Jagged Alliance: Flashback: Spätstarter bei Kickstarter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Full Control
Publisher: Full Control
Release:
kein Termin
kein Termin
21.10.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Jagged Alliance: Flashback
61

“Unfertig! Abgesehen von den gelungenen taktischen Kämpfen kratzt fast jeder Bestandteil von Jagged Alliance Flashback nur an der Oberfläche.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Jagged Alliance: Flashback
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jagged Alliance: Flashback - Spätstarter bei Kickstarter

Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control
Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control - Bildquelle: Full Control
Jagged Alliance: Flashback entpuppt sich als Spätstarter, denn erst in den letzten Tagen nahm das Interesse an der Kickstarter-Kampagne sprunghaft zu. Seit Anfang der Woche (Mo, Di, Mi) kamen mehr als 70.000 Dollar zusammen und mittlerweile scheint ein erfolgreicher Abschluss des Crowdfunding-Vorhabens in durchaus erreichbarer Nähe zu sein. Nichtsdestotrotz wird es knapp werden, schließlich bleiben den dänischen Entwicklern von Full Control nur noch 26 Stunden übrig, um die letzten 33.000 Dollar aufzutreiben und damit das Mindestziel (350.000 Dollar) zu erreichen. Sollte das Ziel verfehlt werden, soll es keinen zweiten Anlauf geben, heißt es in einem Projekt-Update.



Jagged Alliance: Flashback ist als Vorgänger zu Jagged Alliance konzipiert und spielt zur Zeit des Kalten Krieges (Mitte der 80er-Jahre) - u.a. soll die Gründung der Söldnerorganisation A.I.M. geschildert werden. In Sachen Spielmechanik wollen sich die Entwickler an Jagged Alliance 2 orientieren. Daher soll es Basisbau plus Einheiten-Management, Ressourcen-Verwaltung, Söldner-Training, Waffenproduktion und Forschung usw. geben. Die große offene Spielwelt "San Christobal" als Inselgruppe kann in Echtzeit erforscht werden. Kommt es zu einem Kampf, wird zum Rundenmodus gewechselt. Die strategische und taktische Ebene des Spiels werde man nicht vereinfachen bzw. simplifizieren, heißt es mit Hinblick auf "Dumbing-Down"-Ängste. Darüber hinaus sind Fog-of-War (Einschränkung der Sichtweite der Söldner), ein mehrstufiges Deckungssystem, allerlei Entwicklungsmöglichkeiten für die Söldner und ein umfangreiches Dialogsystem geplant.




Quelle: Full Control, Kickstarter

Kommentare

Brakiri schrieb am
Ich habe gebacked..ich hoffe es kommen noch ein paar Leute hinzu.
Wenn noch 100k fehlen würden, würde ich garnichts sagen, aber den Erfolg mit 5k short zu verpassen wäre echt schade.
Hyeson schrieb am
Dunkare hat geschrieben:
Pirouette hat geschrieben:
Aber da es ja ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint, die Genialität eines JA2 in die Moderne zu hieven, bin ich auch bei JA:F erst mal skeptisch und zücke die Brieftasche erst, wenn das Endprodukt etwas taugt. Dann aber bereitwillig.

Da aber offensichtlich viele so denken, wird es wohl gar nicht erst zum Endprodukt kommen. Schade..
Hoffentlich sehe ich das zu schwarz ;P

Wie is das eigentlich bei Kickstarter...die Entwickler wollen 350'000. Sind jetzt bei 339'000. Könnten die jetzt sagen.."Shit..das reicht auch"?
Oder MÜSSEN sie die Restlichen 11k noch irgendwo auftreiben? Wie wärs mit selber einzahlen? :P
Edit..mir is klar das selber einzahlen Verlust wäre da sich Kickstarter ja nen Teil abzwackt.
Dunkare schrieb am
Pirouette hat geschrieben:
Aber da es ja ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint, die Genialität eines JA2 in die Moderne zu hieven, bin ich auch bei JA:F erst mal skeptisch und zücke die Brieftasche erst, wenn das Endprodukt etwas taugt. Dann aber bereitwillig.

Da aber offensichtlich viele so denken, wird es wohl gar nicht erst zum Endprodukt kommen. Schade..
Hoffentlich sehe ich das zu schwarz ;P
Dunkare schrieb am
Wieso denn "daher"? Das sind fast alles Elemente, die es so in JA noch nicht gab. Das ist nichts schlechtes, aber die Aussage ist falsch. :P
Pirouette schrieb am
Mir würd's ja schon reichen, wenn's JA2 in schön wäre - und vielleicht wenn meine ach-so-tollen Supersöldner nicht immer rumballern würden, als hätten sie noch nie eine Waffe in der Hand gehabt. Ich mein, hallo, das ist deren JOB als Söldner. Stattdessen besitzt meine ganze Truppe scheinbar die Spezialfähigkeit "Kugelfänger (Experte)". :mrgreen:
Aber da es ja ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint, die Genialität eines JA2 in die Moderne zu hieven, bin ich auch bei JA:F erst mal skeptisch und zücke die Brieftasche erst, wenn das Endprodukt etwas taugt. Dann aber bereitwillig.
schrieb am

Facebook

Google+