SpellForce 3: Nordic Games hält an der Veröffentlichung in diesem Jahr fest + neue Bilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Grimlore Games
Publisher: Nordic Games
Release:
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SpellForce 3 - Nordic Games hält an der Veröffentlichung in diesem Jahr fest + neue Bilder

SpellForce 3 (Strategie) von Nordic Games
SpellForce 3 (Strategie) von Nordic Games - Bildquelle: Nordic Games
Nordic Games wird SpellForce 3 noch in diesem Jahr veröffentlichen, dies bestätigte der Publisher erneut in einer Pressemitteilung, in der ebenfalls die Features des Spiels aufgeführt wurden. Demnach soll die von Grimlore Games entwickelte Mischung aus Echtzeitstrategie und Rollenspiel folgendes bieten:

  • Helden & Quests: Wie bereits in den erfolgreichen Vorgängern erstellen die Spieler zu Beginn ihren Helden, der im Verlauf der Kampagne seine Fähigkeiten weiterentwickelt, Quests absolviert, die Welt erkundet und sich mit bis zu drei Charakteren zu einer Heldengruppe zusammenschließt.
  • Organischer Wachstum: Die Karte in SpellForce 3 ist in einzelne Sektoren unterteilt. Die Basis des Spielers wird nicht willkürlich, sondern auf organische Art und Weise wachsen. Konkret bedeutet das, dass der Spieler nur Sektoren einnehmen kann, bei denen eine direkte Verbindung zur Basis oder anderen, bereits eingenommenen, Sektoren besteht. Das ist insofern wichtig, da es keine "Global Economy" gibt, und die Verteilung der Rohstoffe mechanisch passiert (also die Rohstoffe mit Karren hin- und hertransportiert werden). Der Spieler kann genau bestimmen, welche Rohstoffe er in welchem Sektor sammeln, halten oder exportieren will und muss deshalb genau planen, wo er welche Sektoren baut.
  • Sektor-Management: Werden beispielsweise alle Feinde besiegt und die Banditenlager in einem Sektor erobert, kann in diesem Gebiet ein Außenposten errichtet werden. In den Sektoren können dann Gebäude errichtet, Rohstoffe (Holz, Stein, Nahrung etc.) abgebaut, Waren transportiert und Ressourcen produziert werden, um letztlich neue Einheiten zu rekrutieren. Jeder Außenposten hat eine feste Zahl an Arbeitern, die eingesetzt werden können. Ein Kernelement des Spiels ist es also die Sektor-Ökonomie auszubalancieren und durch dieses Sektor-Management die zur Verfügung stehenden Arbeiter optimal einzusetzen. 
  • Hybrid-Gameplay: Um den RPG-Teil nicht zu kurz kommen zu lassen und so das beste Spielerlebnis aus SpellForce 3 herauszuholen, wird das Mikromanagement nicht so hektisch und schnell gestaltet, wie man es aus vielen RTS-Games kennt. So haben Spieler die Möglichkeit beide Spielteile (RTS und RPG) gleichermaßen zu genießen.

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

Screenshot - SpellForce 3 (PC)

  • Echtzeitstrategie-/Rollenspiel-Mix: Das einzigartige Gameplay verbindet die Genres Echtzeitstrategie und Top-down-Rollenspiel.
    • Echtzeitstrategie: Der Echtzeitstrategie-Teil konzentriert sich auf das Makro-Management (übergeordnete Strategie, Aufbau einer Basis/Economy, Eroberung von Zonen, Koordination und Verwaltung großer Truppenverbände).
    • Rollenspiel: Der Rollenspiel-Teil legt den Fokus auf das Mikro-Management der Heldengruppe (die Fähigkeiten ALLER Helden in der Gruppe haben eine zugewiesene Taste) in Kämpfen.
  • Erstellen und anpassen: Stelle deine Heldengruppe zusammen und wähle aus einer Vielzahl verschiedener Kombinationen mit unterschiedlichen Fähigkeitsstrukturen. 
  • Stärke und befehlige deine Armee: Bereite deine Truppen vor und bestreite die größte aller Schlachten. Darüber hinaus kannst du dir eine Vielzahl strategischer Aspekte zunutze machen (wie zum Beispiel das Terrain, Truppenformationen, Sichtbarkeit, Erkundung etc.), die Sunzi stolz machen würden. 
  • Epische Handlung: Erlebe eine tiefgründige und anspruchsvolle Geschichte, die schließlich zu den Ereignissen führt, die für das Konvokationsritual verantwortlich sind, welches die gesamte Welt verändern wird. 
  • Umfangreiches Universum und viel Beute: Erkunde die Welt Eo, decke Intrigen und Geheimnisse auf und sammle jede Menge Beute für deinen Helden. 
  • Komplexe Einzelspieler-Kampagne: Über 30 Stunden Spielzeit - sogar noch mehr, wenn du alles entdecken kannst, was Grimlore Games in die Spielwelt eingebaut haben. 
  • Multiplayer: Starke Multiplayer-Komponente mit verschiedenen Modi. Spiele kooperativ oder gegen andere Spieler.

Quelle: Nordic Games, Grimlore Games

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Bin auf jeden Fall mal gespannt. Optisch gefallen mir die Screenshots schonmal.
Isegrim74 schrieb am
Klingt auf dem Papier gar nicht so schlecht ... die Vorgänger habe ich sehr gern gespielt. Nur das mit der tiefgründigen Geschichte, glaube ich erst, wenn ich sie erlebt habe. Immerhin war bei den Vorgängern auch keine nitzsche Tiefgründigkeit zu erkennen. Hat sich eher wie ein Babylon 5 im Fantasygewand angefühlt: die Schatten kommen! ;-)
Ich warte bei Teil 3 die ersten Wertungen bzw. Meinungen ab. Bin aber sehr gespannt, ob Nordic das Suchtpotential der Vorgänger wieder einfangen kann.
schrieb am

Facebook

Google+