D4: Dark Dreams Don't Die: Demo der PC-Version und Details zu den Preisen (Editionen und DLCs) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Access Games
Publisher: Microsoft
Release:
05.06.2015
19.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: D4: Dark Dreams Don't Die
78

Leserwertung: 20% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

D4: Dark Dreams Don't Die - Season One - Demo der PC-Version und Details zur Preisgestaltung

D4: Dark Dreams Don't Die (Adventure) von Microsoft
D4: Dark Dreams Don't Die (Adventure) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Zur PC-Version von D4: Dark Dreams Don't Die - Season One - steht eine Demoversion zum Download (offizielle Website oder playism-games) bereit. Laut Swery soll man die 2,4 GB große Probe-Version des Adventures auch dafür nutzen können, um zu überprüfen, ob das heimische PC-System den Hardware-Anforderungen gerecht wird. Am 5. Juni 2015 soll das Spiel erscheinen.


Zudem haben die Entwickler bekanntgegeben, welche Editionen und DLC-Pakete es geben wird - und wie die Preisgestaltung aussieht.

Base Game
  • D4: Dark Dreams Don't Die -Season One- $14.99

DLC
  1. D4: Special Costume Set <12 Beers> - $2.99
  2. D4: Special Art Book - $4.99
  3. D4: Season One Voice Over Script - $4.99
  4. D4: Mini Soundtrack - $3.99

DLC Pack
  • D4: Deluxe DLC Pack (includes all DLC above) - $15.99

Deluxe Edition
  • D4: Dark Dreams Don't Die -Season One- Deluxe Edition
    (Includes Base Game and the DLC Pack) - $29.99

Special DLC
  • D4: SWERY's Choice Costume Set <3 Cups of Coffee> - $0.99
  • D4: SWERY's Choice Costume Set <3 Bottles of Tequila> - $0.99

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Steam, playism-games

Kommentare

sf2000 schrieb am
Nachdem ich mich zum blinden Kauf habe hypen lassen, würde es mich nachträglich fast interessieren, wie lang die Demo ist. Das Spiel selbst ist ja von seiner Substanz her kaum mehr als eine Demo - "proof of concept", sagt man, glaube ich auch.
casanoffi schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Diese vielen Editionen sind, ohne sie gelesen zu haben, irgendwie stark abturnend.
Mit dieser Sichtweise sind wir vermutlich mittlerweile stark in der Unterzahl, sonst hätte sich diese Zerstückelungsmethode nicht so auf dem Markt etabliert.
Leute wie wir müssen einfach akzeptieren, dass sowas von der Mehrheit als Mehrwert gesehen wird.
Todesglubsch schrieb am
Diese vielen Editionen sind, ohne sie gelesen zu haben, irgendwie stark abturnend.
Sn@keEater schrieb am
Ach wie schön die Zeit noch war als Demo noch so eine Art Werbung war und es zu fast jeden Spiel eine gab. Heute dagegen sind Demos leider rar. Finde ich sehr Schade. Aber wozu auch Demos wen viele Spiele sich "blind" schon X fach verkaufen.
schrieb am

Facebook

Google+