Ego-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
02.12.2009
15.05.2010
11.2009
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty
82
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 91% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty erscheint zensiert

In einem Interview sind neue Informationen zum kommenden 3D-Shooter Call of Duty ans Tageslicht gekommen. So werdet Ihr in der Einzelspieler-Kampagne überhaupt nicht die Gelegenheit bekommen, in die Rolle der deutschen Streitkräfte zu schlüpfen. Lediglich im Multiplayer-Modus dürft Ihr mit deutschen Truppen antreten. Außerdem haben sich die Entwickler entschlossen, die deutsche Version zu entschärfen und sämtliche Bluteffekte zu entfernen.

Kommentare

johndoe-freename-33733 schrieb am
ich möcht hier nicht motzen aber wozu gibt es das wunderschöne und von mir offt gerne verwendete wort Bloodpatch ?? spätestens eine woche nach release wird es welche geben scheiss auf zensur !!!!!
johndoe-freename-2289 schrieb am
sowas muss mit NICHTKAUF bestraft werden, soll doch activision auf ihrem mist sitzenbleiben.
Shaft2 schrieb am
Das wäre ja toll, eine unzensierte Version von Call of Duty. Dann müsste ich mich zur Abwechselung mal nicht ärgern. Meinen Nerven ginge es dann schon besser. Das Spiel wäre perfekt, wenn man noch die Deutschen im Einzelspielermodus spielen könnte. Schließlich haben wir die besten Waffen und Panzer.
Shaft2 schrieb am
Das wäre ja toll, eine unzensierte Version von Call of Duty. Dann müsste ich mich zur Abwechselung mal nicht ärgern. Meinen Nerven ginge es dann schon besser. Das Spiel wäre perfekt, wenn man noch die Deutschen im Einzelspielermodus spielen könnte. Schließlich haben wir die besten Waffen und Panzer.[/b]
Storm11 schrieb am
Von zuverlässiger Quelle wurde mir mitgeteilt,daß eine Zensierung für den Deutschen Markt nicht vorgesehen ist.
Sollte also in der Englischen Blut fliesen
so wir das in der Deutschen Version auch so sein.
schrieb am

Facebook

Google+