Fallout 4: Gerücht: Schauplatz ist Boston - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4 soll in Boston spielen

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Fallout 4 soll in Boston spielen, dieses Gerücht entstammt Berichten auf Reddit. Die Spekulationen über den Ort des (bislang nicht offiziell angekündigten) Endzeit-Rollenspiels basieren darauf, dass Mitarbeiter von Bethesda kürzlich in der Stadt waren und offenbar fleißig Recherche betrieben. Darüber hinaus deutet die anonyme Quelle auch an, dass das MIT (Massachusetts Institute of Technology) eine wichtige Rolle spielen könnte, da der Entwickler wohl in Kontakt mit der Hochschule stehe. "Die Hochschule liegt am Charles River in Cambridge, direkt gegenüber von Boston und stromabwärts von der Harvard University." (Wikipedia)

Konkrete Details wollte die anonyme Quelle nicht verraten, die unter Umständen ein MIT-Mitarbeiter sein könnte. Beitrag bei Reddit: "Die Gerüchte sind wahr, Fallout 4 wird in Boston stattfinden. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, Bethesda war kürzlich in Boston und Nachforschungen sowie Recherche betrieben. Sie haben außerdem eine enge Verbindung zum MIT. Möglicherweise bin ich ein MIT-Mitarbeiter, vielleicht aber auch nicht. Mehr kann ich aber wirklich nicht sagen, weil ich Angst habe, meinen Job zu verlieren." Eine weitere Meldung bei Reddit untermauert diese Spekulationen. Bethesda hat sich zu den Gerüchten nicht geäußert.

Quelle: reddit.com

Kommentare

TheLaughingMan schrieb am
@crewmate
Okay, ich muss jetzt fragen...waren die Pillows Absicht oder nicht? :lol:
_Semper_ schrieb am
bereits korrigiert.
@dungeon siege3: klar war es ein konsolenport. bugs gab's trotzdem keine wirklichen.
crewmate schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:
SpoilerShow
Primm? Ehrlich? Mit dem Achterbahn-Kasino? Das findest du dahin geklatscht?
Hach... immer diese Geschmäcker.
Und wie stellst du dir denn Endzeit in der Wüste vor? Ist nunmal anders als an der Ostküste.
New Vegas hält sich auch mehr an die Vorgänger, die ich bis zur Vergasung gezockt habe.
@crewmate
Wie erklärst du dir dann, das Obsidian trotz der Lunch-Bugs ein recht positives Image hat?
Weil ihre Rollenspiele markanter sind. Obsidian zeigen mehr Herz und Persönlichkeit als die von Bethesda und Bioware unter EA, sowie ihre progressive Designphilosophie. Ich disse Obsidian nicht. Ich kritisiere nur ihre Launches. Kritik wo Kritik angebracht ist. Die müssen dringend ihr Produktionsverfahren überdenken. Pillows of Eternity ist die Gelegenheit.
@semperopa
Stick of Truth ist tatsächlich das erste absolut spielbare Obsidian RPG. Dungeon Siege 3 wurde von der PC Master Race wegen verkonsolierung kritisiert, sowie fehlende Grafikeinstellungen. Habe es aber nicht gespielt. Mag kein Dungeon Crawling.
Die letzten beiden Zitate sind nicht von mir. Die sind von Pixel Murderer
adventureFAN schrieb am
Mir hat Fallout 3 auch gefallen, so ist es ja nicht. Aber es hat sich halt absolut nicht mehr nach "Fallout" angefühlt.
Dem kann wohl einfach nur jeder zustimmen, der die Vorgänger gespielt hat. So einfach ist das.
NV allerdings verknüpft recht gut beide Spiele miteinander, also Vorgänger und Fallout 3.
Darum ist NV wohl bei uns Spielern der Vorgänger, der Teil, der am spaßigsten und lustigsten (soviel zum Schubladen-Thema: Alle alten Fallout-Spieler sind humorlos, aber das macht man ja sehr gern, wa?) ist.
Es wäre in etwa so, als würde man aus einem CoD ein Point'n'Click-Adventure machen.
schrieb am

Facebook

Google+