Citadels: Burgenbau und Verteidigungsanlagen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Games Distillery
Publisher: bitComposer
Release:
26.07.2013
Test: Citadels
10

“Unfertig, verbuggt und einfach schlecht. Finger weg von diesem Machwerk! ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Citadels
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Citadels: Burgenbau und Verteidigungsanlagen

Citadels (Strategie) von bitComposer
Citadels (Strategie) von bitComposer - Bildquelle: bitComposer
Wie das Burgenbausystem in dem Echtzeit-Strategiespiel Citadels funktioniert und wie man Befestigungs- und Verteidigungsanlagen errichtet, erklärt Jürgen Reusswig, Gründer der Games Distillery:

Letztes aktuelles Video: Making-of Teil 2 Burgenbau und Verteidigungsanlagen



Beschreibung vom Hersteller: "Citadels erzählt eine fesselnde Story aus einer Zeit von Königen, ehrenhaften Rittern und wehrhaften Burgen und  bietet mittelalterliche Schlachten mit außergewöhnlichen Charakteren und zahlreichen taktischen Optionen. Um den Angriffswellen und der Belagerung durch die Gegner Stand zu halten, müssen mächtige Festungen errichtet und mit Gräben, Speerwällen und Einheiten ausgestattet werden. In den offensiven Missionen muss der Spieler dafür sorgen, dass die Rohstoffförderung und die Produktion nicht erliegen, um eine starke Armee mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Einheiten und Belagerungsmaschinen zu errichten. Die richtige Balance zwischen Wirtschaft und Kampf ist entscheidend für den Ausgang jeder Schlacht."
Quelle: bitComposer Entertainment

Kommentare

konsama schrieb am
Sieht mir aus wie age of empires aber gut.
Das was ic hoffe ist das man Angreifer doch auch durch den Wald schicken könnte? find ich unrealistisch sonst :D. ich finde man müsste die Mauer komplett schließen.
Sabrehawk schrieb am
Das bisher gezeigte ist absolut 08/15 Aufbauspiel, wie es generischer nicht sein könnte...trotzdem mag ich sowas...allerdings muss der Militärteil dann zeigen ob sich der ganze Aufbaukram nicht in einem Horror von schlechter KI und primitivem Rushen und Zermalmen der ganzen schönen Verteidung
auflöst.
Machine Head schrieb am
Es sieht schon mal wesentlich ansprechender und eingängiger aus, als die letzten Stronghold Teile. Schlechter kann es gar nicht werden. :P
Ganz amüsant find ich, wie unglaublich nervös und aufgeregt der gute Jürgen wirkt. Macht das Ganze aber auch gleich sympathischer.
LePie schrieb am
Wenn hier eine gute Alternative zu Stronghold aufgefahren wird, dann bin ich dabei. Allerdings hat BitComposer einen zwiespältigen Ruf, Geheimtipps und Gurken gehen da Hand in Hand - hoffentlich wird das hier ersteres.
schrieb am

Facebook

Google+