Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Westwood
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2000

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Alarmstufe Rot 2 - Yuris Rache: Infos

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 (Strategie) von Electronic Arts
Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 (Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Arbeiten an Yuris Rache, der Erweiterungs-CD zu C&C Alarmstufe Rot 2, gehen laut Westwood gut voran. Die Dreharbeiten unter der Leitung von Joe Kucan, besser bekannt als Nod-Fiesling Kane, gehen momentan richtig los. Alle Schauspieler des Hauptspiels sind ebenso mit von der Partie, wie der deutsche Udo Kier, der Yuri verkörpert. Doch auch einige der Einheiten der neuen, dritten "Partei" wurden enthüllt...

Westwood hat zwei Gebäude und eine Einheit aus dem Arsenal von Yuri vorgestellt. Neben den Amerikanern und den Russen bildet also Yuris Psycho-Kampftruppe die dritte Partei. Doch nun zu den neuen Einheiten:

Bio Reaktor
Der Bio Reaktor ist das Kraftwerk auf Seiten von Yuri. Besonderes Feature ist, dass Ihr bis zu fünf weitere Infanterietruppen in das Gebäude schicken könnt, die dann die Energieproduktion deutlich steigern. Sollte das Gebäude zerstört werden, bleiben die Einheiten aber am Leben.

Grinder
Im Grinder werden gegnerische Infanterie-Einheiten zu Geld verarbeitet, die Ihr vorher durch die Psycho-Kontrolle auf Eure Seite gezogen habt.

Magnetron
Dieser Magnet-Panzer ist eine der stärksten Waffen im Spiel, da das Fahrzeug eine größere Reichweite hat, als die Verteidigungsanlagen einer Basis! Außerdem kann der Panzer mit einem Magnetfeld gegnerische Einheiten, die weit entfernt sind, zu sich hinziehen, damit sich Eure Armee auf den Gegner stürzen kann.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+