Europa Universalis 4: Demo kann runtergeladen werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
2013
2013
13.08.2013
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Europa Universalis 4
86
Jetzt kaufen ab 9,37€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Europa Universalis 4
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Europa Universalis 4 - Demo

Europa Universalis 4 (Strategie) von Paradox Interactive
Europa Universalis 4 (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Bei Steam kann eine englischsprachige Demo zu Europa Universalis 4 runtergeladen werden. Die Demo lässt euch eine von vier Nationen insgesamt 28 Jahre lang anführen (Spielzeit-Beschränkung). Sämtliche Einzelspieler-Modus-Funktionen sollen zur Verfügung stehen - ebenfalls das Tutorial- und Hilfesystem. Der Mehrspieler-Modus kann nicht ausprobiert werden. Spielstände können nicht gespeichert oder geladen werden.

Download: Demo bei Steam

Das Strategiespiel soll am 13. August 2013 erscheinen.

Handel/Venedig:
Venedig war eine berühmte Freie Stadt Italiens und spielte eine wichtige Rolle beim Handeln rund um das Mittelmeer. Ihre Flotte war nötig, um im Mittelmeerraum die Vormacht zu erlangen und den Handel mit Gewürzen aus Indien zu gewähren. Venedig ist eine gute Wahl, um das Nutzten von Handelsmöglichkeiten im Mittelmeerraum besser kennenzulernen.

Kriegsführung/Das Osmanische Reich:
Das osmanische Reich hatte bis zu seinem Fall 1922 große Macht. Die Osmanen beherrschten das Land von den Balkanstaaten bis hin zur Arabischen Halbinsel. In Europa Universalis IV sind die Osmanen eine starke Wahl, um diese als Kriegstreiber zu spielen, da sie in den frühen Leveln niedrige „Coring“-Kosten und mächtige Truppen haben.

Kolonialisierung/Portugal oder Spanien:
Portugal und Kastilien/Spanien sind beide eine gute Wahl, um sich das Thema „Kolonialisierung“ etwas genauer anzuschauen. Die Länder spielten eine große Rolle bei der Entdeckung der Neuen Welt. Portugal liegt isoliert im westlichen Teil der iberischen Halbinsel und hat keine „natürlichen Feinde“. Solange es seine guten Beziehungen zu Kastilien beibehält, sollte es ihm möglich sein, kampflos zu erkunden und kolonialisieren. Kastilien ist ebenfalls sehr gut für Entdeckungstouren und das Kolonialisieren positioniert, da es sehr ziemlich nah bei den Amerikanern liegt. Kastilien, als eine größere Nation, könnte in Kriege in Europa hineingezogen werden, was eher eine dynamische und abwechslungsreichere Erfahrung bietet.

Diplomatie/Österreich:
Österreich (Habsburg) besaß große Macht von der Renaissance bis zum Ersten Weltkrieg. Die Habsburg-Familie regierte das Heilige Römische Reich für eine lange Zeit. Um den Titel als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches in der Familie halten zu können, ist diplomatisches Geschick von Nöten, denn dieser Titel kann von den Wählern aberkannt werden. Daher müssen gute Beziehungen zum Wahlvolk gepflegt werden, um die Chancen zu verbessern, die Krone behalten zu können.


Quelle: Paradox Development Studios
Europa Universalis 4
ab 9,37€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+