The Elder Scrolls Online: Fünfte Inhaltsaktualisierung veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Zenimax Online
Release:
04.04.2014
09.06.2015
09.06.2015
Test: The Elder Scrolls Online
83
Test: The Elder Scrolls Online
82
Test: The Elder Scrolls Online
82
Jetzt kaufen ab 16,24€ bei

Leserwertung: 72% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls Online
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak 3 Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Neuste Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Elder Scrolls Online - Fünfte große Inhaltsaktualisierung veröffentlicht

The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Für The Elder Scrolls Online steht die fünfte große Inhaltsaktualisierung auf Version 1.5 bereit. Mit dem Update wird die Geschichte der Stadt der Asche mit ihrer Veteranenversion fortgesetzt. Außerdem haben die Entwickler die Gesichtsanimationen der Nicht-Spieler-Charaktere verbessert.

"Wir führen eine Skalierung der Guppenverliese und der Soloinstanzen mit diesem Update ein, damit ihr eure Lieblingsverliese erneut besuchen könnt, und bringen euch neue Enklaven der Unerschrockenen sowie Gelöbnisse, die ihr alle 20 Stunden wiederholen könnt. Auch für Handwerker gibt es eine Menge Inhalte! Ihr könnt nun ein Zertifikat erhalten und Handwerksschriebe erfüllen oder Gutachten abschließen, sobald dies geschehen ist. Mehr Informationen hierzu gibt es weiter unten. Zusätzlich haben wir den Handwerksstil der Dwemer und das Gegenstandsset des Doppelsterns eingeführt. Darüber hinaus könnt ihr unsere neuen Sprechblasen ausprobieren, nachdem ihr sie in den Einstellungen aktiviert habt. Sie befinden sich noch in der Beta."

Change-Log-Auszug:
GROSSE ÄNDERUNGEN / AKTUALISIERUNGEN / NEUE SYSTEME
Stadt der Asche (Veteranen)
  • Schließt euch der Expedition der Unerschrockenen beim Angriff auf die Totenländer an, dem Reich des daedrischen Fürsten Mehrunes Dagon. Die Veteranenversion der Stadt der Asche setzt die Geschichte fort, die im ursprünglichen Verlies begonnen hat.

Verbesserte Gesichtsanimationen
  • Wir haben den Einbau der grundlegenden FaceFX-Technik abgeschlossen, über 100.000 Dialogzeilen aufbereitet und die Phonem-Erstellung für alle Völker des Spiels abgeschlossen. Die Gesichtsanimationen stimmen nun mit dem gesprochenen Dialogen überein. Es gibt ein paar Monster, die noch nicht aktualisiert wurden, da sie nicht das normale „menschliche“ Animationsgerüst haben; diese werden in kommenden Patches noch synchronisiert.
    • Hinweis: Dieses System wird momentan noch nicht von Windows XP oder OSX unterstützt. Dies wird zu einem späteren Augenblick nachgeholt.

Verbesserung der Veteranenränge
  • Wir registrieren die Erfahrungsgewinne jenseits des maximalen Veteranenrangs auf Konten als Vorbereitung für das Championsystem. Veteranenränge werden jetzt durch Erfahrungspunkte und nicht mehr durch Veteranenpunkte verdient. Von diesem Moment an sind Veteranenpunkte aus allen Ländern von Tamriel verbannt.
  • Wenn ihr einen neuen Veteranenrank erreicht, erhaltet ihr einen Attributs- und einen Fähigkeitspunkt.
  • Die Menge der beim Aufstieg in einen Veteranenrang gewährten Ausdauer, Magicka und Leben wurde zum Ausgleich für die neuen Attributspunkte um 35 % reduziert.
  • Man braucht 1.432.550 Erfahrungspunkte, um einen Veteranenrang aufzusteigen. Wir erwarten, dass damit die für einen Aufstieg benötigte Zeit reduziert wird.

Verliesskalierung
  • Verliese passen sich jetzt mit einigen Einschränkungen der Stufe des Gruppenleiters an:
    • Nicht-Veteranenverliese skalieren nicht unterhalb der Stufe auf der sie momentan eingeführt werden, steigen aber bis Veteranenrang 12 an.
    • Alle Veteranenverliese (mit Ausnahme der Veteranenversion der Stadt der Asche) sind jetzt von Veteranenrang 1 an verfügbar und skalieren bis Veteranenrang 12.
    • Verliese skalieren sich momentan nicht auf die Veteranenränge 13 und 14.
    • Die Skalierung des Verlieses wird beim Betreten des Verlieses durch den Gruppenleiter bestimmt. Die Skalierung ändert sich nicht, wenn sich die Stufe des Gruppenführers oder der Gruppenführer selbst ändert, nachdem das Verlies betreten wurde.
    • Beute skaliert sich ebenfalls auf die Stufe der NSCs oder des jeweiligen Spielers, je nachdem, welche niedriger ist.
      • Wenn z.B. ein Gegner der Stufe 28 besiegt wird und Gegenstände für einen Stufe-26-Charakter und für einen Stufe-30-Charakter fallen lässt, wird die Stufe der Beute 26 bzw. 28 sein.
  • Die folgenden Gruppeninhalte passen sich jetzt der Stufe des Gruppenleiters an:
    • Gruppenverliese
    • Veteranengruppenverliese
  • Die folgenden Gruppeninhalte passen sich nicht an:
    • Höhlen
    • Höhlen in Kargstein
    • Inhalte der offenen Welt
    • Öffentliche Verliese
    • Prüfungen

