Regeneration eurer Moral)
- Stoffkarte von Mittelerde
- "Making of"-DVD, Interviews, Filme, exklusives Bildmaterial aus dem Spiel und vieles mehr
- Verkaufspreis: 69,99 Euro

Collector's Edition

- Sammler-Box - individuell gekennzeichnet
- Auflage: 5.000 Stück
- Abonnement auf Lebenszeit (keine monatlichen Gebühren)
- wachsversiegelter Brief von Jeff Anderson, CEO von Turbine
- Ein Zertifikat eurer Lebenszeitmitgliedschaft - eine offizielle Bestätigung eurer Mitgliedschaft bei den Gründern.
- Herr der Ringe Online Lederarmband, in elbischer Schrift geprägt
- exklusiver Ingame-Gegenstand - Umhang des Friedensrichters (gewährt euch einen Bonus von +2 auf die Regeneration eurer Moral)
- Mini-Spielanleitung von Prima
- In einer der Editionen soll ein 24-Karat Goldring versteckt sein. Wer diesen Ring findet, erhält eine Reise in die USA zu Turbine.
- Neun Silberringe, jeweils versteckt in weiteren Collector's Editions. Wer einen dieser Ringe findet, erhält einen von neun "Microsoft Zune Media"-Playern.
- Verkaufspreis: 249,99 Euro


Quelle: Codemasters

Kommentare

johndoe-freename-109039 schrieb am
Ich würde es ausschließen das man in einem Jahr über Hrdo so redet wie über WoW. Wenn man in den Fan-Foren unterwegs ist, erkennt man sofort, das hdro eine total andere Community hat und dadurch ein ganz anderer Bezug zum Spiel entstehen wird.
Ich kann mich meinem Vorredner nicht ganz anschließen, wer Herr der Ringe liebt wird hdro auch lieben lernen. Welches Spiel war schon in der Beta! soweit wie hdro online? Also wenn man von mmorpgs ausgeht.
Mein bisheriges Fazit sieht deutlich positiver aus. Hdro hat Potenzial und es kann in Zukunft Rp-Spielern eine hervorragende Plattform bieten. Wenn man einen der Gefährten des Rings spielen möchte, kann dies auf der PS tun. Dort gibt es genug divers Games dafür...
Cardinals schrieb am
Sorry vergessen
Naja was ich bis jetzt gesehen habe verleitet mich zu folgendem Fazit:
Wer Herr der Ringe mag, wird LotRo nicht umbedingt gleich von Anfang an lieben. Denn die eigene Vorstellung als Held bei den Gefährten teilzunehmen ist leider fehl am Platz. LotRo bietet alles was sich ein MMORPG-Fan wünscht, wenn auch nicht mehr als bei anderen Onlinespielen. Wer jedoch genug vom EverQuest oder WoW-Einerlei hat darf sich in eine stimmige Welt mit Herr der Ringe Feeling wagen.
Ich persönlich werde Herr der Ringe Online nicht spielen, da ich mit WoW genug habe und jetzt auch mit Vanguard anfange. Für mich kommt Herr der Ringe Online zu spät, ich denke das wird auch vielen anderen so gehen. Herr der Ringe wird seinen Spielerkreis haben, daran zweifle ich nicht, jedoch werden darunter auch viele "Noobs" sein, in einem Jahr reden alle über Herr der Ringe wie sie es jetzt über WoW tun. Turbine ist kein Garant für guten Support oder lagfreie Server, Turbine hat schon Dungeons & Dragons Online versaut, aber mit Herr der Ringe Online scheinen sie wenigstens altes bekanntes wieder gekonnt aufzumischen.
johndoe478604#2 schrieb am
Und die Schlussfolgerung wäre?
Würdest du das Spiel spielen bzw. weiterempfehlen, auch wenn die Geschmäcker geradezu bei MMORPGs enorm variieren?
Cardinals schrieb am
Ich durfte in der Beta dabei sein und kann folgendes sagen:
+ Schöne stimmige Welt
+ Interessante spannende Geschichte
+ Herr der Ringe
+ Nicht nur öde Sammelquests
- Keine Verbesserung gegenüber WoW oder Konsorten
- Immer nur kurze Zeiten an Geschichte angelehnt
- Man hat keine Möglichkeit sich selbst in der Herr der Ringe welt zu intentifizieren
johndoe478604#2 schrieb am
Ja, stimmt doch soweit.
250? für jemanden, der ohne Ahnung auf das Spiel zugeht ist zu viel.
Lies mal weiter, hast zu wenig zitiert...
Die Strategie ist nicht normal, da man im Voraus beim Kauf soviel hinblättern muss.
250.-? wären jedoch nach dem Erwerb und den ersten paar Testtagen durchaus eine geniale Investition, sofern das Spiel dem Erwerber auch Spass macht.
Aber für einen nicht Betateilnehmer ist sowas zu riskant.
schrieb am

Facebook

Google+