EverQuest: Rain of Fear: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EverQuest: Rain of Fear - Beta-Anmeldung

EverQuest: Rain of Fear (Rollenspiel) von Sony Online Entertainment
EverQuest: Rain of Fear (Rollenspiel) von Sony Online Entertainment - Bildquelle: Sony Online Entertainment
Interessierte Spieler können sich mittlerweile für die Beta zu "Rain of Fear" anmelden, der 19. Erweiterung des Online-Rollenspiels EverQuest von Sony Online Entertainment. Geschichtlich knüpft das Add-on direkt an den Tod von Cazic-Thule aus der letzten Erweiterung "House of Thule" an.

"Rain of Fear" erweitert Norrath um neun Gebiete, 110 Quests und 13 Raids. Eine Reihe neuer Features wie der Offline-Bazar, mehr Möglichkeiten zur Charakteranpassung, über 3.500 neue Gegenstände sowie 1.800 weitere Zauber und Fähigkeiten sollen das kommende Add-on abrunden. Darüber hinaus wird die Maximalstufe auf 100 erhöht.


Beschreibung vom Hersteller: "Nachdem die Helden die neu erschaffene Gottheit, das Triumvirat, besiegt haben, wird der Kontinent Norrath von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Dadurch wird die gestohlene Macht der Furcht freigesetzt, die nun nach Norrath zurückkehrt und in Form von Kristallsplittern vom Himmel fällt. Die Vorläufer von Thule ersuchen die Spieler um Hilfe, um die Essenz ihres verlorenen Gottes zurückzubringen, bevor sie in die Hände ihrer Widersacher fällt. Im Laufe ihrer Suche decken Spieler die Hintergründe zu den mysteriösen Kristallen auf, entdecken fremde Länder und besuchen einmal mehr die gefrorenen Weiten von Velious. Im Kampf gegen neue und alte Feinde, die von der Macht der Kristallsplitter korrumpiert wurden, müssen sich die Helden Norraths beweisen und die Macht der Furcht zurückerlangen."

Quelle: SOE

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+