Call of Duty: Black Ops 3: PC-Version erhält Modding-Tools, dedizierte Server und Server-Browser - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Release:
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
Vorschau: Call of Duty: Black Ops 3
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 3
59

“Die schlecht optimierte und speicherhungrige PC-Fassung leidet selbst bei aktuellen Grafikkarten unter Rucklern.”

Vorschau: Call of Duty: Black Ops 3
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 3
74

“Die schwache Kampagne kann nur mit Story-Wendungen Akzente setzen und im bewährten Multiplayer wagt Treyarch zu wenig Neues - unterm Strich bleibt aber ein solider Shooter.”

Test: Call of Duty: Black Ops 3
73

“Von kleinen Ruckeleinlagen und etwas niedrigerer Auflösung abgesehen der PS4-Version ebenbürtig.”

Leserwertung: 34% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 3
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Black Ops 3: PC-Version erhält Modding-Tools, dedizierte Server und Server-Browser

Call of Duty: Black Ops 3 (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Black Ops 3 (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die PC-Version von Call of Duty: Black Ops 3 wird Modding- und Mapping-Tools bekommen, erklärte Treyarch in einem Statement. Mit diesen Tools wird man eigene Karten und Spielmodi erstellen können. Cesar Stastny (Director of Development) fährt fort und erklärt, dass sie zudem Software für dedizierte Server bereitstellen wollen, allerdings nur für Matches aus der Kategorie "unranked". Auf diesen Servern können dann z.B. Modifikationen laufen. Darüber hinaus wird es im Spiel einen Server-Browser für ebenfalls ungewertete Partien und Mods geben. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Alpha-Test der Modding-Tools im März 2016 starten. Call of Duty: Black Ops 3 erscheint Ende der Woche für PC, PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360.

Letztes aktuelles Video: Live-Action-Trailer


Quelle: Treyarch und Activision Blizzard

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Sind das denn echte ModdingTools und ein echter Mapeditor oder darf man sich das so vorstellen, dass man eine leere quadratisch Fläche vorgesetzt bekommt, auf die man dann einfach ein paar Container, Kisten und Mülleimer platzieren kann?
sourcOr schrieb am
Das mit dem Mapeditor glaube ich erst, wenn ichs sehe.
sphinx2k schrieb am
Evtl. gehen ihnen die Spielideen aus und sie hoffen das ein Mod ein neues Franchise entstehen lässt. Wie CounterStrike oder DayZ,....
Liesel Weppen schrieb am
Macht nix, ist ganz einfach: Preorder wird schon seit Jahren nicht mehr gemacht. Day-0 Buy gibts bei mir auch nicht mehr. Gekauft wird erst, wenn wirklich alles dabei ist, auf das ich wert drauf lege, und erste Berichte bestätigen, dass Spiel vernünftig läuft und weitgehend bugfrei ist. Also wenn morgen CodBO3 rauskommt, der Mapeditor und die Dedi-Server erst im Mai, dann kauf ich auch frühestens im Mai. Manchmal dauerts dann sogar bis zu GOTY, wenn das so DLC-Monster-Spiele sind.
Würden sich mehr Leute so verhalten, würde sich da auch bei den Anbietern sehr schnell was ändern.
FrankDrebin2 schrieb am
Die Spieleentwickler wollen Money verdienen, nur das zählt! Alles andere zählt leider nicht mehr. Man sieht es ja, erst sollen die Erweiterungen verkauft werden und wenn das Spiel kaum noch einer spielt, kommt eventuell das Mod Tool... :)
schrieb am

Facebook

Google+