Sins of a Dark Age: Neues von den Sins-Machern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Ironclad Games
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sins of a Dark Age: Neues von den Sins-Machern

Sins of a Dark Age (Strategie) von Infinite Game Publishing
Sins of a Dark Age (Strategie) von Infinite Game Publishing - Bildquelle: Infinite Game Publishing
Mit Sins of a Solar Empire hatte sich Ironclad Games erstmals einen Namen gemacht. Nachdem man sich jetzt einige Zeit lang an dem Sci-Fi-Universum abgearbeitet hat und noch Sins of a Solar Empire: Rebellion in der Mache hat, hat das mittlerweile 12 Mann starke Team noch einen Ausflug in Fantasy-Gefilde in der Pipeline.

Sins of a Dark Age wird als Mischung aus klassischen RTS-Titeln und Action-RTS- bzw. MOBA-Spielen wie League of Legends beschrieben. Man habe die besten Komponenten aus den beiden Bereichen genommen, sie weiterentwickelt und eigene Ideen eingefügt. Eine Partei besteht aus einem Commander und einer Gruppe von Helden mit jeweils individuellen Fähigkeiten, mit denen man gegen andere Spieler oder per Koop gegen die KI antritt. Erwartungsgemäß werden im Laufe der Zeit weitere Helden und Commanders verfügbar gemacht.

Wer in die Rolle eines Helden schlüpft, ist direkt an der Front ins Kampfgeschehen eingebunden und kann sich Erfahrungspunkte, neue Fähigkeiten und Items verdienen. Der Commander hat naturgemäß eine eher übergeordnete Rolle, hat den Überblick über seine Armee, ist für die Ausbau der Basis, die Arbeitskräfte und den Aufbau von Verteidigungsanlagen zuständig. Auch muss er die Helden mit Einheiten und seinen "Realm Powers" unterstützen.

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite, auf der auch ein paar Konzeptzeichnungen zu finden sind. Screenshots und andere Details sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Ironclad verspricht eine ausgedehnte Betaphase, um das Feedback der Community berücksichtigen zu können. Wie die meisten seiner Genre-Kollegen ist auch Sins of a Dark Age als Free-to-play-Erlebnis konzipiert. Im Gegensatz zum von Stardock vertriebenen Sins of a Solar Empire hat sich das Studio beim neuen Projekt Infinite Game Publishing als Partner gesucht.

Kommentare

horodlbrodl schrieb am
Nuracus: Habe keine erfahrung mit der KI, nur mit Kumpel gezockt. Ich war dabei immer TEC/Mensch, einer meiner Gegner immer Advent mit dem Jäger/Bomberspam und der hat uns in den frühen Spielphasen allesamt weggemosht mit den Dingern. Effektivste Konterwaffe ist ein Schiff der TEC das zu bauen jedoch ein höheres Forschungslevel erfordert, damit das Schiff Sinn macht muss man allerdings noch dessen Sprintfertigkeit erforschen (um damit dann die Trägerschiffe der Advent zu jagen), was nochmal ein Level höher ist.
Wenn wir dann trotzdem mal die frühe Phase einigermaßen überleben, kommt die lustige Mittel- oder Endphase in der dann die ersten Sternenbasen entstehen....da bauen die Advent dann ihren Kulturoutput aufs Maximum aus und müssen sich dann nur noch einbunkern. Eine halbe Stunde später läuft die Galaxis wegen Feindpropaganda einfach über :-/
Ein anderes Problem bei mir ist die Unübersichtlichkeit des Kampfes. Ich hab oft keine Ahnung ob meine Mischverhältnisse an Schiffstypen stimmen, und ob ich eine Schlacht gewinnen oder verlieren kann, stelle ich in der Regel auch erst fest wenn von mir oder dem Gegner plötzlich nichts mehr übrig ist.
Wenn ich das mal in den Griff bekäme hätte ich sogar wieder richtig Bock auf das Spiel.
Brakiri schrieb am
horodlbrodl hat geschrieben:bin cih eigentlich nachwievor der einzige der meint, dass das balancing von SoaSE trotz der genialität des spiels einfach nur grausam ist?

Nein, da biste nicht der einzige.
Kann mich noch erinnern, wie ich mit einem Kumpel gespielt habe, gegen Computergegner. Wärend wir noch am Aufbauen waren, und grademal 5 Schiffe bauen konnten, kam der Gegner mit einer Flotte von ca. 50 Raumschiffen und dem Battleship in unseren Sektor und machte uns platt. Das haben wir 3 mal probiert und dann aufgehört.
Ganslinger schrieb am
habe sins geliebt und hatte beim lesen der Überschrift gehofft von einer ähnlichen Spielmechanik nur im Fantasy-Bereich zu lesen. Das wäre schon interessant gewesen. :o
Aber mal gucken was da noch kommt.
Nuracus schrieb am
horodlbrodl hat geschrieben:bin cih eigentlich nachwievor der einzige der meint, dass das balancing von SoaSE trotz der genialität des spiels einfach nur grausam ist?

Inwiefern? Nur neugierig, ich habs bisher ausschließlich gegen die KI gespielt (alleine oder mit bis zu zwei Kumpels).
Wenn eine Partie vorbei war, haben wir dann unsere Großkampfschiffe gegeneinander geworfen. Dabei fiel mir auf, dass ich, wenn ich mit der TEC spielte (die hieß doch so, oder? Ihr wisst schon, die "Menschen") und eine ausgewogene Flotte hatte, verlor ich kein einziges Schiff (wegen der Heilungsfertigkeit).
Die Advent hingegen kommen auf obszön viele Jäger/Bomber ...
Nefenda schrieb am
Und ich hab erst gelesen, neues von den Sims machern... Sah so den titel und bekam echt lustiges kopfkino... Aufjedenfall was mit vielen kleinen addons... Naja schade xD
schrieb am

Facebook

Google+