Quantum Break: Timeless Collector's Edition für PC angekündigt; Steam-Version bestätigt; läuft auch unter Windows 7 (64-Bit) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Vorschau: Quantum Break
 
 
Test: Quantum Break
78

“Quantum Break überzeugt vor allem hinsichtlich der Story und filmreifen Präsentation, inszeniert trotz cooler Zeitkräfte aber nur mittelmäßige Shooter-Gefechte mit schnellen Ermüdungserscheinungen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Quantum Break
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantum Break: Timeless Collector's Edition für PC angekündigt; ist an Steam gebunden und läuft auch unter Windows 7 (64-Bit)

Quantum Break (Action) von Microsoft
Quantum Break (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nordic Games hat in Zusammenarbeit mit den Microsoft Studios und Remedy Entertainment die Quantum Break: Timeless Collector's Edition angekündigt. Die Edition wird am 14. September 2016 für PC erscheinen und 39,99 Euro kosten. Im Gegensatz zu der bisherigen Variante für Windows 10 wird diese Version an Steam gebunden sein und auch mit 64-Bit-Betriebssystemen ab Windows 7 funktionieren. Die bisherige Windows-10-Variante kann nicht in eine Steam-Fassung umgewandelt werden. Alternativ wird es bei Steam (als digitaler Download) angeboten.

Die Timeless Collector's Edition enthält:
  • Premium-Verpackung
  • 5 Spiel-Discs (einmalige Einlösung des Steam-Keys erforderlich) 
  • Making-of-Blu-ray 
  • Making-of-Buch (Kunstbuch trifft auf Making-of) 
  • Soundtrack-CD (Audio-CD) 
  • 2 A3-Poster (ein doppelseitiger Print) 
  • Quickstart-Guide


"Nachdem wir mit Remedy 2012 an der PC-Version von 'Alan Wake' und mit Microsoft Studios an 'Ori and the Blind Forest: Definitive Edition' (2016) sowie 'State of Decay: Year One Survival Edition (2016)' gearbeitet haben, verkünden wir nun mit Stolz ein neues Dreiecksprojekt mit zwei unserer zuverlässigen Partner", erklärt Reinhard Pollice, Business und Product Development Director. "Mit Quantum Break wurde nicht einfach nur ein neuer Titel rausgebracht (was ohnehin immer schon ein mutiger Schritt ist), das Spiel hat sich als Shooter mit atemberaubender Grafik und erstklassigen Charakteren herausgestellt. Wir freuen uns auf die Arbeit an der physischen PC-Version dieses großartigen Spiels."

Quelle: Nordic Games

Kommentare

Jazzdude schrieb am
Eine schöne Box. Nur finde ich das Konzept ein bisschen komisch, das Spiel auf DVDs zu pressen, dann aber doch eine Blueray-Making-Off beizulegen. Hätte das nicht auch auf eine DVD passen sollen? Oder sind da 5 Stunden Material drauf?
Jedenfalls ist es äußerst komisch, warum die Hersteller nicht langsam auf Blueray umrüsten. Wer Quantum Break auf seinem PC spielen kann, sollte auch noch genug Geld für ein neues Laufwerk haben. Wie war das denn damals mit der Umrüstung von CD auf DVD, ich kann mich nur noch erinnern, dass sowohl bei Oblivion als auch bei GTA: San Andreas extra fette Hinweise in der Computerbild Spiele standen: "Achtung, benötigt ein DVD - Laufwerk" :D
TM78 schrieb am
Ich finde man kann, Publisher, Entwickler oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, nur loben wenn sie ihr Produkt allen zur Verfügung stellen und der Kunde die Wahl hat auf welcher Plattform man es zocken oder erwerben möchte.
Hafas schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Na sieh mal an, das ging ja schnell. Und dann läuft`s sogar unter Win7. :Hüpf: Ist so gut wie gekauft.
Weiter so MS!

ms wird dafür gelobt? :lol:
ich nehme kindern ihren lolli weg, lass sie dann später kurz mal dran lecken und dafür wird sich dann auch noch bei mir bedankt, einfach herrlich.
greetingz

Der Vergleich passt nicht, es wurde vorher nichts weggenommen.

Stimmt. Die Lollis wurden nur an große Kinder verkauft, mit der Begründung, dass dieser Lolli nicht für kleine Kinder geeignet ist. und die kleinen gefälligst wachsen sollen, damit sie diesen Lolli haben können. Jetzt kam man zum Schluss, dass es nicht genug große Kinder gibt, um damit Geld zu verdienen und verkauft es nun auch an die kleinen.
bloub schrieb am
leifman hat geschrieben:nicht, dann überleg nochmal. kleiner tipp, vor win10 gab es keine künstlich erzeugte microsoft'sche betriebssystemexklusivität was spiele anbelangt.
greetingz

stimmt so auch nicht, man denke nur an halo und dessen vista exklusivität, weil es ja nur als dx10 laufen würde :D.
Eirulan schrieb am
Sollte doch auch mittlerweile der letzte kapiert haben, dass diese Diskussionen mit leifman immer gleich ablaufen und letzten Endes immer im Streit um Kaisers Bart enden.
Dass ihr euch das immer noch antut... :lol:
schrieb am

Facebook

Google+