Colin McRae Rally: PC-Umsetzung der Mobile-Variante veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Release:
27.06.2013
27.06.2013
31.07.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Colin McRae Rally: PC-Umsetzung der Mobile-Variante veröffentlicht

Colin McRae Rally (Rennspiel) von Codemasters
Colin McRae Rally (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
Codemasters hat eine PC-Umsetzung von Colin McRae Rally via Steam für 6,99 Euro veröffentlicht. Nein, hierbei handelt es sich nicht um ein Remake des Rallye-Klassikers, sondern um die PC-Portierung der im letzten Jahr erschienenen Mobile-Version des Spiels, die wiederum auf der PlayStation-One-Version von Colin McRae Rally 2.0 basiert. Die Entwickler wollen diese Mobile-Umsetzung allerdings mit "besserer Grafik" aufgewertet haben. Insgesamt 30 Rallye-Strecken mit einer Länge von 130 Kilometern können mit vier Fahrzeugen (Ford Focus, Mitsubishi Lancer Evolution VI, Lancia Stratos und Subaru Impreza) befahren werden.

Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Quelle: Steam, Codemasters

Kommentare

Mr. Gameexperte schrieb am
Wow, ansehnliche Grafik, so viel besser als in der Mobile-Version scheint die Grafik aber auch nicht zu sein. Könnte interessant werden...
Usul schrieb am
Die Entwickler wollen diese Mobile-Umsetzung allerdings mit "besserer Grafik" aufgewertet haben.

Das wäre z.B. ein Ansatzpunkt für einen redaktionellen Mehrinhalt. Das Spiel kostet offensichtlich nicht viel... insofern wäre es keine große Sache, es für die Redaktion zu kaufen und geschwind ein paar Vergleichsbilder oder gar -videos zu machen. Dann könnte man den zitierten Satz schön widerlegen oder gar bestätigen...
Stattdessen muß man sich als interessierter Leser nun woanders kundig machen.
Das nur, weil ich auch zu jenen gehöre, die bei Werbe-Diskussionen immer nach Mehrinhalten blöken...
schrieb am

Facebook

Google+