Soloskalierung
  • Soloinstanzen passen sich jetzt eurer eigenen Stufe an. Dies bedeutet, dass ihr beim Spielen der Hauptgeschichte, der Quest für die Magier- und Kriegergilden, sowie anderer Soloinhalte eurem eigenen Zeitplan folgen könnt und die Inhalte weiterhin herausfordernd und belohnend bleiben. Hier sind einige Hinweise zur Soloskalierung:
    • Soloinstanzen skalieren nicht unterhalb der Stufe, auf der sie momentan eingeführt werden. Zum Beispiel beginnt die Skalierung der Arena von Thizzrini mit Stufe 42.
    • Soloinstanzen skalieren sich momentan nicht über Veteranenrang 12 hinaus.
    • Die Skalierung wird durch eure Stufe beim Betreten der Instanz bestimmt und ändert sich dann nicht mehr während der Spielsitzung.
    • Die Soloskalierung wird bemerken, wenn ihr in einer bestimmten Instanz Probleme habt, und sich entsprechend anpassen.
  • Die folgenden Soloinhalte passen sich euch jetzt an:
    • Hauptgeschichte
    • Kriegergilde
    • Magiergilde
    • Stirk
    • Werwolf-Quest
    • Vampir-Quest
    • Arena von Thizzrini
    • Planetarium von Eldenwurz
    • Kathedrale des Goldenen Pfads in Südspitz

Enklaven und Gelöbnisse der Unerschrockenen
  • Die Unerschrockenen suchen neue Mitglieder und Herausforderungen. Sucht sie auf und schließt euch ihnen an.
  • Die Unerschrockenen haben in der Nähe der Hauptstädte jeder Allianz Enklaven errichtet. Sie suchen Abenteurer, die ihnen in den Verliesen helfen.
    • An diesen Orten können Mitglieder der Unerschrockenen als Gelöbnisse bezeichnete Quests annehmen, die sie zu verschiedenen Verliesen schicken, um die Gegner darin zu besiegen.
      • Hinweis: Jede Art von Gelöbnis kann alle 20 Stunden wiederholt werden.
    • Es gibt zwei Arten von Gelöbnissen, die euch in Veteranen- bzw in Nicht-Veteranenverliese schicken.
    • Nicht-Veteranengelöbnisse sind ab Stufe 45 verfügbar, Veteranengelöbnisse gibt es ab Veteranenrang 1.
    • Erfolgreich abgeschlossene Gelöbnisse geben belohnen euch durcheuch einen Schlüssel, dessen Qualität sowohl durch die Art des Gelöbnisses als auch durch den Umstand, ob zusätzliche Aufgaben erfüllt wurden, bestimmt wird.
    • Diese Schlüssel können in den Unerschrockenen-Enklaven eingesetzt werden, um Truhe zu öffnen und verschiedene Belohnungen zu erhalten, einschließlich der Chance auf einzigartige Setgegenstände.
    • Unerschrockenen-Enklaven haben zudem einen Quartiermeister, der über eine Auswahl an Gegenständen, die besonders geeignet für Verliesvagabunden sind, verfügt.

Handwerkszertifikate, -schriebe und -gutachten
  • Ihr könnt nun durch das Erlernen der Grundlagen der verschiedenen Handwerksberufe ein Zertifikat erlangen und Quests für Handwerksschriebe eurer jeweiligen Allianz freischalten.
  • Besucht die Städte Vulkhelwacht, Davons Wacht oder Dolchsturz und fragt bei den neu angestellten Handwerksausbildern nach einem Zertifikat. Um die Suche nach ihnen zu erleichtern wurden zudem Tafeln mit Schreiben aufgestellt, die euch zu ihnen führen.
    • Hinweis: Erfahrene Handwerker haben die Möglichkeit, ihren Antrag auf ein Zertifikat zu beschleunigen.
  • Sobald ihr ein Zertifikat habt, könnt ihr Handwerksschriebe von den in jeder größeren Stadt neu aufgestellten Tafeln annehmen. Die für jeden Schrieb benötigten Gegenstände richten sich nach eurer ungefähren Stufe im betroffenen Handwerk und fordern euch auf, bestimmte Dinge herzustellen und zu Orten zu bringen, wo diese benötigt werden.
    • Hinweis: Handwerksschriebe können einmal alle 20 Stunden abgeschlossen werden und sind für jede Art Handwerk verfügbar.
  • Zusätzlich zu der beim Abschluss der Quest gewonnenen Inspiration, erhaltet ihr als Anerkennung für eure Mühen ein Paket mit verschiedenen Materialien. Es besteht die Chance, dass diese für die meisten Handwerksberufe ein Gutachten beinhalten. Gutachten sind vergleichbar mit Schatzkarten, da sie euch zu Plätzen mit kostbaren Gegenständen führen – in diesem Fall zu Ansammlungen von Ressourcen mit hoher Ausbeute, die ausschließlich für den Inhaber des Gutachtens verfügbar sind.

