Call of Duty: Ghosts: Die offiziellen Systemanforderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
05.11.2013
05.11.2013
05.11.2013
08.11.2013
05.11.2013
15.11.2013
Test: Call of Duty: Ghosts
77

“Gut inszenierte, aber inhaltlich enttäuschende Kampagne mit altbackener Kulisse. Dafür rockt der Mehrspieler mit intensiven Gefechten und flüssiger Darstellung.”

Test: Call of Duty: Ghosts
77

“Technisch hätte auf dem PC trotz leichten Verbesserungen mehr drin sein müssen. Trotzdem ein guter Shooter, der aber nicht an die Klasse eines Battlefield heran reichen kann”

Test: Call of Duty: Ghosts
77

“Gut inszenierte, aber inhaltlich enttäuschende Kampagne mit altbackener Kulisse. Dafür rockt der Mehrspieler mit intensiven Gefechten und flüssiger Darstellung.”

Test: Call of Duty: Ghosts
77

“Auch auf der PS4 ist Call of Duty: Ghosts ein gutes Spiel mit Schwächen bei Technik und Kampagne.”

Test: Call of Duty: Ghosts
76

“Auf der Wii U läuft der Grafikmotor nicht ganz rund und die Gamepad-Steuerung reagiert nicht so flott wie auf den anderen Plattformen.”

Test: Call of Duty: Ghosts
77

“Auch auf der Xbox One ist Call of Duty: Ghosts ein gutes Spiel mit Schwächen bei Technik und Kampagne.”

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Ghosts
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Ghosts: Die offiziellen Systemanforderungen

Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision
Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Vor zwei Wochen waren die Hardware-Anforderungen von Call of Duty: Ghosts auf nVidias Webseite aufgetaucht. Activision meldete sich allerdings kurz darauf zu Wort und versuchte zu beruhigen: Die Daten auf der Webseite des Grafikkartenherstellers seien nicht die offiziellen Systemvoraussetzungen - diese werde man demnächst veröffentlichen.

Wie schon bei Ubisofts Watch_Dogs scheint es sich dabei aber nur um PR-Nebel gehandelt zu haben; die jetzt auf der offiziellen CoD-Webseite veröffentlichten Angaben unterscheiden sich nicht großartig von dem, was einst bei nVidia zu lesen war. Geändert haben sich nur die aufgeführte  nVidia-GPU sowie der benötigte Speicher auf der Festplatte - der fällt 10 GB geringer aus im Vergleich zu den vorherigen Daten. Unverändert bleibt hingegen der RAM-Part: Unter 6 GB sollte man CoD: Ghosts laut Publisher nicht laufen lassen.

Minimum System Requirements:

OS:
Windows 7 64-Bit / Windows 8 64-Bit
CPU: Intel® Core™ 2 Duo E8200 2.66 GHZ / AMD Phenom™ X3 8750 2.4 GHZ or better
Memory: 6 GB RAM
Hard Disk Space: 40 GB
Video: NVIDIA® GeForce® GTS 450 / ATI® Radeon™ HD 5870 or better
Sound: DirectX compatible sound card
DirectX®: DirectX® 11
Internet: Broadband Internet connection for Steam and Online Multiplayer.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

Balmung schrieb am
maho76 hat geschrieben:die hauptansage fällt wohl offenbar niemandem hier auf: 64bit, weil mehr als 4gb. damit hat sich das 32bit Zeitalter wohl erledigt. da werden sich einige beissen die bis jetzt noch auf einem 32bit-system hocken.

Ich finde es richtig so, Altlasten wie 32bit oder eben auch WinXP, gehören nicht mehr unterstützt, damit die endlich weg kommen, die bremsen nur den Fortschritt aus.
Rixas schrieb am
Das genialste ist ja, die PC Version braucht 6gb um zu starten, das Spiel verbraucht allerdings mit maximalen Einstellungen keine 2gb Ram :lol:
The game has some form of lock or whatever that it displays a prompt about how the system needs 6 GB of RAM and if you don't have that you are below specifications.
RAM usage so far (Task manager, unsure about VRAM.) is usually around 1.1 - 1.8 GB.
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=709124
maho76 schrieb am
darf ich zu den minimalanforderungen auch bitte nochmal sagen dass es eines gewissen Marketings benötigt die "nextgen" auch als nextgen darzustellen. wäre doch peinlich wenn sie (wahrscheinlich wahrheitsgemäß) 2gb-ram/1ghz-gpu angeben würden, wozu sollten sich denn dann andere eine neue Konsole kaufen... bzw. das neue cod, wenns nur minimal mehr Leistung brauchen wird (und auch nur minimal "besser" sein wird) als das letzte?
eben.
;)
die hauptansage fällt wohl offenbar niemandem hier auf: 64bit, weil mehr als 4gb. damit hat sich das 32bit Zeitalter wohl erledigt. da werden sich einige beissen die bis jetzt noch auf einem 32bit-system hocken.
YoungStar-94 schrieb am
Ich muss mal einige Aussagen der PC'ler relativieren. Ich habe eine 570GTX/Intel I2500 K 4GHz/8Gb Ram und habe in Spielen, die als gewiss anspruchsvoll bezüglich der Technik tituliert wurden, ein eher unsauberen Spielverlauf und dies impliziert einige (manchmal regelmäßige) Ruckler.
Leider gibt es zu viele Spiele dieser Art aufgrund der Faulheit der Entwickler die Spiele adäquat zu optimieren und zusammenfassend muss ich einfach mal feststellen, dass ich die 800-900? (2Jahre her) in den Sand gesetzt habe. Wer mir jetzt "Fake" vorwirft, ich kann natürlich die entsprechenden "Beweise" (Klingt irgendwie doof) vorweisen und so die "Echtheit'' (Klingt ja noch doofer) seriös darlegen. (Oh Gott, jetzt wird es peinlich) Nichtsdestotrotz ist die Steuerung von Shooter auf der Konsole ein Graus und ich muss zumindest in die Grafikkarte investieren.
Sir Richfield schrieb am
Machine Head hat geschrieben:Hier fallen Argumente links und rechts auf die Nase... der Wahnsinn.

Fixed that. ;)
Wobei ich das jetzt generell meine und nicht auf euren Gesprächsfaden bezogen.
schrieb am

Facebook

Google+