Quantum Break: Termin der Steam- und im Handel erhältlichen PC-Version um zwei Wochen verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Vorschau: Quantum Break
 
 
Test: Quantum Break
78

“Quantum Break überzeugt vor allem hinsichtlich der Story und filmreifen Präsentation, inszeniert trotz cooler Zeitkräfte aber nur mittelmäßige Shooter-Gefechte mit schnellen Ermüdungserscheinungen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Quantum Break
Ab 36.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantum Break: Timeless Collector's Edition - Termin der Steam- und im Handel erhältlichen PC-Version um zwei Wochen verschoben

Quantum Break (Action) von Microsoft
Quantum Break (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Veröffentlichung der Timeless Collector's Edition zu Quantum Break verschiebt sich um zwei Wochen, wie THQ Nordic bekannt gibt. Als Ursache gibt der Herausgeber Verzögerungen in der Herstellung des PC-Titels an. Ursprünglich war der 14. September vorgesehen - jetzt soll das Spiel am 29. September erscheinen.

Die Timeless Collector's Edition ist eine Fassung des bereits im Windows-Store für Windows 10 sowie auf Xbox One erhältlichen Shooters, die auch auf älteren Windows-Ausgaben ab Nummer 7 läuft, sofern es sich um 64-Bit-Versionen handelt. Im Gegensatz zur bisherigen Variante für Windows 10 wird die neue Ausgabe an Steam gebunden sein. Die bisherige Windows-10-Variante kann nicht in eine Steam-Fassung umgewandelt werden.

Die Timeless Collector's Edition enthält laut Angaben von THQ Nordic:
  • Premium-Verpackung
  • 5 Spiel-Discs (einmalige Einlösung des Steam-Keys erforderlich) 
  • Making-of-Blu-ray 
  • Making-of-Buch (Kunstbuch trifft auf Making-of) 
  • Soundtrack-CD (Audio-CD) 
  • 2 A3-Poster (ein doppelseitiger Print) 
  • Quickstart-Guide
Letztes aktuelles Video: Der 4Players-Videotest


Quelle: Pressemitteilung THQ Nordic

Kommentare

leifman schrieb am
play anywhere... zumindest fast.
greetingz
Mentiri schrieb am
"Die bisherige Windows-10-Variante kann nicht in eine Steam-Fassung umgewandelt werden."
Gehen würde das schon. Klar das man mit nem extra Key nur Spielversionen verschenken würde, was nicht gut wäre aber man könnte doch sicher sein Win Store mit Steam verknüpfen und darüber dann das Spiel auf Steam freischalten.
schrieb am

Facebook

Google+