Sword Coast Legends: Rage of Demons (DLC) für PC steht bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
20.10.2015
19.07.2016
19.07.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sword Coast Legends
50

“Schwache Story, nervige Charaktere, mehr Kloppmist als Taktik und ein Baukasten ohne Drachen und Städte? Nur wer ein wenig kooperativ metzeln will, könnte kurzfristig unterhalten werden.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sword Coast Legends - Rage of Demons (DLC) für PC veröffentlicht

Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space
Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space - Bildquelle: Digital Extremes & n-Space
Die Download-Erweiterung "Rage of Demons" für die PC-Version von Sword Coast Legends ist veröffentlicht worden. Das DLC-Paket ist kostenlos für alle Käufer des Rollenspiels verfügbar. Digital Extremes schreibt dazu: "Mit einer neuen Kampagne, die für erfahrene Abenteurer konzipiert wurde, lässt Rage of Demons die Spieler an der Seite des legendären Drow-Kriegers Drizzt Do'Urden kämpfen. Dabei müssen sie sich mit neuen Verbündeten tödlichen Herausforderungen stellen. Außerdem werden, neben diversen weiteren Neuerungen, die Tieflinge als neue Rasse und der Warlock als neue Charakterklasse eingeführt. Dungeon Master dürfen sich ebenfalls auf neue spannende Kampagnen freuen, da die Welt von Sword Coast Legends jetzt noch etwas größer ist! Mit neuen Dungeons und Städten, Kreaturen, Dekorationen und Tile-Sets der brandneuen Kampagne aus Rage of Demons lassen sich auch spielergenerierte Abenteuer und Kampagnen noch beeindruckender zu Leben erwecken." Sword Coast Legends wird noch im Laufe des Jahres auf PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen.

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)

Screenshot - Sword Coast Legends (Linux)



Quelle: Digital Extremes

Kommentare

Erstarrung schrieb am
SectionOne hat geschrieben:
Erstarrung hat geschrieben:Und wie man bei n-Space (bzw. Digital Extremes) auf die Idee kommen konnte, es wäre sinnvoll, sich die teure D&D-Lizenz zu kaufen, um dann die D&D-Regeln nicht herzunehmen, sondern eigene (halbgare) Mechaniken zu benutzen, ist mir bis heute ein Rätsel...

D&D besteht nicht nur aus seinem Regelwerk sondern auch aus seinen Universen. In diesem Fall die Forgotten Realms. Ist im Grunde wie bei Neverwinter Online, die haben ja auch ein auf MMO getrimmtes eigenes "Regelwerk", folgen mit ihren Modulen aber der Forgotten Realms Storyline. Im Grunde find ich es auch gar nicht schlimm das SCL nur das Universum nutzt, nicht das Regelwerk. Man hätte während der Entwicklung aber eben keine falschen Erwartungen wecken sollen durch PR Versprechen die das Spiel so nie erfüllen konnte.

Natürlich bestehen die Vergessenen Reiche aus mehr als nur dem Regelwerk... aber mal ehrlich: bei der Spieltiefe, die SCL erreicht, ist der Kauf der D&D-Lizenz doch rausgeschmissenes Geld (bzw. Geld das man für das Spiel weit sinnvoller ausgeben hätte können [und, gemessen am Erfolg des Spiels, wohl auch hätte müssen]).
Ich hatte jedenfalls zu keiner Zeit das Gefühl, mich in den Vergessenen Reichen aufzuhalten, sondern mehr in einer generischen, x-beliebigen Fantasywelt, bei denen mir halt ein zufällig ein paar Ortsnamen bekannt vorkamen...
Und Geld für eine Lizenz auszugeben, von der man dann weder die Regeln noch den Welthintergrund wirklich nutzt, halte ich für vollkommen unsinnig... Dann wäre ich eher dafür, das Geld in vernünftiges Spieldesign zu stecken und/oder vernünftige Dialogschreiber etc. damit zu bezahlen, die das Spiel auf diese Weise interessant machen.
SectionOne schrieb am
Erstarrung hat geschrieben:Und wie man bei n-Space (bzw. Digital Extremes) auf die Idee kommen konnte, es wäre sinnvoll, sich die teure D&D-Lizenz zu kaufen, um dann die D&D-Regeln nicht herzunehmen, sondern eigene (halbgare) Mechaniken zu benutzen, ist mir bis heute ein Rätsel...

D&D besteht nicht nur aus seinem Regelwerk sondern auch aus seinen Universen. In diesem Fall die Forgotten Realms. Ist im Grunde wie bei Neverwinter Online, die haben ja auch ein auf MMO getrimmtes eigenes "Regelwerk", folgen mit ihren Modulen aber der Forgotten Realms Storyline. Im Grunde find ich es auch gar nicht schlimm das SCL nur das Universum nutzt, nicht das Regelwerk. Man hätte während der Entwicklung aber eben keine falschen Erwartungen wecken sollen durch PR Versprechen die das Spiel so nie erfüllen konnte.
Erstarrung schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Naja, Sword Coast Legends lief ja auch nie wirklich gut. :lol:

Warum auch? - Es war ja auch nie wirklich ein gutes Spiel - weder gescheites Hack&Slay noch richtiges Rollenspiel.
Und wie man bei n-Space (bzw. Digital Extremes) auf die Idee kommen konnte, es wäre sinnvoll, sich die teure D&D-Lizenz zu kaufen, um dann die D&D-Regeln nicht herzunehmen, sondern eigene (halbgare) Mechaniken zu benutzen, ist mir bis heute ein Rätsel...
greenelve schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Naja, Sword Coast Legends lief ja auch nie wirklich gut. :lol:

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es am geringen Inhalt lag oder etwas anderem, aber wie gesagt, kostenloser DLC wurde recht schnell versprochen.
Überraschend find ich da eher, dass er jetzt noch tatsächlich erscheint.
Todesglubsch schrieb am
greenelve hat geschrieben:Wobei der kostenlose DLC schon recht lange geplant war. Keine Ahnung ob jetzt mit Drizzt, aber vorgesehen war noch was.

Naja, Sword Coast Legends lief ja auch nie wirklich gut. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+