Hearts of Iron 4: Strategiespiel im Zweiten Weltkrieg veröffentlicht

von Marcel Kleffmann,
Hearts of Iron 4 (Strategie) von Paradox Interactive
Bildquelle: Paradox Interactive
Passend zum D-Day-Jahrestag, dem Tag der Landung der Alliierten in der Normandie, hat Paradox Interactive das von den Paradox Development Studios (u.a. Europa Universalis 4 und Stellaris) entwickelte Hearts of Iron 4 in digitaler Form für PC veröffentlicht. Das Spiel steht in mehreren Editionen (vom 39,99 Euro bis 89,99 Euro) bei Steam zum Kauf bereit. Die deutsche Version des Spiels unterscheidet sich von den internationalen Fassungen. So wurden einige kosmetische Veränderungen vorgenommen, z.B. wurden die Porträts einiger "prominenter nationalsozialistischer Vertreter" durch schwarze Schattensilhouetten ersetzt und die Ereignis-Bilder mit Hitler sowie anderen NS-Vertretern abgeändert. Dennoch soll die deutsche Version kompatibel mit den internationalen Fassungen sein (wir berichteten). Die Box-Version von Hearts of Iron 4 soll am 24. Juni 2016 folgen.



Das Strategiespiel im Zweiten Weltkrieg soll eine der authentischsten und komplexesten Simulationen des Konflikts bieten. Die Spieler haben komplette Kontrolle über Industrie, Militär, politische Ziele und strategische Planung ihrer Nation. Sie können ihre Flotten oder Flieger-Bataillone bestimmten Operationen zuweisen, Invasionspläne ausarbeiten und die Wirtschaft durch den Schutz der Lieferwege am Laufen halten.



Video: Hearts of Iron 4, Politics and Coups


Quelle: Paradox Interactive


Hearts of Iron 4
ab 19,99€ bei

Hierzu gibt es bereits 24 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Hearts of Iron 4