Planetary Annihilation: Weitere Ziele: Marine-Einheiten & Gasgiganten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Uber Entertainment
Publisher: Nordic Games
Release:
05.09.2014
Test: Planetary Annihilation
66

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Planetary Annihilation - Erweiterte Finanzierungsziele

Planetary Annihilation (Strategie) von Nordic Games
Planetary Annihilation (Strategie) von Nordic Games - Bildquelle: Uber Entertainment
Insgesamt 900.000 Dollar wollen die Entwickler von Uber Entertainment für das Echtzeit-Strategiespiel Planetary Annihilation (wir berichteten) via Kickstarter ansammeln. Mittlerweile sind schon über 650.000 Dollar zusammengekommen - die Aktion dauert noch 22 Tage. Da schon mehr als zwei Drittel des Finanzierungsziels angehäuft wurden, haben die Entwickler verraten, welche Features sie noch zum Spiel hinzufügen wollen, wenn die letztendlich erzielte Geldmenge über das ursprüngliche Ziel hinausschießt.

Sollte die 1,1 Millionen-Marke überschritten werden, sollen Marine-Einheiten (U-Boote, Schlachtschiffe, amphibische Truppen, Wasser-Gebäude etc.) und Wasser-Planeten plus Eis-Astroiden eingebaut werden. Bei mehr als 1,3 Mio. Dollar sollen Gasgiganten (hier können Gebäude nur auf hohen Bergen gebaut werden) und zusätzliche Orbital-Gebäude (Aufklärung, Weltraumplattformen etc.) implementiert werden.

$1,100,000 - Naval units and Water Planets
First class support for naval means you will be able to have a combination of water and land planets as well as ice asteroids. Huge water only planets to play out all kinds of naval only scenarios will also be supported. Asteroid tsunamis FTW! Some of the water units we can expect include subs, amphibious units, floating buildings and of course battleships!


$1,300,000 - Gas Giants and Enhanced Orbital units
This stretch goal is to add gas giant planets (similar to saturn or jupiter) to the game and an expanded set of orbital units with unique gameplay. Gas giants have no land in the real world but we may allow some buildable areas on “high mountains” on these planets. Imagine massive fusion reactors sucking helium-3 right out of the atmosphere and giant orbital defense lasers. A more expanded set of orbital recon units, space platforms and other types of orbital units based on your ideas will be added as well.



(Hinweis: Die Grafik soll nicht endgültig sein.)

Quelle: Kickstarter

Kommentare

DancingDan schrieb am
Ich hab es in dem Fall eigentlich direkt auf Planetary Annihilation bezogen. Da ist es ja schon klar, dass sie ihr Ziel erreichen werden. Bisher gab es für mich auch kein Projekt was mich dazu bewegt hätte "vorzubestellen", also den Betrag zu spenden, bei dem man das fertige Spiel kriegt. Und für geringere Beträge ergibt sich für mich keinen Sinn. Klar sollte man für eine Spende keinen Gegenwert erwarten. Ich will aber auch nicht, dass derjenige sich dann an meiner Spende bereichert.
Thyrael schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
schefei hat geschrieben:Und wenn jeder so denkt?
Es denken eben NICHT alle Menschen das Gleiche. Wär ja auch schlimm :)
Hat er ja auch garnicht behauptet. Er sagt nur "mach ich nicht, kauf ich mir, wenns andere möglich gemacht haben" eben außer acht lässt dass die Projekte drauf angewiesen sind dass die Leute nicht so denken. Was ich eben durchaus attraktiv finde, ist, dass man das Spiel eben billiger bekommt. Bin deswegen bei einigen Sachen zwar am überlegen, aber Geld gegeben hab ich auch für noch nichts.
Kajetan schrieb am
schefei hat geschrieben:Und wenn jeder so denkt?
Es denken eben NICHT alle Menschen das Gleiche. Wär ja auch schlimm :)
schefei schrieb am
DancingDan hat geschrieben: Ja, deswegen kann ich auch warten bis es von anderen Leuten bei Kickstarter finanziert wurde und kaufe es mir danach. Ich hab es dann gleich in der Hand (Vorbestellung wird ja auch meist erst am Versand/Abholtag bezahlt).
Und wenn jeder so denkt? Dann gibts das Spiel nicht.
So schwer dürfte das doch nicht zu verstehen sein, oder?
johndoe702031 schrieb am
Thyrael hat geschrieben:Aso okay, hab das überlesen, ich dachte er meinte bei Kickstarter. Trotzdem, sieht interessant aus. Auch wenn ich noch nicht so ganz durchsteige, bekommt man da dann tatsächlich Anteile an der Firma? Oder Einen Gewinnsatz vom Erlös des Projekts?
Ja, bei dieser Form erwirbst du Anteile (meist eine stille Teilhaberschaft) und bist am Gewinn beteiligt. Enfach mal unter dem Stichwort Crowdinvesting (nicht Crowdfunding) googeln.
schrieb am

Facebook

Google+