Resident Evil 7 biohazard: Grafikoptionen auf PC benannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
kein Termin
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 7 biohazard
Ab 43.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil 7 biohazard: Grafikoptionen auf PC benannt

Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom
Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat bekanntgegeben, welche Einstellungsmöglichkeiten im Bereich "Grafik" bei Resident Evil 7 bzw. bei der angekündigten Demo (Termim: 19. Dezember) geboten werden. In einem Forum-Eintrag bei Steam versprechen die Entwickler jedenfalls, dass sie "hart" an der Optimierung des Spiels für PC arbeiten würden.

  • Screen Resolutionself-explanatory here, but the game will list arbitrary resolutions supported by your monitor and Windows desktop environment.
  • Refresh Rate…adjustable to frequencies supported by your monitor. Also supports 144Hz high refresh monitors including Nvidia G-Sync.
  • Display Mode…Full screen, Windowed, and Borderless Window modes are supported
  • Field of View…FOV angle can be adjusted here
  • Frame Rate…supports 30, 60, and Variable (uncapped)
  • V-Sync…ON/OFF
  • Rendering Method…Two options available - Normal and Interlaced
  • Resolution Scaling…controls the game’s internal rendering resolution. This is akin to upscaling and downsampling of the final video output. Selectable option ranges from 0.5X to 2.0X. 1.0X is 100% 1:1 native output. The higher the number, the better the image quality and more GPU ‘oomph’ required, while lowering it below 1.0 makes the image softer (but also reduces GPU overhead and increases frame rate).
  • Texture Quality…option ranges from Very Low to Very High. Higher quality requires additional local video memory.
  • Texture Filtering…option ranges from Very Low to Very High. Internally, this is essentially your Trilinear to Anisotropic filter that goes all the way up to 16X.
  • Mesh Quality…option ranges between Low to Very High. This option also affects Level-of-Detail (LOD) quality.
  • Anti-Aliasing…Selectable options include FXAA, TAA, FXAA+TAA, and SMAA.
  • Motion Blur…ON/OFF toggle
  • Effects Rendering…Selectable between Low, Medium and High. This controls the intensity and density of certain visual effects.
  • Depth of Field…ON/OFF toggle
  • Shadow Quality…option ranges from Very Low to Very High.
  • Dynamic Shadows…ON/OFF toggle
  • Shadow Cache…ON/OFF toggle. When set to ON, shadows for static objects will be cached in video memory.
  • Ambient Occlusion…Selectable options include OFF, SSAO (Variable), SSAO, and HBAO+. Note HBAO+[www.geforce.com] is an Nvidia-specific feature.
  • Bloom Effect…ON/OFF toggle
  • Lens Flare…ON/OFF toggle
  • Volumetric Lighting Quality…Selectable between OFF, Low, and High. This option controls intensity and quality of dynamic lighting including light shafts piercing through window panes and vents.
  • Reflections…Selectable between ON, OFF, and Variable. Affects fidelity and quality of screen-space reflections.
  • Subsurface Scattering…ON/OFF toggle
  • Chromatic Aberration…ON/OFF toggle
  • Color Space…Selectable between SRGB and BT.709

Resident Evil 7 biohazard erscheint am 24. Januar 2017 komplett ungeschnitten für PlayStation 4 (mit Unterstützung des optionalen PlayStation VR Modus und 4K-Auflösung mit der PlayStation 4 Pro), Xbox One und PC (Steam und Windows 10 Store).

Letztes aktuelles Video: TAPE-3 Resident Evil


Quelle: Steam, Capcom

Kommentare

3agleOn3 schrieb am
Standard Edition mit einem exklusiven Design, Day 1 Edition mit Verbrauchsgegenständen wie Heiltränke und Deluxe Edition mit Season Pass.
Abbestellt.
ronny_83 schrieb am
dobpat hat geschrieben:Ich finde es immer noch befremdlich das mittlerweile Optionseinstellungen für den PC eine News wert sind.

Ich finds noch befremdlicher, dass man immer noch extrem wenig über das Spiel weiß, obwohl es bald erscheint. Ich denk grad drüber nach, ob das gut oder schlecht ist. Aber auf jeden Fall besser als Beispiele, wo du zwei Jahre vor Release schon das ganze Spiel kennst.
dobpat schrieb am
Ich finde es immer noch befremdlich das mittlerweile Optionseinstellungen für den PC eine News wert sind.
Aber gut, eine Demo ist eine erfreuliche Nachricht.
Tugy schrieb am
Na gut dann warte ich eben. März wird dann schon krass mit Nier, dem hier und vllt der Switch :D
EDIT: Ich sehe gerade "Season Pass" dann wirds eben erst nächstes Jahr gekauft bin mal auf die Demo gespannt die in zwei wochen rauskommt.
Temeter  schrieb am
Man konnte bereits RE4, 5 und 6 ohne die Vorgängern genießen. Wobei es bei den späteren Teilen mit dem Genießen immer schwerer wurde.
Naja, wie Palace schon sagt, das neue Spiel scheint mit dem Vorgängern sogar noch weniger am Hut zu haben, als alle anderen Teile. Noch wissen wir aber kaum etwas über die eigentliche Story von RE7; die Demo ist maximal eine Geschichte aus der Welt des Spiels.
schrieb am

Facebook

Google+