Die Sims 4: Erste Mini-Erweiterung "Outdoor-Leben" ermöglicht Zelten und Würstchen grillen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2014
04.09.2014
17.11.2017
17.11.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Die Sims 4
74
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 39,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Sims 4
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Sims 4: Erste Mini-Erweiterung "Outdoor-Leben" ermöglicht Zelten und Würstchen grillen

Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts
Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Ab sofort ist die erste Mini-Erweiterung der Lebenssimulation Die Sims 4 "Outdoor Leben" erhältlich. Diese erweitert die Spielwelt um den Schauplatz "Granite Falls".  Spieler können zelten, Würstchen grillen oder sich als Bär verkleiden. Neben neuen Objekten enthält das Gamepack das Bestreben "Outdoor-Fan", das Merkmal "zimperlich" und die Fähigkeit "Kräuterkunde".

Letztes aktuelles Video: Outdoor-Leben-DLC


Die Sims 4
ab 39,99€ bei

Kommentare

Marobod schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
Marobod hat geschrieben:Ferengi liefern zwar, sind aber auch in der Regel dafuer bekannt die Kunden uebern den Tisch zu ziehen, minderwertige oder gestohlene Waren sind keine Seltenheit ;) Hier mal ein paar ihrer Erwerbsregeln.
Danke für die Info. Demnach scheinen die Manager bei EA also eine Art Western-Ferengi zu sein, die zwar nicht von einer Stadt zur anderen, aber von einer Marke zur nächsten zu ziehen, die sie dann nach Strich und Faden ausnehmen können.
Tatsaechlich waren sie so konzipiert von Gene Roddenberry als eine Art Anti-Foederation zu agieren und sogar brutaler zu sein, letzten Endes hat man sie dann zu den raffgierigen kleinen Kapitalisten ohne Skrupel gemodelt, als Karikatur der westlichen Welt und ihren Finazmodellen. :)
mr archer schrieb am
Ich kann mir nicht helfen, aber jedes mal wenn ich diese Artikelüberschrift lese, befällt mich eine schwer in Worte zu fassende Traurigkeit.
ColdFever schrieb am
Marobod hat geschrieben:Ferengi liefern zwar, sind aber auch in der Regel dafuer bekannt die Kunden uebern den Tisch zu ziehen, minderwertige oder gestohlene Waren sind keine Seltenheit ;) Hier mal ein paar ihrer Erwerbsregeln.
Danke für die Info. Demnach scheinen die Manager bei EA also eine Art Western-Ferengi zu sein, die zwar nicht von einer Stadt zur anderen, aber von einer Marke zur nächsten zu ziehen, die sie dann nach Strich und Faden ausnehmen können.
Marobod schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben:Very nerdy...
sehr schrecklich ....
schrieb am

Facebook

Google+