Homeworld: Deserts of Kharak: Erste kurze Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Publisher: Gearbox Software
Release:
20.01.2016
Test: Homeworld: Deserts of Kharak
78

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hardware: Shipbreakers: Erste kurze Spielszenen

Homeworld: Deserts of Kharak (Strategie) von Gearbox Software
Homeworld: Deserts of Kharak (Strategie) von Gearbox Software - Bildquelle: Gearbox Software
Nach einigen konzeptuellen Trailern, mit denen man die Welt von Hardware: Shipbreakers vorgestellt hat, präsentiert Blackbird Interactive heute ein paar tatsächliche Spielzenen. Allzu viel gibt es dort noch nicht zu sehen - das Kampfgeschehen wird sicherlich im Fokus weiterer Videos stehen.



In dem Online-Strategiespiel sind die Spieler auf einem Wüstenplaneten unterwegs und suchen nach Raumschiffwracks, aus denen man Ressourcen gewinnen kann. Das Debütwerk des Studios, dessen einstigen Kernteam früher bei Relic Entertainment (Homeworld, Company of Heroes) tätig war, setzt auf ein Free-to-play-Modell und soll eine persistente Spielwelt bieten.

Letztes aktuelles Video: Baserunner - The Legend


Kommentare

56er schrieb am
Sieht asu wie HW und Ground Control.
Hyeson schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:In dem spiel steckt so viel homeworld drin.. Artwork, sound, farbliche kontraste der einheiten, schriftarten, interface riesen dünenbuggy als mutterschiff... Ich bin sehr gespannt darauf. Wenns doch nur nicht online und free 2 play wäre *heul*
Sogar die Sprecher der Einheiten sind die selben....kann ich das als offline Spiel haben bitte? ;;)
ItsPayne schrieb am
In dem spiel steckt so viel homeworld drin.. Artwork, sound, farbliche kontraste der einheiten, schriftarten, interface riesen dünenbuggy als mutterschiff... Ich bin sehr gespannt darauf. Wenns doch nur nicht online und free 2 play wäre *heul*
schrieb am

Facebook

Google+