Warframe: Update: Die Jordas-Regel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
Q3 2013
Q4 2013
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe - Update: Die Jordas-Regel

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Für die PC-Version des Free-to-play-Actionspiels Warframe wurde das Update "Die Jordas-Regel" veröffentlicht. Das Update umfasst einen neuen Warframe, eine Quest, mehrere Waffen und die Spielmodi Archwing-Verteidigung sowie mobile Archwing-Verteidigung. PlayStation-4- und Xbox-One-Spieler erhalten das Update in den nächsten Wochen.

Change-Log:
  • Neuer Atlas Warframe. Ein Titan aus Stein und Herr-der-Erden-Elemente. Seine Fähigkeiten sind wie folgt:
    -Erdrutsch - Prügelt mit einem explosiven Schlag im Rutschen auf Gegner ein. Bei Wiederholung kommt es zu einem verheerenden Kombo-Angriff.
    -Tektonik - Beschwört eine Steinwand. Abermaliges Aktivieren lässt sie kurzerhand auf Gegner herabregnen.
    -Versteinern - Sein steinerner Blick verwandelt Feinde in Fossilien.
    -Rumblers - Beschwört zwei Steinelementare, die sich in den Nahkampf stürzen.
  • Neue Quest - Die Jordas-Regel: Ordis ist entschlossen, einem anderen Cephalon bei der Bewältigung eines Befalls zu helfen. Doch kann ein vom Befall betroffenes Cephalon tatsächlich gerettet werden?
  • Archwing-Verbesserungen und -Erweiterungen: Zwei neue Game-Modi stehen zur Verfügung: Die Spieler wählen Archwing-Verteidigung oder mobile Archwing-Verteidigung und erhalten überarbeitetes Archwing-Gameplay.
  • Neue Gegner: Die Missionen sind durch verschiedene neue Feinde wie etwa Angriffsmutalist oder modulare Corpus-Gegner deutlich herausfordernder.
  • Neue Waffen:
    -Tekko: Diese eisernen Fäuste, deren Schläge die Feinde durchbrechen, sind Atlas‘ Lieblingswaffe.
    -Convectrix: Wenn sich die Zwillingslaser auf einem Ziel treffen, wird eine Verbindung geschaffen, die Gegner frittiert.
    -Sonicor: Die Spieler beschießen Gegner mit massiven Wellen aus Schallenergie.
    -Phaedra: Tenno vernichten Gegner im Weltraum mit der Phaedra, der großen Schwester der Soma.
    -Kaszas: Mit dieser Archwing-Sense werden die Tenno zum Engel des Todes.
  • Boss-Überarbeitung: Der J-3 Golem hat eine Generalüberholung seit seinem letzten Erscheinen erhalten und kann nun nach dem Beenden der Jordas-Regel Quest gefunden werden.
  • Game-Mode-Erweiterung: Neue Spionage-Missionen wurden in der Grineer-Unterwasserstation auf Uranus hinzugefügt.
  • Zusätzliche Anpassungen:
    -Igaro Syandana: Dieses flügelartige Syandana ruft die Schönheit und Gewandtheit des Ceresean Schmetterlingsfinken wach.
    -Opulas Robe: Eine opulente Zurschaustellung der Corpus Privilegien wird zur Trophäe der Tenno, die sie bekämpfen.
    -Landungsschiff-Segment: Erlaubt die Herstellung des Landungsschiffs sowie Ladungen für die Luftunterstützung in der Schmiede.
    -Mantis-Landungsschiff: Ermöglicht Luftunterstützung und Team Gesundheitswiederherstellung.
    -Mantis Skins: Die Spieler passen das Mantis-Landungsschiff mit Bajada-, Gloam- und Oscuro-Skins an.
    -Gersemi Valkyr-Skin: Vor Alad V da war Gersemi Valkyr.
 
Letztes aktuelles Video: Die Jordas-Regel


Quelle: Digital Extremes

Kommentare

JCD schrieb am
Marobod hat geschrieben:
JCD hat geschrieben:
joker0222 hat geschrieben:Warframe...das bessere Destiny. :wink:

Tetris ... das bessere CoD. :roll:

Nun Waframe hat schon mehr mit Destiny gemeinsam als Tetris mit COD ;)
Beide im Sol System angesiedelt, beide mit instanzierten Missionen gegen verschiedene Fraktionen, Gildenkaempfe gibt es auch noch, PVE en masse, und man levelt seine Faehigkeiten und Waffen auf, da sind die mechanismen jedoch leicht verschieden.
Warframe gefaellt mir persoenlich auch besser als Destiny :)
ich finde warframe prinzipiel nicht schlecht, eigentlich hat es mir eine kurze zeit lang spaß gemacht. mein problem dort war, ich habe einfach nicht durchgesehen :) aufrüsten, freischalten, wo spielen, wie mit wem spielen usw usf. spielprinzip von warframe ansich ist klasse. aber soweit ich das weiß startet man dort in einem level und beendet das, das ist dann in destiny schon anders. der kern ist der selbe, Leveln, grinden über items freuen :)
Adonnay schrieb am
Also ich spiele Warframe seit ein paar Tagen erst und ich muss sagen die Ähnlichkeit zu Destiny ist schon frappierend! Aber das ist nicht als Kritik gemeint... ich mag das Spielprinzip und Warframe scheint mir deutlich mehr Möglichkeiten zu bieten als Destiny (Mods & Crafting sind nur zwei Dinge die mir direkt aufgefallen sind, gibt sicher noch vieles mehr).
Aber ehrlich gesagt gefällt mir der Art-Style von Destiny besser. Diese halb organisch, halb mechanischen Warframes sehen aus wie aus Evangelion und erinnern mich mehr an Aliens. Sind die Tenno überhaupt Menschen, oder sind das gar keine Anzüge sondern sehen die so aus? Ihr merkt ich bin noch nicht lange dabei :D
Marobod schrieb am
JCD hat geschrieben:
joker0222 hat geschrieben:Warframe...das bessere Destiny. :wink:

Tetris ... das bessere CoD. :roll:

Nun Waframe hat schon mehr mit Destiny gemeinsam als Tetris mit COD ;)
Beide im Sol System angesiedelt, beide mit instanzierten Missionen gegen verschiedene Fraktionen, Gildenkaempfe gibt es auch noch, PVE en masse, und man levelt seine Faehigkeiten und Waffen auf, da sind die mechanismen jedoch leicht verschieden.
Warframe gefaellt mir persoenlich auch besser als Destiny :)
JCD schrieb am
joker0222 hat geschrieben:Warframe...das bessere Destiny. :wink:

Tetris ... das bessere CoD. :roll:
joker0222 schrieb am
Warframe...das bessere Destiny. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+