Hearts of Iron 4: Wird Anfang 2015 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
17.06.2016
17.06.2016
17.06.2016
Jetzt kaufen ab 27,99€ bei

Leserwertung: 63% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hearts of Iron 4: Wird Anfang 2015 erscheinen

Hearts of Iron 4 (Strategie) von Paradox Interactive
Hearts of Iron 4 (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Kurz und knapp hat Paradox heute Hearts of Iron 4 angekündigt. Mit konkreten Infos geizt der Hersteller noch. Es heißt, einmal mehr verschlägt es den Spieler in die Gefilde des Zweiten Weltkriegs.  In der "authentischsten Echtzeitsimulation des Konflikts" setzt man erwartungsgemäß nicht nur auf Diplomatie und Handel, sondern auch auf allerlei Truppen, Fahrzeuge, Flugzeuge sowie damals neu entwickelte Massenvernichtungswaffen.

Paradox hat noch einen kurzen Teaser zur Einstimmung veröffentlicht, wird aber erst in den nächsten Tagen weitere Details folgen lassen. Einem Kommentar auf Facebook zufolge wird der jüngste Ableger der Serie Anfang 2015 vom Stapel laufen.

Letztes aktuelles Video: Announcement Teaser


Quelle: Paradox
Hearts of Iron 4
ab 27,99€ bei

Kommentare

Exedus schrieb am
Victoria 3 wäre mir ja wesentlich Lieber gewesen, aber gespielt wird es denoch und ich hoffe das ich meinen EU4 Speicherstand denoch mitnehmen kann und das es schön komplex wird. Eu4 war mit dann doch ein ticken zu leicht
James Dean schrieb am
Ich hatte eher auf ein Vicky 3 gehofft und DANACH auf HoI4. Dann natürlich mit Savegameconverter für CK2 -> EU3 -> Vicky 3 -> HoI4.
Jointorino schrieb am
Yepeee.
Das kam verdammt unerwartet, aber es wurde auch langsam Zeit!
Und das Jahr ist noch so unfassbar lang... ich kanns kaum erwarten die völlig verbuggte und instabile Betaversion direkt am Releasetag in den Händen zu halten... oh Paradox ich hasse und liebe euch zugleich :anbet: :fupc:
Eisenherz schrieb am
Schön wäre natürlich auch eine Engine, die das alles halbwegs schafft. In HoI III war das leider nicht der Fall. Komisch, ich empfand Teil 2 bisher als den zugänglichsten, da es nicht so arg kleinteilig-fitzelig wie Teil 3 ist.
Lebensmittelspekulant schrieb am
Ich fand Teil 3, aufgrund der KI-Automatisierungen, eigentlich zugänglicher als seine Vorgänger. Das machte die Armeeverwaltung, Spionage und noch einige andere Funktionen sehr viel weniger microlastig. Trotzdem bot das Spiel einen größeren, spielerischen Umfang. Komplexität und Zugänglichkeit müssen sich nicht ausschliessen.
Mal schauen ob HoI4 genug Neuerungen bietet um mich zu überzeugen. Ich hätte eigentlich schon gerne, wenn sich das Spiel von Anfang an nicht nur auf den 2. Weltkrieg beschränken würde.
schrieb am

Facebook

Google+