Black Desert Online: Remastered-Update soll Grafik und Sound verbessern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Pearl Abyss
Release:
03.03.2016
kein Termin
Q4 2018
Alias: Black Desert: Remastered
Vorschau: Black Desert Online
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Black Desert Online: Remastered-Update soll Grafik und Sound verbessern

Black Desert Online (Rollenspiel) von Kakao Games Europe (ehemals Daum)
Black Desert Online (Rollenspiel) von Kakao Games Europe (ehemals Daum) - Bildquelle: Kakao Games Europe (ehemals Daum)
Während einer zweistündigen Keynote in Seoul haben die Entwickler (Pearl Abyss) von Black Desert Online in den vergangenen Tagen "Black Desert Remastered" genauer vorgestellt - ein weitreichendes Update, das viele Aspekte des Online-Rollenspiels überarbeiten soll.
 
Sowohl Grafik als auch Sound sollen verbessert werden. Kwang Hyun Ko (Lead Graphics Programmer) sprach von physikbasiertem Rendering, atmosphärischer Lichtstreuung und der Einführung von volumetrischen Wolken und Rauch. Zusätzlich wird Black Desert Online in Zukunft HDR-Output und verbessertes Post Processing dank YEBIS Middleware unterstützen. Andere Optimierungen beinhalten realistischere Schattenwürfe, verbessertes Rendering des Ozeans und realistische Stoffsimulation. Auch Shadow Rendering, realistischere Lichteffekte und Antialiasing sind angedacht. Dank "Frameoptimierung" soll die grafische Überarbeitung keine Auswirkungen auf die empfohlenen Systemvoraussetzungen haben.
 

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)

Screenshot - Black Desert Online (PC)


"Während der Keynote hat Audio Director Hui Man Ryu (CROOVE) mehrere Verbesserungen am Soundtrack des Spiels dargelegt. Neue Folley-Effekte wurden zum Titel hinzugefügt, um die Spielwelt auch für die Ohren lebendiger zu machen und Black Desert Online so näher an die ursprüngliche Vision der Entwickler zu bringen. Außerdem ist der alte Midi-Soundtrack des Spiels mit einer kompletten orchestralen Interpretation der Musik des Spiels ersetzt worden, inklusive neuer Kompositionen und Arrangements. In der Gesamtheit wurden über 100 Musikstücke mit einer Länge von über 300 Minuten überarbeitet, die die Untermalung für Balenos, Serendia und Calephon bieten. Drei renommierte, europäische Vollorchester und ein Chor waren an den neuen Aufnahmen beteiligt", heißt es in der Pressemitteilung.
 
Black Desert Remastered ist seit heute auf dem globalen Testserver spielbar und wird auf allen regulären Servern am 22. August 2018 während der üblichen Serverwartung live gehen.

Letztes aktuelles Video: Erweckung Mystique


Quelle: Pearl Abyss

Kommentare

magandi schrieb am
das game ist komplett anspruchsbefreit. man kann sich in eine gegnermasse stellen und solange aufs klo gehen ohne dabei zu sterben. völlig absurd aber das spiel ist zu 100% von der ersten sekunde an nur hirnloser grind. spiele aus korea werde ich in zukunft meiden. die haben echt einen verdrehten spielegeschmack.
Eisenherz schrieb am
Was noch dazu kommt, es ist ein Spiel, das man normal kaufen muss, dennoch hat es einen Ingameshop, ohne den man fast nicht vorankommt, da er streckenweise heftige Boni anbietet. Es gab schon diverse Pay to Win-Vorwürfe gegen das Spiel.
LePie schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
14.08.2018 06:21
Also ist das Hauptproblem das Grinding ?
Grinding in Kombination mit dem rng lastigen Upgradesystem für Ausrüstung, würde ich sagen. Mal einen Blick reinzuwerfen, würde ich schon empfehlen, denn zumindest das Hauptspiel ist ja, glaube ich, für unter zehn Euro zu haben. Das mit der (vorhandenen oder fehlenden) Langzeitmotivation stellt sich ja später dann heraus.
Bachstail schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
13.08.2018 20:18
-edit: Das Video hier fasst meine Erfahrungen eigentlich ganz gut zusammen. Bin halt ein filthy casual und etwa in Phase drei hatte ich keine Lust mehr.
WulleBulle hat geschrieben: ?
14.08.2018 00:52
Spätestens dann nämlich muss man absolut stumpf sein, wenn man das Grinding noch halbwegs erträgt.
Also ist das Hauptproblem das Grinding ?
Klingt nach einem Spiel genau nach meinem Geschmack, denn ich gehöre zu der seltenen Gattung Spieler, welche Grinding lieben und zwar heftig lieben.
Wenn das End Game nur daraus besteht zu grinden, weil es sonst nichts anderes zu tun gibt, soll es mir Recht sein, solange mir das Gameplay Spaß macht und es sieht so aus, als ob es das definitiv tun würde.
Die Grafik ist mir relativ egal, allerdings sieht das schon sehr schön aus und der Charakter-Editor ist so ziemlich das, was ich mir von einem Charakter-Editor erhoffe.
WulleBulle schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
13.08.2018 19:52
LePie hat geschrieben: ?
13.08.2018 19:18
Denn Grafik und Sound sind auch eindeutig die drängendsten Problemfelder gerade von BDO ...
Was genau meinst Du, kannst Du das näher ausführen ?
Denn in meinem Bekanntenkreis tauchen immer mehr Leute auf, welche das Spiel spielen und sehr angetan davon sind, sodass ich überlege, es mir zumindest mal anzuschauen.
Warte einfach 2-4 Wochen ab und höre dann, was Deine Bekannten sagen. Spätestens dann nämlich muss man absolut stumpf sein, wenn man das Grinding noch halbwegs erträgt. Viel mehr Spielinhalte gibt's nämlich nicht...ok...außer das Arkade-PVP.
schrieb am