Space Pioneer: Weltraum-Projekt auf Kickstarter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Space Enigma Studios
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Space Pioneer: Weltraum-Projekt auf Kickstarter

Space Pioneer (Strategie) von
Space Pioneer (Strategie) von - Bildquelle: Space Enigma Studios
Seit Kurzem wirbt das Weltraum-Projekt Space Pioneer auf Kickstarter um Unterstützung. Die Entwickler der Space Enigma Studios versprechen die Erkundung eines Universums, das anhand von Aufnahmen des Hubble-Teleskopes erstellt wurde. Basierend auf realen physikalischen Gesetzen und Theorien soll sich der Spieler auf eine Reise zu fremden Welten machen, Basen bauen und die unbekannten Weiten erforschen.

Spielerisch handelt es sich bei Space Pioneer um eine Variante der klassischen Echtzeitstrategie, die sich aber vor allem auf Squad-basierte Mechaniken konzentrieren will. Der Spieler soll z.B. ein vollständig modifizierbares Raumschiff besitzen, gleichzeitig aber auch in der Lage sein, Planeten zu kolonisieren und Raumbasen zu errichten. Neben einer Kampagne sind auch umfangreiche Mehrspieler- und Koop-Modi geplant.

Um dem Ziel einer realistischen Weltraumdarstellung möglichst nahe zu kommen, finden sich im Entwicklerteam unter anderem auch Astronauten und Wissenschaftler. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch 54 Tage, bis dato sind knapp 5500 der benötigten 150.000 US-Dollar zusammengekommen. 

 


Quelle: Pressemitteilung Entwickler

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Player w0n hat geschrieben:Ich freu mich nach wie vor ueber den Space-Boom (Viel zu lange war es viel zu ruhig),
Ja von mir aus kann es damit auch noch gerne weiter gehen. Da ist noch so viel Raum (ha) abseits der bekannten Spielkonzepte der mal ausgelotet werden sollte.
Aber ich bin auch noch in der Abwarte Phase und möchte das sich erst mal alles auszahlt wo ich auf ein Ergebnis hoffe.
Chckn schrieb am
Das war auch mein erster Gedanke....erst kommt jahrelang Garnichts und nu wollen alle. Ich würde auch gerne erst einmal SC und Elite spielen. Wenn der Umfang dem entspricht was man so im Vorfeld hört reichen die beiden Spiele auf laaaange Sicht dann auch aus.
Player w0n schrieb am
Ich freu mich nach wie vor ueber den Space-Boom (Viel zu lange war es viel zu ruhig), aber ich wuerde
endlich auch gerne mal ein Ergebnis sehen, ja, ich wuerde mit meinen Wuenschen sogar soweit gehen
wollen, ein fertig Entwickeltes Spiel - bevorzugt in phsysicher Form - mein Eigen nennen zu duerfen!
Immo ist da zw. Ankuendigung und Release so viel Platz wie zw. unserem Sonnensystem und Alpha Centauri *hust* :roll:
Nightfire123456 schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Hmm die wollen gleich 30 Dollar sehen damit man das fertige Spiel bekommt. Für ein Projekt das noch in pre-production ist finde ich das schon recht risikoreich. Obwohl es sich interessant anhört ist mir das etwas zu viel gefordert und zu wenig geliefert.
Das ist schon heftig. Ich finds schon übertrieben das es mittlerweile normal ist 20$ zu geben um das fertige Spiel zu bekommen aber 30$ sind viel zu viel.
Ausserdem fängt der Weltraum boom langsam an mich zu nerven. Ich fands mutig als Star Citizen und Elite und noch ein paar andere vorgestellt wurden weil das Genre zu dem Zeitpunkt tot war. Aber jetzt springen plötzlich alle auf den Zug auf in Hoffnung etwas vom Kuchen abzubekommen.
sphinx2k schrieb am
Hmm die wollen gleich 30 Dollar sehen damit man das fertige Spiel bekommt. Für ein Projekt das noch in pre-production ist finde ich das schon recht risikoreich. Obwohl es sich interessant anhört ist mir das etwas zu viel gefordert und zu wenig geliefert.
schrieb am

Facebook

Google+