Neuer Handwerksstil: Dwemer
  • Die Geheimnisse bei der Herstellung von Dwemerausrüstung werden langsam aufgedeckt. Diejenigen von euch, die Dwemerruinen durchsuchen, können verlorene Kapitel über die Herstellung von bestimmten Ausrüstungsgegenständen finden oder, wenn ihr besonders viel Glück habt, ein komplettes Buch, das alle Aspekte der Herstellung von Dwemerwaffen und -rüstung beleuchtet.
  • Die Handwerksstilkomponente verlangt von euch, Um die Handwerksstilkomponente zu nutzen, müsst dass ihr Metallschrott von Automaten sammelnt und in Dwemerrahmen umwandelnlt.

Neues herzustellendes Gegenstandsset: Doppelstern
  • Wenn ihr 9 Eigenschaften für einen Gegenstand erforscht habt, seid ihr nun in der Lage, diesen Gegenstand als Teil des Doppelstern-Sets herzustellen. Wenn ihr mindestens 5 Teile dieses Sets tragt, könnt ihr die Verbesserung von zwei Mundussteinen gleichzeitig genießen. Die Handwerksstätten für dieses Gegenstandsset befinden sich im oberen Kargstein.

Sprechblasen
  • Die Sprechblasen sind jetzt in der Beta und für euch verfügbar! Sie sind standardmäßig ausgestellt. Um sie zu aktivieren, begebt euch in die Einstellungen und scrollt bis zum Ende des Reiters für die Benutzeroberfläche, um dort die verschiedenen Optionen für Sprechblasen zu sehen.

Aktualisierung von Verliesen
  • Die Verliese in der Aliki’r-Wüste, in Ostmarsch und in Malabal Tor sind jetzt größer, beinhalten mehr NSCs und mehr Beute. Dies ist Teil der fortgesetzten Bestrebungen alle Verliese im Spiel zu vergrößern.
  • Folgende niedrigstufige Verliese in jeder Allianz wurden außerdem vergrößert:
    • Auridon: Dels Grube
    • Glenumbra: Gruftwacht
    • Steinfälle: Glutkieselmine
(Weiterlesen)

Quelle: ZeniMax Online
The Elder Scrolls Online
ab 16,24€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben:Dann lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage es wird auf den Konsolen kein großer Erfolg. Wenn es auf der PS4 kostenlos wird (also nur das normale Abo fürs Spiel), dann dort vielleicht. Allerdings ist die abgetrennte Community schon ein Nachteil möchte ich meinen.
Na mal schauen wann es kommt und was bis dahin passiert.
Also Final Fantasy XIV hat kein Problem damit auf PS3/PS4 Abo Gebühren zu verlangen.
Lilrolille schrieb am
Eine Trennung widerspricht ja eigentlich dem Megaserverkonzept, allerdings muss man auch bedenken, dass ein Hauptbestandteil von ESO das Massen-PvP ist. Daher wahrscheinlich auch die Entscheidung für die Trennung bzw. überhaupt die ewige Verzögerung bzgl. der Konsolenversion.
Ich spiel ESO ja aktiv und meiner Meinung nach kann Cyrodiil auf Konsolen gar nicht gescheit funktionieren, dafür reicht die Leistung der Konsolen einfach nicht aus
TheSoulcollector schrieb am
Dann lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage es wird auf den Konsolen kein großer Erfolg. Wenn es auf der PS4 kostenlos wird (also nur das normale Abo fürs Spiel), dann dort vielleicht. Allerdings ist die abgetrennte Community schon ein Nachteil möchte ich meinen.
Na mal schauen wann es kommt und was bis dahin passiert.
ColdFever schrieb am
@Soulcollector: Leider werden beide Wünsche vor Dir nicht erfüllt werden. PC-, PS4- und XBO-Spieler werden jeweils eigene Server haben, das ist bereits bekannt. Auch an den Abogebühren wird sich für die Konsolen wohl nichts ändern. Immerhin soll auf der PS4 kein PS Plus-Abo notwendig sein, um dieses MMO zu spielen, dafür reicht das MMO-Abo.
TheSoulcollector schrieb am
Die Konsolenversion bringt wohl nur was, wenn man dann auch mit PC-Spielern spielen kann. Allerdings wird man sich da bei den Kosten einigen müssen. Immerhin muss man auf der Konsole ja schon monatlich zahlen um überhaupt Online-Inhalte nutzen zu können. Wenn dann noch ne Gebühr von 10 Euro draufschlägt wirds ziemlich happig.
schrieb am

Facebook

Google+